Montag, 17. Juni 2019
Donnerstag, 6. Juni 2019

MAGAZIN

10 Tipps für Brillenträger

Eine hochwertige Brille sollte nicht nur die optimale Sicht garantieren, sondern auch höchsten ästhetischen Ansprüchen gerecht werden und Sie im Idealfall über viele Jahre hinweg zuverlässig begleiten. Doch wie finden Sie die perfekte Brille und worauf kommt es bei der Auswahl an? Wir haben die 10 wichtigsten Tipps für Brillenträger zusammengestellt. 

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

1. Wählen Sie den richtigen Optiker aus. 

Bekannte Kette, lokales Geschäft oder doch ein Online-Optiker? Heutzutage stehen Ihnen bei der Auswahl der idealen Brille unterschiedlichste Wege offen. Damit Sie am Ende tatsächlich das gewünschte Modell in den Händen halten, sollten Sie schon bei diesem ersten Schritt sorgsam vorgehen und sich im Vorfeld genau überlegen, welchen Service Sie sich wünschen und welches Brillenangebot (Marke oder Eigenmarke) der Optiker bieten sollte. Auf dieser Basis fällt die Entscheidung für einen Optiker wesentlich leichter. 

2. Suchen Sie gezielt nach Optikern in der Nähe. 

Welche Optiker kommen eigentlich in Betracht? Bei der Beantwortung dieser Frage hilft das Online-Tool von DeutscheOptiker weiter. Mithilfe des Suchfilters können Sie auf der Webseite Optiker nach Postleitzahl, Strasse, Stadt oder Namen ordnen lassen und aus der umfassenden Datenbank den passenden aussuchen. Die Optikersuche ist dabei vollkommen kostenfrei und unverbindlich. 

3. Setzen Sie auf die hohe Qualität von Online Optikern. 

Online Optikern haben hierzulande teilweise einen eher schlechten Ruf. Doch diese Einschätzung ist in den seltensten Fällen begründet. Im Gegenteil: Seriöse Anbieter stellen Brillengläser in der gleichen Qualität wie klassische Optiker her und punkten zudem oftmals mit günstigeren Preisen und einer größeren Auswahl. Um den Kauf minderwertiger Brillen zu vermeiden, hilft ein einfacher Check: Achten Sie auf die angegebene Lieferzeit. Beträgt sie mehr als 8 Tage, werden die Brillen höchstwahrscheinlich in Asien hergestellt.  

4. Fragen Sie nach Rabatten. 

Fragen kostet nichts - und macht sich vielfach bezahlt. Die meisten Optiker geben bei ausdrücklicher Nachfrage einen Rabatt und sind zu Verhandlungen bereit. Je nach Anbieter können Sie Prozente auf die Brillengläser oder das Gestell heraushandeln. 

5. Entscheiden Sie sich für einen Optiker, der Sehtests kostenfrei anbietet.  

Der Sehtest ist bei seriösen Optikern Standard und sollte daher keine Kosten nach sich ziehen. Müssen Sie doch eine Servicegebühr zahlen, fordern Sie zumindest eine Verrechnung mit Ihrer Brillenbestellung ein. 

6. Lassen Sie den Sehtest beim Optiker und nicht beim Augenarzt durchführen. 

Keine Frage: Augenärzte sind erfahrene Experten, die Ihre Sehstärke professionell ermitteln können. Doch in der Praxis zeigen sich die Nachteile des Sehtests beim Arzt. Oftmals müssen Sie lange auf einen Termin warten und der Augenarzt hat nur wenig Zeit, Ihnen die volle Aufmerksamkeit zu schenken. Ein guter Optiker nimmt sich demgegenüber meist mehr Zeit und gelangt daher oftmals sogar zu genaueren Sehwerten als der Arzt. 

7. Nutzen Sie die Möglichkeit der Neuverglasung Ihrer alten Brille.

Das Gestell ist einwandfrei, aber Ihre Brillengläser sind zerkratzt oder weisen nicht mehr Ihre aktuellen Sehwerte auf? Diesem Problem begegnen die meisten Brillenträger früher oder später. Doch eine neue Brille inklusive Gestell und Gläser erscheint Ihnen einfach zu teuer? Dann sollten Sie sich mit einer möglichen Neuverglasung befassen. Anstatt die Brille komplett zu ersetzen, tauschen professionelle Optiker dabei einfach die Gläser aus und ersetzen Sie durch neu geschliffene mit Ihren aktuellen Sehwerten. Auf Wunsch können Sie sich mit dieser Methode beispielsweise auch selbsttönende oder verspiegelte Gläser einsetzen lassen. Ein bekannter Anbieter für Neuverglasungen ist der Online Optiker TOPGLAS. Das Unternehmen hat sich auf den Austausch von Brillengläsern spezialisiert. 

8. Erkundigen Sie sich nach der Garantiezeit der neuen Brillengläser. 

Hochwertige Brillengläser sind eine wertvolle Investition, die sich im günstigen Fall über Jahre hinweg bezahlt macht. Aus diesem Grund ist beim Kauf der Blick auf die gewährleistete Garantiezeit unabdingbar. Auf die Beschichtung der Gläser sollte es etwa mindestens 2 Jahre Garantie geben. Bei Online Optikern ist zudem die Geld-zurück-Garantie vorteilhaft: Gefällt die bestellte Brille nicht, können Sie sie bei Erstattung aller Kosten zurückgeben. 

9. Fragen Sie nach kostenfreiem Zubehör.

Mit der Brille allein ist es im Alltag bekanntlich nicht getan. Vom Brillenetui bis hin zu Putztüchern oder Reinigungsspray benötigen Sie verschiedene weitere Utensilien, um langfristig klare Sicht genießen zu können. Genau diese Zubehörteile müssen Sie jedoch keineswegs zwangsläufig selbst bezahlen. Auf Nachfrage erhalten Sie Behälter, Pflegeprodukte oder Reinigungszubehör beim Brillenkauf vielfach kostenlos oder zumindest zum reduzierten Preis. 

10. Bleiben Sie nett und freundlich. 

Mit einem Lächeln und einem höflichen Umgangston sammeln Sie auch beim Optiker grundsätzlich Pluspunkte. Sind Sie dem Optiker sympathisch, steigen Ihre Chancen auf Preisnachlässe, kostenfreie Serviceleistungen oder kleine Geschenke. Ein übliches Angebot vom Optiker ist die Sonnenbrille mit Sehstärke zum halben Preis! Haben Sie auf dieser Basis einen guten Optiker gefunden, zahlt sich das obendrein oftmals langfristig aus: Wenn die Brille beschädigt wird, können Sie mit höherer Kulanz des Optikers und geringeren Preisen für die Reparatur rechnen.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Aktionstage Unternehmensnachfolge: Branchensprechtag
19.06.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Unternehmen erfolgreich in die Zukunft führen
20.06.2019, 09:30 Uhr - 15:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
20.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
4. Gewerbetag Elektromobilität
21.06.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
10. Fachtagung "Energie-Effizienz-Strategie" 2019
25.06.2019, 13:00 Uhr - 17:30 Uhr
Innenstadtforum 2019
26.06.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
27.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Workshop - Suchmaschinenoptimierung
28.06.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Kreativtreff "Ab in die Mitte!"
01.07.2019, 13:00 Uhr - 16:30 Uhr
Workshop: Kundenservice der Zukunft
02.07.2019, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Hamburg - Hafen verbindet
02.07.2019, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Auditieren mit Tablet
03.07.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Indonesien als Wirtschaftspartner
04.07.2019, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
14.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Gewerberaummietrecht
10.09.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
26. Sachverständigentag in Leipzig
26.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
16.10.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Business-Speed-Dating auf der Designers Open 2019
25.10.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Workshop: Neue Strukturen im HR-Bereich
29.10.2019, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Seminartag (nicht nur) für das Gastgewerbe
04.11.2019, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

fotowettbewerb

Torgauer Stadtmagazin

INFOS & EMPFEHLUNGEN