Montag, 17. Juni 2019
Freitag, 7. Juni 2019

TORGAU

Ein Leben für das Tanzen

Irene MamschFoto: TZ-Archiv

von unserem Redakteur Nico Wendt

Torgau. Sie hat Generationen von Kindern und Jugendlichen im Altkreis Torgau das Tanzen gelehrt. Sie hat einen Tanzclub gegründet, der ihr Lebenswerk wurde. Am heutigen Freitag feiert Irene Mamsch ihren 80. Geburtstag 

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Torgau. „80 Jahre sind es wert, dass man dich ganz besonders ehrt. Denn mit 80 Jahren hat man viel gesehen und einiges ist seitdem geschehn.“ So beginnt ein Vers, den die Mitglieder des Rock ´n´ Roll  und Tanzclubs „Ireen“ extra für ihre Vereinschefin verfasst haben. Über die Torgauer Zeitung wollen sie ihrer Irene Mamsch ein großes Dankeschön sagen und natürlich ganz herzlich zum heutigen Geburtstag gratulieren. 

Den zahlreichen guten Wünschen werden sich heute sicherlich auch viele Nicht-Mitglieder gerne anschließen. Denn Generationen von Kindern und Jugendlichen haben von Irene Mamsch die ersten Tanzschritte erlernt. Über Jahrzehnte war und ist sie im Altkreis Torgau aktiv. Sie vermochte es, mit ihrer Leidenschaft und Energie auch viele andere zu begeistern und mit dem Tanz-Virus zu infizieren. Dieses Engagement über einen solch langen Zeitraum, das darf man ruhig feststellen, ist in dieser Form wohl einzigartig. Und obwohl sie schon lange Rentnerin ist und sich eigentlich gemütlich zur Ruhe setzen könnte, gilt dem Rock ´n´ Roll und Tanzclub – der ihren Namen trägt – nach wie vor noch die volle Aufmerksamkeit. Der Tagesablauf ähnelt sich dabei zumeist. Von 9 bis 11.30 Uhr erledigt Irene Mamsch die Büroarbeit im Vereins-Domizil im Röhrweg 17, kümmert sich um Engagements, um die Saalvermietung beispielsweise für Hochzeiten und um viele andere Dinge. Bufdi-Mitarbeiter unterstützen sie dabei. Währenddessen kocht Ehemann „Ditschi“, der ihr bei der Vereinsarbeit stets den Rücken freigehalten und gestärkt hat, daheim das tägliche Mittagessen. Dann gilt es in den Nachmittags- und Abendstunden immer noch, zwei bis drei Tanzstundenkurse pro Woche personell abzusichern. Nur bei den ständigen Auftritten des Clubs an den Wochenenden zieht sich Irene Mamsch mittlerweile zurück. Doch bei allen wichtigen Entscheidungen des Vereins ist sie eingebunden und lässt ihre umfangreiche Erfahrung mit einfließen. Die rund 240 Mitglieder wissen genau: Sie haben ihrer Irene viel zu verdanken. Ohne ihr Engagement wäre der Verein nicht das geworden, was er heute ist. 

In einem kurzen Text haben sie den Blick in die Vergangenheit gerichtet und für die Leser der TZ Stationen ihres Lebens zusammen gefasst: „Am 7. Juni 1939 wurde ein kleines Mädchen, namens Irene geboren“, heißt es da. „Bereits in jungen Jahren begeisterte sie sich für die schönen Petticoat-Kleider, die meist ihre Mutti für sie nähte und bewegte sich flott im Takt der Töne. Schnell entdeckte sie, dass das Tanzen für sie das wirklich schöne ist. Somit waren die Wurzeln früh gelegt, denn bereits mit 16 Jahren gab Irene ihre ersten Tanzstunden und war mit ihren bunten Petticoat-Kleidern ununterbrochen auf dem Parkett. Mit den fliegenden Kleidern und den atemlosen Boogie-Schritten tanzte sie sich schließlich in das Herz von Dieter, der in ihrer Nachbarschaft wohnte. 

Der gebürtige Torgauer lernte seine Irene kennen und liebt sie nun seit 44 Jahren. Der Rhythmus war Irene schon immer gegeben und ihr Mann Dieter, liebevoll auch Ditschi genannt, unterstützt sie auf all ihren Wegen. Zwar war sie in erster Linie Lehrerin, doch die Leidenschaft zum Tanzen bewegte sie schließlich 1984 dazu, mit fünf weiteren Mädchen den Rock´n´ Roll und Tanzclub „Ireen“ ins Leben zu rufen. Mit der Gründung des Vereins wurde ihr Lebenswerk geschaffen. Somit hat sich Irene nicht nur an ihren Ditschi, sondern auch an das Tanzen gebunden.“ 

Von ihrer Leidenschaft konnten auch viele andere profitieren. Wer den Rhythmus so sehr liebt und auch lebt, dem fällt es nicht schwer, dieses Gefühl weiterzuvermitteln. Zahlreiche Jugendliche aus Torgau bekamen durch sie die Chance, ihre Freizeit sinnvoll und für das Tanzen zu gestalten. Die Mitgliederzahlen stiegen rasant und 1997 war es dann an der Zeit, dem Verein und seinen Mitgliedern konstante Räumlichkeiten für Trainingszwecke zu geben. Das Grundstück im Röhrweg – der alte Bürgergarten – bot sich an und wurde eine sehr gute Anlaufstätte. Irene Mamsch, die in Sudeten-Deutschland geboren und aufgewachsen ist und nach dem Krieg mit ihrer Familie in die Region Torgau bzw. Beilrode kam, musste ihren Beruf als Lehrerin (Russisch, Deutsch, Sport) frühzeitig mit 50 Jahren aufgegeben. Schuld war eine Sehschwäche als Folge einer Netzhaut-Erkrankung. Seitdem widmet sie ihre volle Kraft dem Verein. Die Jubilarin hat drei erwachsene Kinder. Ihr ganzer Stolz sind die Enkelkinder Julia und Mary-Anne. Auch die Torgauer Zeitung wünscht Irene Mamsch eine wunderbare Geburtstagsfeier und natürlich weiterhin alles Gute.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Aktionstage Unternehmensnachfolge: Branchensprechtag
19.06.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Unternehmen erfolgreich in die Zukunft führen
20.06.2019, 09:30 Uhr - 15:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
20.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
4. Gewerbetag Elektromobilität
21.06.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
10. Fachtagung "Energie-Effizienz-Strategie" 2019
25.06.2019, 13:00 Uhr - 17:30 Uhr
Innenstadtforum 2019
26.06.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
27.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Workshop - Suchmaschinenoptimierung
28.06.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Kreativtreff "Ab in die Mitte!"
01.07.2019, 13:00 Uhr - 16:30 Uhr
Workshop: Kundenservice der Zukunft
02.07.2019, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Hamburg - Hafen verbindet
02.07.2019, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Auditieren mit Tablet
03.07.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Indonesien als Wirtschaftspartner
04.07.2019, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
14.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Gewerberaummietrecht
10.09.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
26. Sachverständigentag in Leipzig
26.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
16.10.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Business-Speed-Dating auf der Designers Open 2019
25.10.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Workshop: Neue Strukturen im HR-Bereich
29.10.2019, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Seminartag (nicht nur) für das Gastgewerbe
04.11.2019, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

fotowettbewerb

Torgauer Stadtmagazin

INFOS & EMPFEHLUNGEN