Freitag, 28. Februar 2020
Sonntag, 16. Juni 2019

BELGERN-SCHILDAU

Zusammenstoß auf der Elbe: Ursache unklar

Ein Schubkahn ist am Sonntagmorgen mit Belgerns Fähre zusammen gestoßen.Foto: TZ

von unserem Chefredakteur Sebastian Stöber

Großeinsatz für die Feuerwehren der Region Belgern und aus Torgau: Ein Schubkahn war am Sonntagvormittag auf der Elbe mit der Fähre Belgern zusammen gestoßen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Nach dem Unfall auf der Elbe rückten die Wehren aus der Rolandstadt, Liebersee, Mahitzschen und Staupitz aus. Auch die Feuerwehr Torgau wurde angefordert. „Zum Zeitpunkt der Alarmierung war nicht klar, ob es Personenschäden gab und wie stark die Wasserfahrzeuge beschädigt waren“, erklärte Einsatzleiter Danny Domke, warum die große Zahl an Kameraden aufgeboten wurde. So sei Liebersee beispielsweise mit Technik ausgerüstet, die es erlaubt hätte, die Fähre zu bergen. Diese hatte es jedoch aus eigener Kraft ans Tauschwitzer Ufer geschafft. Dort, wo sie übrigens generell zu liegen hat, wenn große Schiffe den Fährbereich passieren.

Zwei Fahrzeuge waren zum Zeitpunkt der Kollision auf der Fähre. Alle Passagiere sowie der Fährmann selbst blieben nach Angaben der Einsatzkräfte vor Ort unverletzt. Die Besatzung des ebenfalls alarmierten Rettungswagens kam nicht zum Einsatz. Eingreifen mussten auch die Kameraden der Torgauer Feuerwehr nicht, die ostelbisch angerückt waren.
Wie es genau zu dem Unglück kam, ist noch unklar. Unmittelbar nach dem Vorfall tauchte in verschiedenen sozialen Netzwerken jedoch ein 24-sekündiges Video auf, das den unmittelbaren Zusammestoß zeigt. Dabei ist die Fähre zu sehen, die in Richtung Belgern übersetzt. Der Schubkahn kommt offenbar kaum gebremst talwärts aus Richtung Riesa gefahren. Er versucht, die Fähre auf westelbischer Seite zu passieren und trifft dabei frontal die Rampe und einen Teil der Fähre.

Aus dem Lagezentrum der Polizei in Leipzig, das auch für die Wasserschutzpolizei verantwortlich ist, gab es am Sonntag noch keine belastbaren Informationen. Vor Ort nahmen die Beamten sowohl die Aussage des Fährmanns, als auch die der Kahn-Besatzung auf. Die hatte zirka 100 Meter stromabwärts Anker geworfen. Mit einem Schlauchboot der Feuerwehr Belgern wurden die Wasserschutzpolizisten an Bord gebracht und wieder abgeholt. Kurz nach der Befragung konnte der Frachter seine Reise fortsetzen, Schaden hatte er nicht genommen.

Wie es um die Fähre steht, ist unklar. Zunächst musste die Feuerwehr an Bord kommen und mit einem Bindemittel verhindern, dass auslaufende Betriebsstoffe in die Elbe liefen – offenbar hatte die Hydraulik für die Rampe Schaden genommen. Der Fährbetrieb musste eingestellt werden. Wahrscheinlich kommen größere Reparaturen auf die Stadt Belgern-Schildau zu, der die Fähre gehört. Die TZ versuchte auch, Kontakt mit Fährmann Werner Ruben aufzunehmen, erreichte allerdings nur seine Mailbox.

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

Fähre


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
IHK-Elternabend
02.03.2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Leipziger Sicherheitsforum 2020
03.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
03.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.03.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Tag der Versicherungswirtschaft
04.03.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Informationsveranstaltung zu Abbiegeassistent-Systemen
04.03.2020, 17:00 Uhr - 21:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
10.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
ÖPNV-Mobilitätsangebote für Unternehmen
11.03.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Leipzig - Von der Industriemetropole zur resilienten Stadt
11.03.2020, 19:00 Uhr - 13.03.2020, 16:00 Uhr
Alternative Finanzierung: Private Equity
12.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Krimilounge zur IHK
13.03.2020, 19:00 Uhr
Vergabekonferenz zu regionalen Bauvorhaben 2020
18.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Praxisseminar: Genehmigungsverfahren nach BImSchG
24.03.2020, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Online-Bewertungen
25.03.2020, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Rechtssichere Website
07.04.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
15.04.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Wirtschaftlichkeit von Industrie 4.0 Anwendungen
29.04.2020, 13:00 Uhr - 14:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.05.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
13.05.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Azubimesse
Buergermeisterwahl-Abo

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga