Dienstag, 16. Juli 2019
Freitag, 21. Juni 2019

FREIZEIT UND VEREINE

Über 10.000 Gäste im Schliebener Land zu Gast

Die Blaulichtorganisationen als zivile Partner, hier die Landung eines Polizeihubschraubers, gehören dazu.Foto: LRA Elbe-Elster

PM

Herzlich willkommen hieß es im Schliebener Land zum
426. Moienmarkt und zum 2. Tag der Bundeswehr

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken
Die Besucher in Schlieben fanden eine Vielfalt an Großgerät der Bundeswehr vor. Dazu gehört ein Schützenpanzer der US-Army, der innerhalb eines NATO-Einsatzes Verletzte bergen kann.

Schlieben. Anlässlich des 60-jährigen Bestehens gab es 2015 erstmals einen bundesweiten „Tag der Bundeswehr“, an dem sich die Dienststellen an zahlreichen regionalen Standorten  präsentierten. Am Samstag, dem 15. Juni, konnten sich zum fünften „Tag der Bundeswehr“ in ganz Deutschland wiederum Tausende Interessierte ihr eigenes Bild von der Bundeswehr und ihrer Leistungsfähigkeit machen. Und Schlieben im Landkreis Elbe-Elster gehörte zum zweiten Mal dazu. Das Event mit zahlreichen Akteuren, Exponaten und Mitmach-Aktionen für die ganze Familie bot den Höhepunkt der Veranstaltungen der Bundeswehr in Brandenburg im Jahr 2019.

Nicht nur Fahrzeuge und Großgeräte interessierten die Gäste, viele Fragen kamen auch zur persönlichen Bewaffnung der Soldaten.

340 Soldaten vor Ort
Die Streitkräftebasis übernahm mit dem Landeskommando Brandenburg nicht nur die Federführung für das Großevent, sondern schickte auch ihre Logistiker aus Beelitz nach Schlieben. 340 Soldaten organisierten für die Besucher einen Fahrzeug- und Technikparcours zum Anfassen und standen für alle Fragen Rede und Antwort. Das Heer stellt sich unter anderem mit dem Schützenpanzer „Marder“ und weiterem Großgerät im gesamten Stadtgebiet vor. Dazu gehörte auch die Präsentation des US-amerikanischen Radpanzers „Stryker“. Die Luftwaffe begeisterte mit einem tiefen Überflug des Transportflugzeuges A 400 M ebenso wie der Anflug und die Landung eines Bundeswehrausbildungs- und eines Polizeihubschraubers. Rettungsdienste, Streitkräfte oder Luftwaffe – sie alle kamen nach Schlieben und waren neben der Blaulichtmeile mit Polizei, Feuerwehr, Technischem Hilfswerk und Deutschem Roten Kreuz Teil der Show. Auch ein Feldpostamt war im Drandorfhof aufgebaut und wurde von der Bevölkerung genutzt. Eine weitere Besonderheit der diesjährigen Veranstaltung waren das Platzkonzert mit dem Stabsmusikkorps der Bundeswehr aus Berlin und dem Auftritt der US Army Europe Band and Chorus. Im Rahmen der zivil-militärischen Zusammenarbeit stellten sich hinter dem Amtsgebäude der Stadt Schlieben die „Blaulicht“-Organisationen sowie zahlreiche weitere Partner aus dem gesellschaftlichen Leben vor.

Der Tag der Bundeswehr begann mit einer Kranzniederlegung durch eine Ehrenformation an der Gedenkstätte des Schliebener Friedhofs. Hierbei wurden die Gebeine von drei unbekannten deutschen Soldaten von Krassig nach Schlieben umgebettet.

11 000 Besucher „im Einsatz“
Das selbst gesteckte Ziel der Organisatoren mit Bundeswehr, Amt Schlieben und dem Landkreis Elbe-Elster war voll erfüllt: „Die Besucher sollten sich wohlfühlen, eine moderne Bundeswehr sehen, sie anfassen und mit den Blaulichtorganisationen viel erleben“, gab sich der Presseoffizier des Landeskommandos, Oberstleutnant Uwe Nowitzki, sehr zufrieden mit dem Bundeswehrtag 2019 in Schlieben.
Oberst Olaf Detlefsen sagte zur Eröffnung: „Die Bundeswehr fühlt sich mit ihrer herzlichen Aufnahme sehr wohl in Schlieben. Wir wollen nicht nur Militärtechnik präsentieren, wir wollen den Bürgern aus Elbe-Elster Gelegenheit geben, mit Menschen in Uniform zu sprechen, die für die gesamte Gesellschaft und für jeden Einzelnen davon ihren Dienst an der Waffe tun.“
 

Freuten sich nach einem ersten Rundgang durch die Stadt: Amtsdirektor Andreas Polz, Landrat Christian Heinrich-Jaschinski und Generalleutnant Peter Bohrer.

 


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
14.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Fachkräftemangel – Was tun?
27.08.2019, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Das Teilhabechancengesetz
28.08.2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
IHK-Sommerfest 2019
30.08.2019, 18:30 Uhr - 23:00 Uhr
Sommerakademie 2019: Betriebsprüfung im Lohn
02.09.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Gewerberaummietrecht
10.09.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Mehr Erfolg durch E-Commerce - nicht nur für Händler
12.09.2019, 16:00 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Unternehmerreise Sevilla / Spanien
25.09.2019 - 27.09.2019
26. Sachverständigentag in Leipzig
26.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Update Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
26.09.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Umweltforum 2019
08.10.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
IX. Finanzmarktforum
08.10.2019, 13:00 Uhr - 18:15 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Sichere E-Mail-Kommunikation im Unternehmen
10.10.2019, 16:00 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
16.10.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Business-Speed-Dating auf der Designers Open 2019
25.10.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Workshop: Neue Strukturen im HR-Bereich
29.10.2019, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Seminartag (nicht nur) für das Gastgewerbe
04.11.2019, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
06.11.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Seminarveranstaltung zum Facilitymanagement
27.11.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Sommerlounge

Wahlabo

Torgauer Stadtmagazin

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga