Dienstag, 15. Oktober 2019
Montag, 1. Juli 2019

OSTELBIEN

Ein Kinder-Garten im Kindergarten

Die Kita-Kinder sind sehr stolz auf ihr neues Hochbeet. Die Pflanzen bekommen gleich mal frisches Wasser. Foto: Nico Wendt

von unserem Redakteur Nico Wendt

DAutzschen/Beilrode. Die Jüngsten wissen genau, was hier demnächst wachsen wird. Salat, Kräuter und Gemüse. Am Freitag wurde der neue Hochgarten in der Kita „Käferparadies“ Dautzschen feierlich eingeweiht.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

DAutzschen/Beilrode. Die Jüngsten wissen genau, was hier demnächst wachsen wird. Salat, Kräuter und Gemüse. Am Freitag wurde der neue Hochgarten in der Kita „Käferparadies“ Dautzschen feierlich eingeweiht. Mit Sitzgruppe, Geräteschrank, Wasserbehälter, Gießkannen, Schubkarren, Hacken und Schippen. Ein großes Stück Fläche im hinteren Teil der Einrichtung präsentiert sich völlig neu. Zwei Kinder durften das Band durchschneiden. Bürgermeister René Vetter und Kita-Leiterin Liane Fritzsche zeigten stolz den symbolischen Scheck, den Peggy Baß von der Allianz Generalvertretung Dommitzsch überreichte. Die Rosenfelderin hat ihren Sohn Fritz-Gerhard (3) im „Käferparadies“ Dautzschen. Und so entstand schon zu Jahresbeginn gemeinsam mit dem Kita-Team die Idee, den früheren nunmehr verwilderten Privatgarten neu zu gestalten. Neben ihr – als Allianz Generalvertretung – fand Peggy Baß mit der Allianz Umweltstiftung „Blauer Adler“ eine weitere großzügige Unterstützung. Somit konnten 2250 Euro in das ehrgeizige Projekt fließen. Die Zimmerei Hirmer aus Torgau sorgte für die Umsetzung. Die Aktion „Blauer Adler“ ist ein Bestandteil der 1990 gegründeten Allianz Umweltstiftung, die einen eigenständigen Beitrag zum Schutz der natürlichen Umwelt und der Förderung der Harmonie zwischen Mensch und Natur leistet. Über diese Initiative können Allianz Vertreter vor Ort kleinere regionale Projekte für die Menschen in der Nachbarschaft realisieren. 

Wie gut das bei den Kleinen in der Kita „Käferparadies“ ankommt, war am Freitag deutlich zu spüren. „Die Kids können sich im Grünen betätigen und lernen, was das für Pflanzen sind. Sie bekommen einen Bezug zur Natur“, freut sich Leiterin Liane Fritzsche. Ein zusätzlicher Höhepunkt für die Mädchen und Jungen war, dass Bauhof-Leiter Thomas Bolde zwei Kaninchen mitgebracht hatte, die in den ehemaligen Privatställen eine kurzzeitige Bleibe fanden. Die durften auch gestreichelt werden.

Bürgermeister René Vetter nutzte den Pressetermin am Freitag, um über einen regelrechten Boom in den Kindertagesstätten der Gemeinde zu berichten. Alle drei Einrichtungen seien „rappelvoll“. Seit dem Tiefpunkt 2014, als in der Kita Dautzschen beispielsweise nur noch 22 Kinder gemeldet waren und sogar über die Schließung eines Gebäudes nachgedacht wurde, gehe es nur noch bergauf. Gefühlt explosionsartig, schmunzelt Liane Fritzsche. 24 Kindergarten- und 14 Krippenkinder sind nicht das „Ende der Fahnenstange“. Man nehme gerade wieder Nachwuchs auf. Zu Schuljahresbeginn und bis Jahresende werden es dann in Dautzschen 20 Krippen- und mehr als 30 Kita-Kinder sein.

 In den übrigen Einrichtungen zeichnet sich ein ähnliches Bild ab. „Es sind in den letzten Jahren viele ältere Bürger in der ländlichen Region verstorben. Zahlreiche junge Leute nutzen den Speckgürtel Leipzig, um hier günstig und idyllisch zu wohnen und in der Messestadt zu arbeiten“, erklärt die Kita-Leiterin. Es seien viele Ortsfremde mit Kindern hergezogen oder hätten hier Familie gegründet. Mit dem S-Bahn-Anschluss in Beilrode seien die Voraussetzungen günstig, hieß es. René Vetter machte zudem deutlich, dass viele Eltern sich mittlerweile für zwei oder drei Kinder statt für eins entscheiden. Baugrundstücke in der Gemeinde stehen hoch im Kurs. 

Der Kinderboom hat gleichzeitig zur Folge, dass die Kita-Standorte in den Blickpunkt geraten. Mit Investitionen in die Zukunft. „Wir haben im letzten Jahr rund 20 000 Euro für Zwethau eingesetzt, dort das komplette Dach gemacht. In den ersten drei Ferienwochen lassen wir Außenanlagen neu gestalten, mit Zaun, Schaukel, Spielgeräten und einer Abgrenzung des Kita- und Krippenbereiches. Das kostet auch nochmal 20 000 Euro“, so der Bürgermeister. In Dautzschen selbst wurde mit Hilfe einer zweckgebundenen Spende von K & S ein Gebäude für 10 000 Euro komplett renoviert. Die Beilroder Kita bekam einen neuen Zaun und morsche Pappeln waren zu fällen. Hier ist gleichzeitig die Anschaffung von neuen Sonnensegeln geplant. Man arbeite in den Beilroder Kindereinrichtungen auch momentan daran, so Vetter, die Kapazitäten zu erhöhen.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Automatisierungstechnik - Potentiale für die Zukunft
22.10.2019, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr
Ment You! - optimize your life
24.10.2019, 17:30 Uhr - 22:00 Uhr
3D-Druck in der Anwendung
29.10.2019, 08:30 Uhr - 17:30 Uhr
8. Ostdeutsches Energieforum 2019
29.10.2019, 15:00 Uhr - 30.10.2019, 14:00 Uhr
Seminartag (nicht nur) für das Gastgewerbe
04.11.2019, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
04.11.2019, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Geschäftlich tätig in Polen
05.11.2019, 09:30 Uhr - 14:00 Uhr
6. Fachtag "Begeistert Unternehmerin"
05.11.2019, 14:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Schutzrechtsstrategien zur Sicherung von Marktanteilen
06.11.2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Workshop: Effiziente Kundenansprache
14.11.2019, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Workshop für Gründer und Jungunternehmer
14.11.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gesprächskreis Immobilienwirtschaft
14.11.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Marktupdate Zentralasien – Informationsveranstaltung
18.11.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Seminarveranstaltung zum Facilitymanagement
27.11.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr
IHK-Elternabend
02.12.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Mitarbeiterentsendung ins EU-Ausland
03.12.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
04.12.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Workshop: Mitarbeiterführung im digitalen Zeitalter
04.02.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Azubi Fibel

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga