Mittwoch, 16. Oktober 2019
Dienstag, 9. Juli 2019

UMWELT

Zauberei in der Pilot-Anlage

Katy Bernhard erläutert den Teilnehmern das Abwassersystem dieses Beckens.Foto: Kohlhase

Von Gottfried Kohlhase

Langenreichenbach. Umweltfreunde aus der Region Torgau schauten in der Langenreichenbacher Forschungsanlage Katy Bernhard über die Schulter

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Trotz sommerlicher Hitze und wolkenlosen Himmels suchten neun Mitglieder der Fachgruppe Biberschutz Region Torgau und fünf vom BUND die Abwasser-Pilotanlage in Langenreichenbach auf. Der Termin für den Besuch war bereits im vergangen Jahr vereinbart worden und sollte unbedingt wahrgenommen werden. Schließlich konnten wir hier eine Anlage kennenlernen, die ihren Entwicklern und Bauherrn mit zum Deutschen Umweltpreis verhalf, der mit 500 000 Euro der höchstdotierte Umweltpreis Europas ist.

Wer eine solche Auszeichnung erhält, muss natürlich auch eine ungewöhnliche Leistung vorweisen. Wissenschaftlern des Helmholtz–Zentrums für Umweltforschung sowie des Umwelt- und Biotechnologischen Zentrums für dezentrale Abwasserbehandlung gelang es, eine Abwasseranlage zu entwickeln, die höchste Ansprüche erfüllt. Bereits 2003 wurde in Langenreichenbach mit dem Aufbau der Pilotanlage begonnen, die direkt neben der kommunalen Abwasseranlage steht und von dieser das Abwasser zur Reinigung übernimmt.
Die Pilotanlage besitzt eine Vielzahl von Filterbecken mit verschiedenen Reinigungssystemen.

Eines ist mit Weidensträuchern bepflanzt, andere mit Schilf; lediglich eins ist pflanzenlos. Bereits optisch, so Katy Bernhard, ist an der gelblichen Färbung des Schilfes erkennbar, dass dem Wasser der Stickstoff entzogen wurde. Mit Frau Bernhard vom UFZ, die die Anlage schon viele Jahre betreut, hatten wir einen kompetenten Erklärer an unserer Seite. Ihr gelang es bestens, uns die hier ablaufenden Prozesse verständlich zu erläutern. Die Gegenüberstellung des trüben schwarzen Ausgangsprodukts Abwasser mit dem wasserklaren gereinigten Endprodukt erschien uns wie eine Zauberei. Beteiligt an dieser „Hexerei“ sind die Mikroorganismen, die Pflanzen und die Kiesfilterung.

Das eigentlich Neue mit großer Wirkung für die biologischen Abläufe ist die Belüftung der Filterbecken, das heißt die Zuführung von Sauerstoff. Eine weitere Leistung der Bakterien ist herauszustellen: 70 Prozent der Medikamentenreste im Abwasser werden von ihnen unschädlich gemacht. Das schafft keine zentrale Abwasseranlage.

Wie wir erfuhren, arbeitet bereits eine solche dezentrale Abwasseranlage in Jordanien. Weitere sollen in Indien entstehen. Sie gewährleisten dort den Schutz des Grundwassers und ermöglichen die Wiederverwendung des gereinigten Wassers. Wir erlebten zwei interessante und lehrreiche Stunden, wofür wir uns herzlich bedanken.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Ment You! - optimize your life
24.10.2019, 17:30 Uhr - 22:00 Uhr
3D-Druck in der Anwendung
29.10.2019, 08:30 Uhr - 17:30 Uhr
8. Ostdeutsches Energieforum 2019
29.10.2019, 15:00 Uhr - 30.10.2019, 14:00 Uhr
Seminartag (nicht nur) für das Gastgewerbe
04.11.2019, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
04.11.2019, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Geschäftlich tätig in Polen
05.11.2019, 09:30 Uhr - 14:00 Uhr
6. Fachtag "Begeistert Unternehmerin"
05.11.2019, 14:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Schutzrechtsstrategien zur Sicherung von Marktanteilen
06.11.2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Workshop: Effiziente Kundenansprache
14.11.2019, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Workshop für Gründer und Jungunternehmer
14.11.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gesprächskreis Immobilienwirtschaft
14.11.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Marktupdate Zentralasien – Informationsveranstaltung
18.11.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Seminarveranstaltung zum Facilitymanagement
27.11.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr
IHK-Elternabend
02.12.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Mitarbeiterentsendung ins EU-Ausland
03.12.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
04.12.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Workshop: Mitarbeiterführung im digitalen Zeitalter
04.02.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Azubi Fibel

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga