Mittwoch, 16. Oktober 2019
Donnerstag, 25. Juli 2019

NORDSACHSEN

Willkommen im Tierparadies

Die Hängebauchschweine des Tierparks lieben es, sich von den Besuchern bürsten zu lassen.Foto: ILKA FISCHER

Von Ilka Fischer/Elisa Perz

Eilenburg. Im Eilenburger Tierpark gibt es über 250 Tiere zu sehen – von Hängebauchschweinen über Pfaue bis hinzu Papageien. Und auch sonst hat der kleine Zoo eine Menge zu bieten. TZ verlost Freikarten.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Klein, aber fein lautet das Motto des Eilenburger Tierparks. In der vier Hektar grünen Oase inmitten des Stadtparks haben über 250 Tiere, verteilt auf 40 Arten, ihr Zuhause. Ziegen können gestreichelt und gefüttert, Hängebauchschweine gebürstet und Affen beobachtet werden. Bei den Wollschweinen lassen sich Karussellrunden drehen, Kaninchen hoppeln über die Wiesen, und Pfauen schlagen Rad. Ein Naturlehrpfad führt durch Feucht- und Waldgebiete, wo Kranich, Luchs, Uhu und Damwild leben. Doch auch die Lamas, die Miniponys samt dem im April geborenen Minihengst Charly, die Esel und die Papageien freuen sich über Besucher.

Ziege Mini gibt den Ton an

Besonders Ziege Mini sorgt gerade für freudestrahlende Gesichter bei den Besuchern. Zumindest, wenn sie sich auf Inspektion durch den Tierpark begibt oder ihr die Gäste im Rahmen einer Führung einen Besuch abstatten. Denn die kleine Vierbeinerin hat ihr Quartier auf dem Wirtschaftshof aufgeschlagen. Dort hat sie die Nachfolge von Schwein Willi III, das erst vor wenigen Wochen eingeschläfert wurde, angetreten. Die Rolle eines Wachenhundes hatte schon seit drei Generationen ein Hofschwein im Tierpark übernommen. Nun hat Mini, die einst wegen ihrer geringen Körpergröße ihren Namen bekam, diesen Posten inne.

„Auf dem Wirtschaftshof lebt und meckert sie einmal mehr nach dem Spruch: Wahre Größe misst sich nicht in Zentimetern“, sagt Tierparkchef Stefan Teuber mit einem Augenzwinkern und fügt lachend und aus Erfahrung heraus hinzu: „Angst kennt sie jedenfalls auch vor großen Männern nicht. Wer ihr in die Quere kommt, dem verpasst sie schon mal einen durchaus schmerzhaften Knuff ins Knie.“

Als Wachhund angelernt wurde Mini dabei von der inzwischen verstorbenen Dobermannhündin Kessy. Kessy hat sie aber nicht nur quasi adoptiert, sondern gemeinsam mit ihr wurde Mini unter anderem beim Fernsehsender VOX  „Tierbabys - süß und wild“ zum Fernstehstar. Und das kam so: Da Minis Mutter kurz nach der Geburt 2017 verstorben war, wurde das Ziegenmädchen von Familie Teuber mit der Flasche in deren Garten aufgezogen. „Erst später zog sie auf den Wirtschaftshof um, wo sie inzwischen die unangefochtene Alleinherrscherin ist“, berichtet Teuber weiter.

Er kennt das Angebot des Zoos in- und auswendig und weiß daher: Das beschränkt sich nicht nur auf die Tiere. Hinzu kommt die Gaststätte, die über einen großzügigen Freisitz verfügt und täglich einen kleinen Mittagstisch bietet. Besonders loben die Gäste aber die selbst gemachten Torten. Während Eltern und Großeltern gemütlich Kaffee trinken, kann der Nachwuchs auf dem tierischen Spielplatz gleich nebenan mit Balancier-Grashüpfer und Schlangenwippe toben. Und auch ansonsten habe der Tierpark den Nachwuchs fest im Blick, erklärt Teuber und zählt diverse Spielpunkte im Gelände, wo man auf Tieren wippen oder im Vogelnest schaukeln könne, als Beispiele auf.

Zuckertütenfest

Außerdem sollten sich Schulanfänger die traditionelle Feier zum Schulanfang im Tierpark nicht entgehen lassen. „Am 17. August haben alle Schulanfänger nicht nur freien Eintritt, sie können ab 13 Uhr auch eine der tierisch gefüllten Zuckertüten vom Tierpark-Zuckertütenbaum ernten“, schürt der Zooleiter die Vorfreude auf die Veranstaltung. Zusätzlich wird an diesem Tag die Tierparkeisenbahn durch das Gelände tuckern. Der Termin für das Fest ist schon seit Monaten fest gesetzt und bleibt bestehen, obwohl der Tierparkverein in der vergangenen Zeit einige Rückschläge verkraften musste. Nach dem Tod von der „Mutter des Tierparkes“, Gabi Teuber, im Januar bereitet den Mitgliedern und Tierparkmitarbeitern aktuell noch der krankheitsbedingte Ausfall von Teuber Kummer. Daher musste auch der Eröffnungstermin des neuen Tropicanas von September auf Mitte November verschoben werden. Damit müssen sich die Tierparkbesucher, aber beispielsweise auch die bereits im rückwärtigen Bereich lebenden Goldkopflöwenaffen nun noch etwas länger gedulden. Die Besucher konnten den Bau des neuen Tropicanas bereits seit Frühjahr 2017 mit verfolgen.

Die neue Tropenwelt soll die Gäste am Ende auf einem Schlängelpfad durch eine Landschaft führen, in der Affen, Leguane und andere freilaufende Tiere zu Hause sind. Inzwischen steht in der fertigen Gebäudehülle der Kletterbaum, über den die Besucher einen bis zu zwei Meter hohen Holzsteg erreichen, auch das von schiefen Robinien umrahmte Außengehege hat bereits sein Netz. Derzeit integriert Annett Kitsche mit Illusionsmalerei die Wände in die Eilenburger Dschungelwelt, in der sich die Natur ein von Menschen verlassenes Dorf zurückerobert.

Leicht erreichbar

Die Anziehungskraft des Zoos, der 75 000 Besucher jährlich zählt, wird durch den verschobenen Eröffnungstermin trotzdem nicht geschmälert. Auch deshalb, weil sich Teuber, der im Moment telefonisch und durch regelmäßige Besuche informiert wird, auf sein Team verlassen kann. Somit ist sicher: Der Eilenburger Tierpark ist einen Ferienausflug allemal wert.

Und er bietet den Vorteil, dass er leicht zu erreichen ist. Vom Marktplatz in Eilenburg aus sind es nur rund 500 Meter. Vom S-Bahnhof, den die Torgauer mit dem der Zug schon nach etwa einer halben Stunde erreichen können, führt ein etwa 300 Meter langer Spazierweg durch den Stadtpark zu ihm. Für Autofahrer ist der Tierpark innerhalb der Muldestadt ausgeschildert. Parkplätze gibt es direkt am Tierpark. An besucherstarken Tagen bieten sich aber ebenfalls die kostenlosen Parkflächen am Bahnhof an.

 

 

Öffnungszeiten in der laufenden Saison (noch bis 30. September):
täglich von 8 bis 18.30 Uhr

Preise:
Erwachsene: 3 Euro
Kinder bis 16 Jahren: 2 Euro
Kinder unter drei Jahren: kostenfreier Eintritt

Kontakt:
Tierparkverein Eilenburg e.V.
Stadtpark 3
04838 Eilenburg
Telefon: 03423 752984
E-Mail: Tierpark-Eilenburg@t-online.de
Internet: http://www.tierpark.eilenburg.de


 

 

Freikartenverlosung:

 

Die TZ verlost am heutigen Donnerstag 5 x 2 Freikarten für den Eilenburger Tierpark. Zwischen 15 und 16 Uhr kann dafür jeder zum Hörer greifen und die Nummer 03421 721014 wählen. Die ersten fünf Anrufer gewinnen die Freikarten.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Ment You! - optimize your life
24.10.2019, 17:30 Uhr - 22:00 Uhr
3D-Druck in der Anwendung
29.10.2019, 08:30 Uhr - 17:30 Uhr
8. Ostdeutsches Energieforum 2019
29.10.2019, 15:00 Uhr - 30.10.2019, 14:00 Uhr
Seminartag (nicht nur) für das Gastgewerbe
04.11.2019, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
04.11.2019, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Geschäftlich tätig in Polen
05.11.2019, 09:30 Uhr - 14:00 Uhr
6. Fachtag "Begeistert Unternehmerin"
05.11.2019, 14:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Schutzrechtsstrategien zur Sicherung von Marktanteilen
06.11.2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Workshop: Effiziente Kundenansprache
14.11.2019, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Workshop für Gründer und Jungunternehmer
14.11.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gesprächskreis Immobilienwirtschaft
14.11.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Marktupdate Zentralasien – Informationsveranstaltung
18.11.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Seminarveranstaltung zum Facilitymanagement
27.11.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr
IHK-Elternabend
02.12.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Mitarbeiterentsendung ins EU-Ausland
03.12.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
04.12.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Workshop: Mitarbeiterführung im digitalen Zeitalter
04.02.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Azubi Fibel

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga