Freitag, 28. Februar 2020
Freitag, 26. Juli 2019

NORDSACHSEN

Sport, Erholung und Natur

Der Stadthafen Senftenberg ist eine Attraktion und lockt jedes Jahr zahlreiche Wassersportler und Touristen. Foto: PR

von unserem Redakteur Nico Wendt /PI

Senftenberg. Man fährt nur knapp eineinhalb Stunden von Torgau – und ist schon im Urlaubsparadies. In Senftenberg findet man alles, um sich sportlich zu betätigen, Kultur zu genießen oder in herrlicher Natur einfach nur die Seele baumeln zu lassen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Es lohnt sich. Der Senftenberger See mit seinen 1300 Hektar  ist ein fantastisches Beispiel für eine gelungene Rekultivierung von Berg baufolgelandschaften und damit Ausgangspunkt für die Entwicklung des Lausitzer Seenlandes. Dieses Seenland wird sich durch Flutung früherer Tagebaue zu einer spektakulären Wasserwelt mit mehr als 20 künstlichen Seen entwickeln, die eine Landschaft einmaligen Ausmaßes formt. In wenigen Jahren werden zehn Seen durch schiffbare Kanäle miteinander verbunden sein. Schon jetzt ist ein Teil des Mega-Projektes umgesetzt und man findet beste Bedingungen vor, um die Ferien zu genießen. 

Beste Wasserqualität 

Der Senftenberger See wurde bereits 1973 zur touristischen Nutzung freigegeben. Er kann mittlerweile eine hervorragende Wasserqualität aufweisen. Diese führte neben anderen Kriterien zur mehrfachen Auszeichnung von Badestellen mit der Blauen Flagge, einem weltweiten Umweltsymbol. Das wissen auch die etwa 700 000 Tagesgäste pro Jahr zu schätzen. Vor allem bei den Wassersportlern ist der Senftenberger See beliebt. Neben Surfen, Segeln, Tauchen, Angeln und natürlich dem Baden bzw. Sonnen an einem der herrlichen Sandstrände gibt es auch die Möglichkeit, die reizvolle Umgebung auf dem Rad- und Wanderrundweg zu erkunden. Durch den Anschluss an überregionale Fernradwege und die interessanten Rastpunkte wie zum Beispiel den „schiefen“ Aussichts turm am Südufer ist der Senftenberger See zunehmend für radelnde Gäste ein Anziehungspunkt.

Bedeutender Wirtschaftsfaktor 

Der Tourismus am Senftenberger See hat sich mittlerweile zu einem der bedeutendsten Wirtschaftsfaktoren der Region entwickelt und ist einer der wenigen Bereiche mit Wachstumsperspektiven. Dass dabei auch auf Qualität geachtet wird, zeigen die zahlreichen branchenspezifischen Auszeichnungen. 

Die Urlauberanlagen, Familienpark, Komfortcamping, Strandhotel und Hafencamp haben im vergangenen Jahr fast 57 000 Übernachtungsgäste aufweisen können. Damit hat sich die Zahl innerhalb von zehn Jahren fast verdoppelt. Hinzu kommen die Gäste vom Wellnesshotel Seeschlösschen und privater Anbieter von Unterkünften am See. Die Aufenthaltsdauer liegt im Schnitt mit 4,3 Tagen deutlich über dem Brandenburg-Durchschnitt.

Inzwischen gibt es auch im direkten Umfeld der Stadt zahlreiche Attraktionen. Der Stadthafen Senftenberg zum Beispiel soll in Zukunft einer der zentralen Häfen im Lausitzer Seenland werden. Viele Senftenberger und Besucher sind bereits jetzt begeistert von dem neuen Anziehungspunkt am Senftenberger See. Der Stadthafen besticht durch sein modernes Ambiente und den großzügigen Raum zum Flanieren. Die markante Seebrücke ragt 80 Meter auf den See. Von dort startet auch die Fahrgastschifffahrt zu einer Seerunde bzw. bis zum Geierswalder See (seit Juli 2016). Bootsvermietung, Radverleih, Souvenirshop, Modeboutique und ein Restaurant direkt am Hafen sorgen für eine einzigartige maritime Atmosphäre.

Für Sportboote jeder Art gibt es 140 Liegeplätze. Die Hafenmeisterei und der Sanitärtrakt bieten den Wassertouristen besten Service.

Millionenprojekt

Private Investoren werden in den Folgejahren den Stadthafen mit weiteren Übernachtungs- und Gastronomieangeboten zu einem maritimen Gesamtensemble gestalten.  Ein anderes Millionenprojekt wird auch schon gut genutzt: Mit der Eröffnung des Koschener Kanals 2013 konnten die ersten Boote zwischen dem Senftenberger und dem Geierswalder See pendeln. Zukünftig werden weitere Seen im Lausitzer Seenland über schiffbare Kanäle miteinander verbunden sein. Entstehen soll ein attraktiver Seenverbund für das Wasserwandern mit verschiedensten Bootstypen vom Paddelboot bis hin zum Hausboot.  Der Koschener Kanal ist ein ganz besonderes Bauprojekt. Mit einer Länge von etwa 1 000 Metern unterquert er eine Bundesstraße und das Kanalbett eines Flusses (Schwarze Elster). Außerdem ist aufgrund des Höhenunterschiedes der beiden Seen der Betrieb einer Schleuse notwendig. 

Im Baumhaus schlafen 

Wer nicht einfach nur Ferienhäuser oder Bungalows zur Übernachtung mag, findet ein anderes Highlight und erfüllt sich damit vielleicht einen Kindheitstraum: Schlafen in einem Baumhaus!  In bis zu 5 Metern Höhe genießen Abenteurer im Hafencamp Senftenberger See das urige Ambiente des Baumhauses zusammen mit einem fantastischen Seeblick. Vier neue Baumhäuser wurden hier erstmals im Lausitzer Seenland aufgestellt. Die Häuser sind mit Terrasse, kleinem Bad und Kochnische ausgestattet. Im Komfortpaket gibt es sogar das Frühstück bis ans Haus gebracht. Den Blick auf den Hafen und den Senftenberger See gibt es übrigens gratis. Die Baumhäuser sind jederzeit online auf www.hafencamp.de buchbar.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
IHK-Elternabend
02.03.2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Leipziger Sicherheitsforum 2020
03.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
03.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.03.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Tag der Versicherungswirtschaft
04.03.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Informationsveranstaltung zu Abbiegeassistent-Systemen
04.03.2020, 17:00 Uhr - 21:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
10.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
ÖPNV-Mobilitätsangebote für Unternehmen
11.03.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Leipzig - Von der Industriemetropole zur resilienten Stadt
11.03.2020, 19:00 Uhr - 13.03.2020, 16:00 Uhr
Alternative Finanzierung: Private Equity
12.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Krimilounge zur IHK
13.03.2020, 19:00 Uhr
Vergabekonferenz zu regionalen Bauvorhaben 2020
18.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Praxisseminar: Genehmigungsverfahren nach BImSchG
24.03.2020, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Online-Bewertungen
25.03.2020, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Rechtssichere Website
07.04.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
15.04.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Wirtschaftlichkeit von Industrie 4.0 Anwendungen
29.04.2020, 13:00 Uhr - 14:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.05.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
13.05.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Azubimesse
Buergermeisterwahl-Abo

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga