Mittwoch, 18. September 2019
Sonntag, 25. August 2019

TORGAU

Vorfreude auf neuen Skatepark spürbar

Zum Schluss versammelten sich alle für ein Gruppenfoto.Foto: Christina Gaudlitz

von unserer Redakteurin Elisa Perz

Torgau. Beim 3. Pipefest legte das Jugendteam ein Augenmerk auf die bevorstehenden Ideen-Workshops. Weitere Programmhöhepunkte bildeten die Skate- und BMX-Contests sowie die Dance-Battles.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei. Für Felix Müller traf dieses Sprichwort am vergangenen Wochenende allerdings nicht zu. Zum dritten Mal in Folge wollte er sich bei dem Skatewettbewerb beim Pipefest den Sieg sichern. Doch in diesem Jahr ging der Plan des Ex-Torgauers nicht auf, stattdessen stand Florian Rößler ganz oben auf dem ersten Treppchen. „Mit ihm konnte ich heute einfach nicht mithalten“, gab sich Müller am Samstag geschlagen.

Er wohnt mittlerweile in Leipzig, doch die Skate- und BMX-Veranstaltung in Torgau ließ er sich wie in den Vorjahren nicht nehmen – und das obwohl er schon seit rund einem Jahr aufgrund von Knieproblemen kaum noch auf dem Board steht. „Das mangelnde Training hat sicherlich seinen Teil zu meiner heutigen Leistung beigetragen“, war sich der 21-Jährige sicher. Gute Laune hatte er trotz seines verpassten Sieges. Denn vor Ort traf er auf viele Freunde und Bekannte.

Viele Kinder und Jugendliche waren zum Pipefest erschienen, das erneut das Torgauer Jugendteam auf die Beine gestellt hatte. Neben dem Skatecontest beinhaltete das Programm ebenfalls einen BMX-Contest, ein Hip-Hop- und Breakdance Battle, den Auftritt von der Gruppe des Jumpstyle-Duos „Jessi & Schachti“ sowie Graffiti-Workshops. Nebenbei sorgten die Musik von DJ Pifly und Beatboxeinlagen für gute Stimmung.

Positives Fazit

„Alles lief super, die Atmosphäre und der Flair haben wieder gepasst. Ich bin wahnsinnig stolz auf mein Jugendteam, ohne das die Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre. Alle Mitglieder sind extrem engagiert und haben das Fest aufs Neue gewuppt“, freute sich Chefin Christina Gaudlitz nach dem Ende des Events. Gerade das Dance-Battle sei sehr gut angekommen, berichtete sie der Torgauer Zeitung. „Auch die Tänzer selbst waren begeistert. Sie haben mir erzählt, dass sie nie gedacht hätten, dass in Torgau so eine Veranstaltung möglich ist.“

Der Torgauerin lag in diesem Jahr ein Thema besonders auf dem Herzen: der neue Skatepark, der im Rahmen der Landesgartenschau am Repitzer Weg entstehen wird. Gleich zu Beginn kündigte sie deshalb noch einmal die bevorstehenden Ideen-Workshops an. Am 4. und 17. September sowie am 30. Oktober organisiert die Stadtverwaltung jeweils um 17 Uhr im Rathaus in Vorbereitung auf die Planung des Areals öffentliche Treffen mit Vertretern der beiden Architekturbüros „Heizhaus Leipzig“ und „Station C23“. Sie werden bei den Terminen die Wünsche der Jugendlichen aufnehmen. „Das ist wirklich eine große Chance und die kommt nicht noch mal. Also lasst euch das nicht entgehen“, forderte Christina Gaudlitz die Jugendlichen zur Beteiligung auf.

Und noch im Laufe des Festes zeigte sich, das der Wunsch nach einem neuen Skatepark nicht nur beim Jugendteam groß ist. Auch für andere der jungen Besucher war das neue Areal ein Thema, einige äußerten direkt vor Ort ihre Ideen dafür. Oder schrieben sie auf dem extra dafür vorgesehenen Plakat nieder. Das hatte Maria Müller von Station „C 23“ mitgebracht.

Zum Pipefest 2020 noch nicht fertig

Die Architektin nutzte die Gelegenheit beim Pipefest, um sich noch vor den Workshops ein erstes Bild von den Wünschen der Kinder und Jugendlichen zu machen. „Unser Ziel ist es, am Ende einen guten Kompromiss zwischen den Vorstellungen der Kinder und dessen, was tatsächlich umgesetzt werden kann, zu finden“, erklärte sie gegenüber der Torgauer Zeitung. Sie und ihr Team müssten mehrere Vorgaben beachten. Auch die Ergebnisse der Baugrunduntersuchungen würden dabei eine Rolle spielen. „Wir hoffen, dass viele Mädchen und Jungen aus Torgau an den Workshops im Herbst teilnehmen. Immerhin sind sie diejenigen, die die Anlage später nutzen.“

Beim Pipefest 2020 wird das aber noch nicht möglich sein. Es sei sehr unwahrscheinlich, dass der Park zu diesem Zeitpunkt fertig sei, blieb Maria Müller realistisch. Somit muss das Jugendteam die vierte Auflage des Events noch einmal am derzeitigen Standort neben der neu eingeweihten Kita Käthe Kollwitz austragen. Der Vorfreude der Mitglieder tut das keinen Abbruch. Schon jetzt hätten sie wieder neue Ideen für das Programm im Kopf, verriet Christina Gaudlitz der TZ und versprach in diesem Zusammenhang, auch eine Lösung für das „kleine Manko“ des diesjährigen Pipefestes zu finden. Für die BMX- und Skatecontests hatte nämlich ein Moderator gefehlt. „Das bekommen wir 2020 auf jeden Fall hin.“

 

 

Was wünscht Ihr Euch für den neuen Skatepark?

Steven, Skateboardfahrer, ist fast täglich auf der Skateanlage in Torgau anzutreffen: „Die Oberfläche sollte ebener werden, ohne Kanten. Außerdem wären längere Treppen und eine Miniramp ziemlich cool. Insgesamt einfach mehr Möglichkeiten, um Tricks auszuprobieren. Ich freue mich schon auf den neuen Park und bin gespannt, wie er am Ende aussieht.“
 
Finn, BMX- und Skateboardfahrer, ist ebenfalls fast täglich auf der Skateanlage in Torgau anzutreffen: „Ich wünsche mir auf jeden Fall eine Bowl, also so ein großes Becken, und mehrere Rampen. Aber allein schon, dass der neue Park größer wird, ist super. Und auch, dass wir Ideen mit einbringen können. Wahrscheinlich werde ich dafür zu den Workshops gehen.“
 
Florian, Skateboardfahrer, nutzt die Skateanlage in Torgau an mindestens einem Tag in der Woche: „Es braucht unbedingt mehr Treppen und Curbs. Dafür weniger Berge, die es auf der aktuellen Anlage haufenweise gibt. Die sind zum Skaten schlichtweg ungeeignet. Und auch der Boden muss verbessert werden. Ideal wären große Marmorplatten.“
 
Felix, Skateboardfahrer, ist durch seinen Umzug nach Leipzig nur noch selten auf der Skateanlage in Torgau: „Ich schließe mich Florian mit den Treppen, Curbs und dem Boden an. Es ist wirklich an der Zeit, einen neuen Skatepark zu schaffen. Man benötigt schon sehr viel Motivation, um auf der jetzigen Anlage noch regelmäßig zu skaten. Ich glaube, der derzeitige Park ist ein Grund dafür, dass es immer weniger Skater in Torgau gibt. Hoffentlich ändert sich das mit der neuen Anlage.“

 


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Treffpunkt für Unternehmen: Videomarketing
18.09.2019, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
IHK-Umweltforum 2019
08.10.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
IX. Finanzmarktforum
08.10.2019, 13:00 Uhr - 18:15 Uhr
Unternehmertreff: Flüchtlinge in dualer Ausbildung
09.10.2019, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Russland - Recht haben und Recht bekommen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr
Immobilienakquise - kreativ und rechtssicher
09.10.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Sichere E-Mail-Kommunikation im Unternehmen
10.10.2019, 16:00 Uhr - 18:30 Uhr
1. Sachsen-Netzwerktreffen WASSER INTERNATIONAL
18.10.2019, 17:00 Uhr - 20:30 Uhr
Business-Speed-Dating auf der Designers Open 2019
25.10.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
3D-Druck in der Anwendung
29.10.2019, 08:30 Uhr - 17:30 Uhr
8. Ostdeutsches Energieforum 2019
29.10.2019, 15:00 Uhr - 30.10.2019, 14:00 Uhr
Workshop: Neue Strukturen im HR-Bereich
29.10.2019, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Incoterms ® 2020 - was ist neu?
04.11.2019, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr
Seminartag (nicht nur) für das Gastgewerbe
04.11.2019, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
04.11.2019, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Incoterms ® 2020 - was ist neu?
04.11.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Geschäftlich tätig in Polen
05.11.2019, 09:30 Uhr - 14:00 Uhr
6. Fachtag "Begeistert Unternehmerin"
05.11.2019, 14:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
06.11.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gesprächskreis Immobilienwirtschaft
14.11.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Marktupdate Zentralasien – Informationsveranstaltung
18.11.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Seminarveranstaltung zum Facilitymanagement
27.11.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Azubi Fibel

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga