Samstag, 22. Februar 2020
Sonntag, 13. Oktober 2019

MOCKREHNA

Katharina I. hat die "Kussprüfung" bestanden

Da musste Katharina Wendt durch: Das Kussritual war für sie als neue Fischkönigin Pflicht.Foto: TZ/Perz

von unserer Redakteurin Elisa Perz

Langenreichenbach. Katharina Wendt ist seit Sonntag die neue Fischkönigin von Langenreichenbach. Sie tritt damit in die Fußstapfen von Aliona Bölke, die ihr beim Fischfest Krone und Schärpe überreichte.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Da hatte Detlef Bölke am Sonntag der Ehrgeiz gepackt. Der Langenreichenbacher Ortsvorsteher wollte es unbedingt schaffen, den 17 Kilogramm schweren Karpfen, den die ortsansässige Fischgruppe wenige Stunden zuvor aus dem Becken beim Ausbildungsgelände der Mini- und Jugendfeuerwehr geholt und in einer Wanne platziert hatte, für ein Erinnerungsfoto in die Finger zu bekommen. Unter den kritischen Augen der weiteren Besucher des 17. Fischfestes ließ er nichts unversucht, hatte das Tier sogar immer mal wieder kurzzeitig in der Hand. Doch letztendlich musste sich Bölke geschlagen geben.

Neue Königin gekrönt

Da lief es für die neue Fischkönigin Katharina I. beim obligatorischen Kussritual deutlich besser. Zwar verrieten die Blicke von Katharina Wendt, dass sie diese erste Amtshandlung gern umgangen wäre. Doch was sein muss, muss eben sein... Zentimeter für Zentimeter näherte sich ihr Mund dem Prachtexemplar, bevor ihre Lippen den Karpfen für eine Millisekunde berührten. „Ziemlich schleimig“, kommentierte die Fischkönigin den „Schmatzer“ und bekam sogleich einen weiteren hinterher. Über den konnte sie sich allerdings freuen, er stammte nämlich von ihrem Lebensgefährten.

Kurze Zeit vor dem Kussritual hatte die 41-Jährige die Krone und die Schärpe von Aliona Bölke übergeben bekommen, die den Posten im zurückliegenden Jahr innehatte. „Es war eine ruhige Zeit mit einem besonderen Höhepunkt“, blickte die Frau von Detlef Bölke noch einmal zurück. Bei dem Höhepunkt spielte sie auf die Präsentation beim Bundesfinale des Dorfwettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ an, bei dem sich Langenreichenbach am Ende die Silbermedaille sichern konnte. Überreicht wurde den Dorfbewohner die Auszeichnung aber noch nicht. Das geschieht erst am 24. Januar bei der Siegerehrung in Berlin, bei der auch Katharina I. mit vor Ort sein wird. „Den Termin kannst Du Dir gleich in deinen Kalender eintragen“, gab der Ortsvorsteher der Fischkönigin am Sonntag mit einem Schmunzeln auf den Weg.

Fisch in allen Varianten

Neben den beiden zog es gestern noch weit mehr Besucher zu dem Fest in Langenreichenbach, vor allem je näher die Mittagsstunde rückte. Schließlich ließ sich das kulinarische Angebot nicht lumpen: Von Fischsuppe über Räucherfisch bis hin zu Gebratenem konnte reichlich geschlemmt werden.

Und geschlammt wurde auch. So waren nach der Ankunft der neuen Königin die Männer der örtlichen Fischgruppe mit einem Netz ins abgelassene Becken gestiegen, um die Ernte zusammenzutreiben. Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei vom Langenreichenbacher Nachwuchs, der mit Keschern ausgerüstet die noch knapp kniehohe Pfütze eifrig durchpflügte. Insgesamt 82 Karpfen zählte Ehrenpräsident Karl Friedrich Wendt, der im Übrigen der Großonkel von Katharina I. ist, zum Schluss auf seinem Block. Die an Land gehievten Exemplaren füllten wenig später die Mägen der hungrigen Gäste. Oder sie fanden den Weg zurück ins Becken. Denn den untermassigen Fischen wurde eine Schonzeit bis zum Fischfest im nächsten Jahr eingeräumt.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
25.02.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Praxisseminar: Genehmigungsverfahren nach BImSchG
26.02.2020, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
7. Sitzung des Wirtschaftsrates Sachsen Belarus
26.02.2020, 16:00 Uhr - 18:45 Uhr
IHK-Elternabend
02.03.2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Leipziger Sicherheitsforum 2020
03.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
03.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.03.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
9. Leipziger EEG-Tag
04.03.2020, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Tag der Versicherungswirtschaft
04.03.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Informationsveranstaltung Abbiegeassistent-Systeme
04.03.2020, 17:00 Uhr - 21:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
10.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
ÖPNV-Mobilitätsangebote für Unternehmen
11.03.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Leipzig - Von der Industriemetropole zur resilienten Stadt
11.03.2020, 19:00 Uhr - 13.03.2020, 16:00 Uhr
Krimilounge zur IHK
13.03.2020, 19:00 Uhr
Vergabekonferenz zu regionalen Bauvorhaben 2020
18.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Branchentreffen Immobilienwirtschaft
23.03.2020, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Online-Bewertungen
25.03.2020, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
01.04.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Rechtssichere Website
07.04.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
15.04.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.05.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
13.05.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Azubimesse
Buergermeisterwahl-Abo

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga