Donnerstag, 14. November 2019
Freitag, 18. Oktober 2019

TORGAU

Der PEP Torgau gehört zur Stadt!

Im PEP ist immer etwas los.Foto: Repro: TZ

von unserer Redakteurin Julia Sachse

Torgau. Für Elke Ullrich, Center-Managerin des PEP Torgau, steht das kommende Jahrzehnt vor allem im Zeichen des Zusammenhalts. Das umgestaltete Center sieht sie als Partner der Innenstadt.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Für Elke Ullrich, Center-Managerin des PEP Torgau, steht das kommende Jahrzehnt vor allem im Zeichen des Zusammenhalts. Nach Jahren der Umgestaltung und stetiger Entwicklung des Einkaufsparks hin zur modernen Mall blickt sie zufrieden und dankbar auf die Vielzahl an Partnern, die durch ihre Unterstützung und Arbeitskraft den Wandel überhaupt erst möglich machen.

„Wir sind bestrebt, alle selbst koordinierten Wartungs-, Renovierungs- und Umbaumaßnahmen mithilfe regionaler Experten aus den jeweiligen Gewerken zu planen und durchzuführen. Schließlich funktioniert die regionale Ökonomie nur, wenn die Unternehmen zusammenhalten – sie wird erst durch loyale Partner stark!“, erklärt sie und in ihrer Stimme schwingt feste Überzeugung mit.

In manchen Fällen stößt sie da natürlich trotzdem an Grenzen, da entsprechende Firmen regional nicht vertreten sind. Doch damit der Center-Alltag gerade in technischer Hinsicht einwandfrei verläuft, steigen mitunter schon wenige Minuten nach dem Hilferuf zuverlässige Handwerker aus der Region zum Beispiel auf die Plattform der Hebebühne und sorgen dafür, dass weder Kunden noch Händler hier „im Dunkeln tappen“ müssen.

Die große Herausforderung des Einzelhandels ist auch im kommenden Jahr das Thema im PEP: Wie erreicht, gewinnt und hält man Mitarbeiter, die flexibel genug sind, um den technischen Fortschritt mitzugehen, mit Leidenschaft für die Bedürfnisse ihrer Kunden da sind und die handelsüblichen Ladenöffnungszeiten abdecken wollen? Im PEP arbeiten derzeit insgesamt 330 Mitarbeiter, zwei Dutzend von ihnen befinden sich gerade in der Ausbildung.

Um ihre Mannschaften zu verstärken, greifen vele Unternehmen heute zu attraktiven Anreizen, stellen Tablets oder Smartphones oder bieten Vergünstigungen aufs Sortiment an. Im Rahmen ihrer Möglichkeiten könne das auch bei ihren Mietern der Fall sein, so Elke Ullrich.

Wer aufgeschlossen und freundlich ist, gern mit Menschen in Kontakt kommt und Spaß daran hat, die verschiedensten Produkte in den Läden für Kunden immer wieder spannend zu präsentieren, sei mit seiner Bewerbung hier auf jeden Fall richtig.

„Hier genau richtig“ sollen sich alle Besucher des Centers fühlen – egal, ob sie dreimal die Woche herkommen oder einmal im Monat. Dazu gehöre, so Elke Ullrich auch, dass die Händler und Institutionen der Stadt miteinander im Kontakt bleiben, um mögliche Synergieeffekte auszuschöpfen. „Ein ‚Wir hier drinnen und die da draußen‘ bringt uns nicht weiter.“

Die am 19. November diesens Jahres stattfindende Lesenacht, organisiert in Kooperation mit der Buchhandlung „Bücherwald“, der TZ-Mediengruppe und der Stadtbibliothek, sei ein Beispiel dafür, wie gut man sich finden könne, wenn einer eine Idee und die passende Fläche habe und der Zweite Verbindungen zu interessanten Mitwirkenden. Nicht nur sie wünsche sich: „Mehr davon!“

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

PEP TorgauElke UllrichEinzelhandelTZ-Wirtschaftsmagazin


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Marktupdate Zentralasien – Informationsveranstaltung
18.11.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Steuerliche Informationen für Existenzgründer
19.11.2019, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Seminarveranstaltung zum Facilitymanagement
27.11.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr
IHK-Elternabend
02.12.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Mitarbeiterentsendung ins EU-Ausland
03.12.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
25.02.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Praxisseminar: Genehmigungsverfahren nach BImSchG
26.02.2020, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
03.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
10.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Weihnachtsabo

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga