Samstag, 22. Februar 2020
Freitag, 25. Oktober 2019

DOMMITZSCH

"Hier rollt alles durch!"

Typisches Bild derzeit in der Mittelstraße der Waldsiedlung. Autos über Autos rollen durch das sonst ruhige Wohngebiet.

von unserem Redakteur Nico Wendt

Vogelgesang. Die B 182 zwischen Neiden und Vogelgesang ist seit Montag wegen einer Fahrbahnsanierung voll gesperrt. Seitdem stellt eine Blechkarawane das Leben in der Waldsiedlung völlig auf den Kopf. 

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Elsnig/Vogelgesang. „Seit mehr als 30 Jahren wohne ich hier in der Waldsiedlung. So etwas habe ich noch nie erlebt!“ Frieda S. (Name geändert) schüttelt mit dem Kopf. Die Mittelstraße ist normalerweise ein ruhiges Pflaster. Eine Anwohnerstraße. An normalen Tagen fährt hier vielleicht mal aller halbe Stunde ein Auto entlang. Manchmal auch ein Lkw. Normalerweise. 

Sperrung seit Montag 

Doch seit Montag ist alles anders. Die Bundesstraße 182 zwischen Vogelgesang und Neiden wurde für die Fahrbahnsanierung vollgesperrt. Eigentlich führt die offizielle Umleitung über Zinna, Süptitz, Roitzsch, Dommitzsch. Aber viele Kraftfahrer suchen und finden eine Abkürzung. Gefühlt wohnen die Anwohner der Mittelstraße also jetzt an einer B-Straße. „Hier rollt alles lang. Auch in den Nachtstunden. Es ist Wahnsinn.“ 

Frieda S. steht am Gartenzaun und zeigt wie zum Beweis auf die Blechkarawane, die sich durch die Waldsiedlung quält. Unaufhaltsam. Zum Teil ist die Fahrbahn nur halbspurig befahrbar, weil ausgerechnet jetzt auch der Breitband-Ausbau in der Mittelstraße läuft. Dazu wurde der Asphalt aufgefräst und nur provisorisch verschlossen. Es poltert jedes Mal, wenn ein Fahrzeug durch die Bodenwelle rollt. „Einige hundert Meter ist der Spielplatz“, weist die 72 jährige auf eine weitere Gefahrenstelle hin. Man muss nicht lange suchen, um Nachbarn zu treffen, die genau den selben Frust schieben und von unhaltbaren Zuständen sprechen. 

Schulweg 

„Ab Montag geht die Schule wieder los. Dann sind hier früh im Dunkeln Kinder unterwegs, die zur Bushaltestelle müssen. Und niemand hält sich an die 30 km/h. Auch Baufahrzeuge nicht“, schimpft eine Mutter von zwei Kindern, die ebenfalls in der Mittelstraße lebt.

 Die 41-Jährige macht sich Sorgen, weil der Fußweg nicht beleuchtet sei. Zwar habe die Polizei gleich am Dienstag an der Butterstraße kontrolliert, sich Ausweise mit Adressen zeigen lassen. Aber das reiche nicht. „Die Lkw müssen hier aus dem Wohngebiet raus. Und der Durchgangsverkehr. Dann sollte man auch Bußgelder erheben“, fordert die junge Mutter (auch sie möchte anonym bleiben). Ihre Kinder lasse sie derzeit – obwohl Ferien sind – nicht auf die Straße. Auch ihren Pkw stelle sie lieber nicht am Straßenrand ab. 

Betroffene wandten sich diese Woche an die Torgauer Zeitung, baten um Hilfe und um Problemlösungen. Die Redaktion setzte sich umgehend mit der Polizei in Verbindung. Thomas Lehmann, Sachbearbeiter Verkehr, war sofort im Bilde. Die Bundesstraße müsse gebaut werden. Das ist klar. Für Kraftfahrer gäbe es die offizielle Umleitung, die – für unser Gebiet nicht unüblich – sehr weiträumig ausfällt. Allerdings sei es nicht ganz so einfach, wie sich das die Anwohner wünschen. „Es gibt in der Waldsiedlung auch Geschäfte wie Fleischer und Bäcker und Firmen. Wir können nicht alle Kraftfahrer ausschließen. Das betrifft auch Lkw und Lieferfahrzeuge. Auch den Baumarkt in Elsnig darf man nicht abhängen“, erklärt Thomas Lehmann das Problem. Man sei im Vorfeld davon ausgegangen, dass sich die Kraftfahrer an die Umleitung halten. Die Verkehrsbehörde habe in Absprache mit allen Beteiligten ein „Anwohner frei“ für die Waldsiedlung ausgewiesen.

Abkürzung 

Am Donnerstag aber musste man dies in „Anlieger frei“ ändern, damit eben auch Bäcker und Fleischer etc. von Kraftfahrern erreichbar sind. „Wir haben zudem feststellen müssen, dass viele Lkw die Butterstraße als Abkürzung nutzen. Dies wurde jetzt verboten“, wies der Polizei-Mitarbeiter auf die seit Donnerstag geänderte Beschilderung hin. 

Nur noch bis zur Spreewerk Lübben-Außenstelle dürften schwere Fahrzeuge nun rollen. 

Das Wohngebiet muss für Lkw tabu sein. Man werde dies in den nächsten Tagen streng kontrollieren. Ansonsten sei  „Anlieger frei“ das „härteste“, was in dem Fall möglich ist. Komplett gesperrt wurde jedoch die schmale Stichstraße zwischen Vogelgesang/Ortslage und Elsnig, weil hier der Linienbus-Verkehr entlang fährt. Für entgegegen kommende Fahrzeuge wäre die Fahrbahn zu eng.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
25.02.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Praxisseminar: Genehmigungsverfahren nach BImSchG
26.02.2020, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
7. Sitzung des Wirtschaftsrates Sachsen Belarus
26.02.2020, 16:00 Uhr - 18:45 Uhr
IHK-Elternabend
02.03.2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Leipziger Sicherheitsforum 2020
03.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
03.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.03.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
9. Leipziger EEG-Tag
04.03.2020, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Tag der Versicherungswirtschaft
04.03.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Informationsveranstaltung Abbiegeassistent-Systeme
04.03.2020, 17:00 Uhr - 21:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
10.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
ÖPNV-Mobilitätsangebote für Unternehmen
11.03.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Leipzig - Von der Industriemetropole zur resilienten Stadt
11.03.2020, 19:00 Uhr - 13.03.2020, 16:00 Uhr
Krimilounge zur IHK
13.03.2020, 19:00 Uhr
Vergabekonferenz zu regionalen Bauvorhaben 2020
18.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Branchentreffen Immobilienwirtschaft
23.03.2020, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Online-Bewertungen
25.03.2020, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
01.04.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Rechtssichere Website
07.04.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
15.04.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.05.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
13.05.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Azubimesse
Buergermeisterwahl-Abo

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga