Mittwoch, 20. November 2019
Freitag, 8. November 2019

BELGERN-SCHILDAU

Wir wissen heute: Demokratie ist nichts selbstverständliches.

von unserer Redakteurin Julia Sachse

Belgern. Als Kleinkind freute sich Enrico Kurmann 1989 wohl am meisten über die unbekannten Leckereien und Süßigkeiten, die er nun auch zwischendurch und unabhängig von Feiertagspost aus dem Westen bekam... Hier erzählt er mehr über "seine" Wende-Prägung.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Mit vier habe ich die Wende zwar nicht bewusst erlebt, aber die Zeit danach, die nicht nur mit neuen Möglichkeiten, sondern auch zahlreichen Herausforderungen einher ging, die die Menschen im Osten zwischenmenschlich, politisch so nicht kannten.
Dennoch: Was mich manchmal richtig wütend macht ist, wenn beispielsweise im Fernsehen in irgendeiner Reality-Show ein nuschelndes, mies gelauntes, intolerantes und arbeitsmüdes „Paradebeispiel“ eines Ossis vorgeführt wird, so wie es sich manche Menschen vielleicht vorstellen und dann damit suggeriert wird, dass das der typische Ostdeutsche ist. In jedem hier lebenden Jugendlichen steckt das gleiche Potential welches auch jeder andere junge Mensch auf der Welt, egal woher er kommt, in sich trägt. Die Frage ist nur, ob man ihm die Rahmenbedingungen bietet, die er braucht um sein Potential auch zum Wohle der Gesellschaft entfalten zu können. Allem voran konzipieren wir deshalb Projekte zur politischen Bildung mit dem Ziel der Aufklärung, Toleranz- und Demokratieförderung. Die Demokratie ist eins der höchsten Güter, die wir in unserem Land haben und diese gilt es zu schützen. Man darf die Demokratie nicht für selbstverständlich nehmen. In der Vergangenheit haben viele Menschen diese für uns erkämpft und teilweise ihr Leben dabei aufs Spiel gesetzt oder es dabei sogar verloren. Wir möchten im Jugendzentrum junge Menschen dazu ermutigen sich ihre eigene Meinung zu bilden und nicht blind zu glauben, was man ihnen vielleicht irgendwo erzählt. Ich persönlich versuche den Jugendlichen die unser Jugendzentrum besuchen Tag für Tag einen Respektvollen Umgang miteinander vorzuleben.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Seminarveranstaltung zum Facilitymanagement
27.11.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr
IHK-Elternabend
02.12.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Mitarbeiterentsendung ins EU-Ausland
03.12.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Stammtisch Life Science
04.12.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Neujahrsempfang: Gemeinsam für die Region
29.01.2020, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
25.02.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Praxisseminar: Genehmigungsverfahren nach BImSchG
26.02.2020, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
03.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
10.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Weihnachtsabo

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga