Donnerstag, 12. Dezember 2019
Dienstag, 12. November 2019

TORGAU

7,5 Meter unterm Gehweg

Foto: Büro für Altbauforschung

Von Jutta Vogt-Linsener/Julia Sachse

Torgau. Torgaus Unterwelt in 3D ist kein futuristisches Märchen, sondern bereits Realität.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Die Altstadt Torgaus, heute im Wesentlichen von den ehemaligen Festungsanlagen des 19. Jahrhundert begrenzt, verfügt über einen einmaligen Bestand an historischer Bausubstanz. Während durch die großen Stadtbrände 1442 und 1482 oberirdische Bauwerke aus der Zeit vor dem 16. Jahrhundert  kaum noch vorhanden sind, stellt sich die Situation des „unterirdischen Torgaus“ mit seinen Kelleranlagen anders dar. 

Die Besonderheit der Stadt und ihrer historischen Gewölbekeller ist dadurch geprägt, dass Torgau die größte mittelalterliche und frühneuzeitliche Bierbraustadt in Sachsen ist. Im Rahmen eines vom Torgauer Geschichtsverein aufgelegten und finanzierten Projektes ist die Gesamterfassung aller Keller vor 1800 vorgesehen – bis jetzt wurden dafür zirka 220 Kelleranlagen vom Büro für Altbauforschung Torgau vermessen und bauarchäologisch untersucht.

Die Vermessung erfolgt mittels sogenanntem Tachymeter, zur Vermessung der Räume und ihrer Gewölbe, und Rechner zur Erfassung dieser Daten sowie einer ersten Bildgebung. Mit dieser Methode ist es möglich, die Lage der Keller in 2D und 3D unabhängig vom Gebäude zu erfassen. 

Außerdem werden zahlreiche Fotoaufnahmen von den unterirdischen Räumen und Gängen gemacht. Anhand aller Daten und hinzugezogener Dokuemnte verschiedener ncoh erhaltener Register können nun Rückschlüsse auf die ursprüngliche Nutzung der Anlagen, die bis zu siebeneinhalb Meter unterhalb des Gehwegs liegen, gezogen werden.

Obwohl die Vermessungen noch andauern, zeichnet sich ab, dass die ältesten Kelleranlagen mit Holzbalkendecken aus Eichenholz in der Leipziger Straße erhalten sind. Die mittels sogenannter Dendrochronologie durchgeführte Altersbestimmung des Holzes ergab einen Erbauungszeitpunkt, der zwischen 1340 bis 1370 liegen dürfte, erklärt Dr. Jutta Vogt-Linsener, die mit ihrem Kollegen Steffen Golde im Rahmen des Projektes ein ums andere Mal „in die Tiefe“ geht. Jene Entdeckungen liegen zwar „nur“ 2 Meter unterhalb der Straßendecke, aber bei ebenfals lediglich 2 Metern Deckenhöhe kann einem mit durchschnittlich 1,80 Metern Manneshöhe schonmal der Atem stocken. Auch der Anblick der zirka im 15./16. Jahrhundert in den Felsen eingetieften Lagerungskeller mit Stirnwänden aus Porphyrfels ist beeindruckend. 

Bisher allerdings gibt es noch kein vollständiges virtuell begehbares 3D-Modell. 

Tipp: Wer den Untergrund auf eigene Faust erforschen und eine teils gebückte, aber stets spannende Reise durch vier Jahrhunderte auf Sand, Lehm und Ziegeln unternehmen möchte, kann dies bis dahin in Form der Torgauer Kellerführungen mit Start im Braumuseum, Fischerstraße 11 tun. 

 

Terminvereinbarung: 

Stadt- und kulturgeschichtliches Museum Torgau

Tel.: 03421 / 703 36


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.01.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
15.01.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Kunststoff trifft Elektronik 2020
29.01.2020 - 30.01.2020
Neujahrsempfang: Gemeinsam für die Region
29.01.2020, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Die Macht der Artikelstammdaten
30.01.2020, 16:30 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.02.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.02.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
25.02.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Praxisseminar: Genehmigungsverfahren nach BImSchG
26.02.2020, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Leipziger Sicherheitsforum 2020
03.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
03.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.03.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
10.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
11.03.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Alternative Finanzierung: Private Equity
12.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
01.04.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
15.04.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.05.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
13.05.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga