Donnerstag, 12. Dezember 2019
Mittwoch, 13. November 2019

OSTELBIEN

Musik für die Masse

Das Ehepaar im heimischen Probekeller.

von unserem Redakteur Nico Wendt

Rosenfeld. Herzlichen Glückwunsch ACCORD B. Eine lokale Musikgröße feiert 20-jähriges Bühnen-Jubiläum. Cordula und Hans-Joachim Baß aus Rosenfeld haben die Gruppe 1999 aus der Taufe gehoben. 

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Rosenfeld. Geht nicht, gibts nicht. Wer sich bei Cordula und Hans-Joachim Baß einen Liedtitel wünscht, wird nur selten enttäuscht. Die beiden spielen fast alles. Und zwar quer Beet. Von Rock, über Pop, Schlager, Country bis hin zur Volksmusik. Egal ob Hits der 50er und 60er Jahre, die  großen Evergreens. Oder aktuelle Chartstürmer. Beinah jedes Wochenende sind die zwei Rosenfelder unterwegs. 

Für die treuesten Fans 

Im September hatte ACCORD B. 20 jähriges Band-Jubiläum. Cordula und Hans-Joachim Baß haben das Ereignis zwar nur mit Freunden im kleinen Kreis gefeiert, aber nächstes Jahr im Sommer soll es auch für die ganz treuen und engen Fans eine zünftige Party geben. Anhänger und Sympathisanten haben die zwei genug. Nicht nur im Raum Torgau. Ihre offene Art, sich auf jedes Publikum einzustellen und für Stimmung zu sorgen, kommt bestens an. 

Erfolgsgeschichte 

20 Jahre ACCORD B. ist zugleich eine Erfolgsgeschichte. Das Ehepaar hat zwischen 40 und 60 Auftritte im Jahr. Manchmal  freitags, samstags und sonntags  jeweils einen. „Wir sind im Umkreis von 100 Kilometern unterwegs, fahren in alle drei Bundesländer. Dabei spielen wir oft in der Berliner Ecke, treten in den Dörfern Richtung Wittenberg, Jüterbog oder auch Richtung Eilenburg auf“, zählt Hans-Joachim Baß auf.

Stadtfeste, Weihnachtsmärkte, Firmen-Jubiläen, private Hochzeiten und Geburtstage, Auftritte in Pflegeheimen und und und. Meist ergibt sich bei einem Konzert schon der Termin für das nächste. „Die Leute kommen dann in der Pause zu uns und fragen, ob sie uns buchen können“, schmunzelt der Ostelbier, der mittlerweile seinen Rentenstand genießt. Seine Ehefrau ist hingegen bei der Torgau-Kuvert GmbH Lager-Versandleiterin. Die Musik bleibt also Hobby.

Cordula und Hans-Joachim Baß spielten viele Jahre bei der bekannten „EXTREM - Band - Torgau“. Während er 1973 einer der Gründungsmitglieder war, kam sie 1981 hinzu. Allerdings ging es 1987 mit der Gruppe zuende. „Niemand hatte mehr richtig Zeit. Das wurde auch mit der Wende nicht besser, selbst wenn es in den 90er Jahren noch einige Auftritte gab. Wir verspürten aber weiterhin große Lust Musik zu machen“, blickt er zurück. Die Geburtsstunde von ACCORD B. schlug. Der Name wurde dabei sehr bewusst und nach gründlicher Überlegung gewählt. Ein Wortspiel. AC steht für Achim, CORD für Cordula. B. für den gemeinsamen Nachnamen. Natürlich ist ACCORD B. auch ein wohlklingender Akkord. Man kann es also zweideutig sehen. 

Bis zu 600 Titel 

Die große Bandbreite, mit dem das Live-Musik-Duett sein Publikum unterhält, ist zugleich wichtigstes Pfund. Cordula und Hans-Joachim stehen bzw. sitzen an manchen Abenden bis zu sieben Stunden hinterm Mikrofon. Unglaubliche 550 bis 600 Titel gehören zu ihrem Repertoire. Dabei nutzen ACCORD B. Halbplayback. Die fertigen Versionen beziehen sie über das Internet. Aber Gesang und Gitarrenbegleitung sind immer Live. „Das erfordert schon unser Stolz“, lächelt Achim, der bereits im zarten Alter von 14 Jahren damit begonnen hatte, sich das Gitarre-spielen selber beizubringen. Das Instrument wurde von der Omi erbettelt. Cordula Baß nahm zu DDR-Zeiten eine zweijährige private Gesangsausbildung. 

Höchstens als Gag 

„Ein bestimmter Künstler trägt meist nur das vor, was ihm liegt. Wir dagegen versuchen alles und stoßen dabei schon mal an unsere Grenzen“, lächelt sie. „Was stimmlich absolut nicht passt, kann dann eben nicht vorgetragen werden, wie vielleicht AC/DC. Das geht dann nur als Gag“, pflichtet er bei. Manchmal lösen sie die gesangliche Herausforderung, indem Cordula die höheren Töne und Hans-Joachim den tieferen Part übernimmt. Sie haben dabei sehr wohl den Anspruch, alles in einer ordentlichen Qualität wiederzugeben. Und sie haben den Ehrgeiz, auch immer das Ohr an der Masse zu haben und regelmäßig neue Titel einzustudieren. Wie jüngst „Pocahontas“, „No Roots“ oder „Cordula Grün“. Dann wird schon mal unter der Woche sehr intensiv im Probekeller ihres Rosenfelder Eigenheims geübt. „Mein Mann hat da ein gutes Gehör und reichlich  Erfahrung. Außerdem findet man heutzutage viel im Internet, ob Tabs oder Texte, was vor allem bei englischen Songs nützlich ist. Die Zeiten, als man das Tonband noch vor und zurückspulen musste, um den Text aufzuschreiben, sind vorbei“, schmunzelt sie. Regelmäßiges gesangliches Training sei zudem unabdingbar. 

Träume wahr machen 

Das Musiker-Duo erfüllt auch spezielle Wünsche. „Wenn die Braut beispielsweise ihrem künftigen Gatten zur Hochzeit ein Lied singen möchte, versuchen wir das wahrzumachen. Dann üben wir das – wenn nötig – zusammen einige Wochen vorher in unserem Proberaum, damit es beim großen Moment klappt.“ ACCORD B. können sich in ihrer 20jährigen Band-Geschichte an viele tolle Bühnen-Erlebnisse erinnern. Große Auftritte waren zum Beispiel bei der Leipziger Jubiläums-Messe „Haus-Garten-Freizeit“ 2010 mit den Radiomoderatoren Böttcher und Fischer. Oder beim Oktoberfest in Dessau ebenfalls mit einem namhaften Radiosender. Einmal spielte ACCORD B. sogar mal auf einem großen Kreuzfahrtschiff. 

Das schweißt zusammen 

Der gelernte Maschinenbauingenieur, der lange im Flako Torgau gearbeitet hat und zuletzt für eine Versicherung tätig war und die gelernte Logistikerin sind seit 33 Jahren verheiratet. Haus und Grundstück sind ihr Ausgleich. Aber die Musik schweißt zusammen. „Wir können ja schlecht streiten, wenn wir ständig zu zweit auf die Bühne müssen“, lacht sie. Den Vorsitz im Torgauer Ruderverein hat er mittlerweile abgegeben. 

„Es ist durchaus harte Arbeit, auch wenn uns die Musik Spaß macht“, so Hans-Joachim. Meist wird bei einem Auftritt schon gegen 16 Uhr die Technik verladen, gegen 19 Uhr beginnt üblicherweise das Konzert, das schon mal bis 2 Uhr morgens dauert. Zwischen 4 oder 5 Uhr in der früh trifft das Ehepaar dann erst wieder zuhause ein. „Wir sind nicht böse, wenn auch mal ein freies Wochenende ansteht“, beteuern sie. Die Lied-Abfolge sei immer unterschiedlich und auf das jeweilige Publikum zugeschnitten. Oft fällt die Wahl für den jeweiligen Titel spontan.

Mit viel Spaß 

 20 Jahre ACCORD B. – das bedeutet auch sehr viel Routine. „Es macht uns nach wie vor riesigen Spaß. Ich glaube, das merken unsere Zuhörer und das können wir gut rüber bringen“, nennt das Duett sein Erfolgsrezept. ACCORD B. machen Musik für die Masse. Egal ob für jung oder für alt. Sie sorgen stets für die passende musikalische Unterhaltung. Ob bei der Silberhochzeit oder beim Sommerfest. In dem Sinne also: Auf die nächsten 20 Jahre! Ihren Fans und Veranstaltern möchten sie für die lange Treue Danke sagen. 


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.01.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
15.01.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Kunststoff trifft Elektronik 2020
29.01.2020 - 30.01.2020
Neujahrsempfang: Gemeinsam für die Region
29.01.2020, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Die Macht der Artikelstammdaten
30.01.2020, 16:30 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.02.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.02.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
25.02.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Praxisseminar: Genehmigungsverfahren nach BImSchG
26.02.2020, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Leipziger Sicherheitsforum 2020
03.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
03.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.03.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
10.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
11.03.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Alternative Finanzierung: Private Equity
12.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
01.04.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
15.04.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.05.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
13.05.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga