Samstag, 22. Februar 2020
Sonntag, 22. Dezember 2019

MOCKREHNA

"Weihnachtszimtsterne" brachten Vorgeschmack aufs Fest

Auch das Saxophon-Ensemble „Schneiderlein“ stimmte bei dem Konzert auf das Weihnachtsfest ein.Foto: TZ/Perz

von unserer Redakteurin Elisa Perz

Langenreichenbach. Langenreichenbachs singender Tierarzt Bernd Walloschke füllte mit seinen Gesangs-Freunden und "Schneiderleins" wieder die Kirche des Ortes.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Wie lautete der Text doch gleich? „Alle Jahre wieder kommt“... der Bernd? Nein, eigentlich kündigt der Songtext des beliebten Weihnachtsklassikers den alljährlichen Besuch des Christuskindes an. Doch den kleinen „Fehler“ hatte Andreas Oehmichen, der Vorsitzende des Langenreichenbacher Kirchenrates, in seine Begrüßungsrede am Freitagabend ganz bewusst eingebaut. Denn gemeint war mit „Bernd“ natürlich Bernd Walloschke, der auch als singender Tierarzt des Ortes bekannt ist.

Zum nunmehr dritten Mal stimmten er (Tenor) und seine ehemaligen Kommilitonen Ariane Stark (Sopran), Anja Gemeinhardt (Sopran), Almut Prkno (Alt) und Sebastian de Vries (Bass), die ihre Stimmen einst gemeinsam im Leipziger Universitätschor  erklingen lassen hatten, samt dem Saxophon-Ensemble „Schneiderlein“ die Zuhörer in der Kirche auf das bevorstehende Fest ein. Und das waren wahrlich nicht wenige. Kein Sitzplatz in dem Gotteshaus blieb unbesetzt.  Da hatten ein paar Besucher auch keine andere Wahl, als den weihnachtlichen Klängen im Stehen zu lauschen. 

Großer Besucheransturm

Kein Wunder: Immerhin waren die ersten Musikfans schon eine gute Stunde vor dem Beginn des Konzerts in die Kirche geströmt, um sich einen Platz zu sichern. So auch Marlies Lehmann aus Torgau, der die Vorfreude anzumerken war. „Der A-Capella-Gesang ist einfach etwas ganz Besonderes“, schwärmte sie  in Erinnerung an ihre Eindrücke aus dem vergangenen Jahr.

Die ersten bekannten Gesichter hatte die gebürtige Schildauerin zu diesem Zeitpunkt schon erblickt. Nur die fünf Sänger ließen noch auf sich warten. Bei dem Blick auf die Uhr zeigte sich Oehmichen dabei aber ganz entspannt. „Sie kommen meist kurz vor knapp.“  

Mit seiner Vermutung lag er richtig. Rund zehn Minuten, bevor die Saxophonisten zum ersten Mal ihre Lippen an die Instrumente führten, erschienen die Mitglieder des Fünf-Personen-Chors, die sich zuvor bei Walloschke zu Hause eingesungen hatten. Für ein kurzes Händeschütteln mit dem Kirchengemeindechef, Saxophonist Klaus Schneider und Langenreichenbachs Ortsvorsteher Detlef Bölke musste trotzdem Zeit sein. Zumal Bölke die Gelegenheit sogleich ergriff und sich beim Thema „Lieder zum Mitsingen“ einbrachte. „Ja, die müssen unbedingt sein“, meinte der Ortsvorsteher, dessen Wunsch letztlich erhört wurde.

Essen und Gespräche

Nachdem Walloschke und seine Gesangskollegen ihr Können mit Liedern wie  Weihnachtszimtsterne“, Halleluja“ oder Teilen aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach unter Beweis gestellt hatten und ebenfalls die Saxophonisten an der Reihe gewesen waren, war das Publikum gefragt.  Allerdings bei etwas weniger anspruchsvollen Songs. So konnte sich bei „O du fröhliche“ wirklich keiner über unbekannte Textstellen  beschweren.

Außerdem gab es hinterher als Belohnung Glühwein, Kinderpunsch und Fettbemmen, die rasch an Mann und Frau gebracht wurden. Trotzdem blieb inmitten des kurzzeitigen Ansturms auf Essen und Getränke ebenfalls genügend Zeit für ein paar ruhige Minuten und das eine oder andere Gespräch, das die Einstimmung aufs Fest perfekt machte.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
25.02.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Praxisseminar: Genehmigungsverfahren nach BImSchG
26.02.2020, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
7. Sitzung des Wirtschaftsrates Sachsen Belarus
26.02.2020, 16:00 Uhr - 18:45 Uhr
IHK-Elternabend
02.03.2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Leipziger Sicherheitsforum 2020
03.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
03.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.03.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
9. Leipziger EEG-Tag
04.03.2020, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Tag der Versicherungswirtschaft
04.03.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Informationsveranstaltung Abbiegeassistent-Systeme
04.03.2020, 17:00 Uhr - 21:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
10.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
ÖPNV-Mobilitätsangebote für Unternehmen
11.03.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Leipzig - Von der Industriemetropole zur resilienten Stadt
11.03.2020, 19:00 Uhr - 13.03.2020, 16:00 Uhr
Krimilounge zur IHK
13.03.2020, 19:00 Uhr
Vergabekonferenz zu regionalen Bauvorhaben 2020
18.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Branchentreffen Immobilienwirtschaft
23.03.2020, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Online-Bewertungen
25.03.2020, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
01.04.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Rechtssichere Website
07.04.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
15.04.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.05.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
13.05.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Azubimesse
Buergermeisterwahl-Abo

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga