Dienstag, 25. Februar 2020
Montag, 27. Januar 2020

TORGAU

Neue Chance für Vereine und Einrichtungen

von unserer Redakteurin Elisa Perz

Torgau/Nordsachsen. "Wir Packen’S an!" geht in die nächste Runde. Seit Samstag können sich Vereine und Einrichtungen wieder bei der Aktion der Sparkasse Leipzig und TZ bewerben.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Eine neue Schaukel für den Spielplatz, neue Hanteln für Sportsfreunde oder ein neuer Schliff fürs Feuerwehrgerätehaus. All das sind Projekte, die Vereine und Einrichtungen normalerweise nie hätten realisieren können.  Einfach, weil ihnen das nötige Geld gefehlt hätte. Doch „Wir Packen’S an!“ hat das geändert. Erst durch die finanzielle Unterstützung von der gemeinsamen Aktion der Sparkasse Leipzig und der TZ konnten diese Vorhaben verwirklicht werden. Und in wenigen Monaten sollen sich wieder neue Projekte in die Liste einreihen. Erneut werden in diesem Jahr zweimal 16 500 Euro aus dem PS-Zweckertrag der Sparkasse an jeweils sechs Gewinner ausgeschüttet.

„Die Aktion ist eine tolle Gelegenheit, um unserer regionalen Verpflichtung nachzukommen. Die Sparkasse Leipzig engagiert sich mit großem Selbstverständnis seit vielen Jahren für die Region“, sagt Marcel Kollmann, der für die Sparkasse Leipzig das Gebiet Nordsachsen betreut. „Mit der finanziellen Unterstützung verdeutlichen wir, dass wir uns für den Erhalt des gesellschaftlichen Lebens in unserem Geschäftsgebiet verantwortlich fühlen und dieser Verantwortung auch gern gerecht werden“, fügt er hinzu.

Nachhaltig und schnell umsetzbar

Seit Samstag ist die Sparkasse diesem Ziel einen Schritt näher gerückt. Denn heute startet die Bewerbungsfrist für die diesjährige Frühjahrsausgabe von „Wir Packen’S an!“. Anmelden kann sich jeder Verein oder jede Einrichtung, der oder die sich gemeinnützig betätigt und finanzielle Hilfe für ein konkretes Projekt braucht. Ganz egal, aus welchem gesellschaftlichen Bereich jenes Projekt stammt. Auch Teilnehmer der Aktion aus den Vorjahren können ihr Glück erneut versuchen.

Wichtig für den Erfolg sind jedoch folgende Punkte: Das Vorhaben muss nachhaltig angelegt und zeitnah umsetzbar sein. Es muss ausführlich beschrieben werden, ein Finanzierungsplan muss vorliegen, der Antragsteller sollte sich gut vorstellen. Darüber hinaus muss den Teilnehmern vom Finanzamt eine Freistellungsbescheinigung ausgestellt werden. Aus dieser geht hervor, zu welchen Zwecken Vereine Spenden erhalten dürfen, Kitas und Schulen benötigen eine Genehmigung des Trägers. Damit wird sichergestellt, dass bei der Überweisung des Preisgeldes am Ende alles reibungslos vonstattengeht. „Und wir wünschen uns, dass ein möglichst großer Kreis von der Maßnahme profitiert. Ich denke da an Vereinsmitglieder, Kindergarten- oder Schulkinder“, nennt Kollmann eine weiteres Kriterium.

Jury trifft Vorauswahl

Er selbst entscheidet am Ende nicht, welche sechs Projekte in die Endrunde der Aktion einziehen. Diese Aufgabe übernimmt TZ-Chefredakteur Sebastian Stöber gemeinsam mit Torgaus Sparkassen-Filialleiterin Andrea Keil und dem Torgauer Unternehmer Detlev Schulz. Die  sechs Finalisten werden anschließend in der Torgauer Zeitung vorgestellt, und über eine Telefonabstimmung entscheiden die Menschen der Region über die endgültige Platzierung der einzelnen Bewerber. Dieses Votum ist wichtig, schließlich geht es um die Abstufung 5000 Euro für Platz 1 über 4000, 3000, 2000 und 1500 Euro bis zu 1000 Euro für den Sechstplatzierten.

„Wir freuen uns, mit welchem Engagement die Menschen in der Region in ihren Vereinen aktiv sind und freuen uns auf viele Ideen für ,Wir Packen‘S an!‘“, blickt Kollmann den Einsendungen gespannt entgegen.

 

Informationen zur Bewerbung:

Die Bewerbungsfrist läuft vom heutigen Samstag bis zum 14. Februar, 24 Uhr. Bewerbungen können auf der Homepage http://www.wir-packens-an.tz-me- diengruppe.de/ eingereicht werden. Bei Problemen mit dem Formular oder Fragen zur Bewerbung wenden Sie sich bitte an Sebastian Stöber unter 03421 721022 oder sebastian.stöber@tz-mediengruppe.de. Nach dem Ablauf der Frist werden die sechs Finalisten von der Jury ermittelt und Anfang März in der Torgauer Zeitung ausführlich vorgestellt. Anschließend startet das Telefonvoting.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
7. Sitzung des Wirtschaftsrates Sachsen Belarus
26.02.2020, 16:30 Uhr - 18:45 Uhr
IHK-Elternabend
02.03.2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Leipziger Sicherheitsforum 2020
03.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
03.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.03.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
9. Leipziger EEG-Tag
04.03.2020, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Tag der Versicherungswirtschaft
04.03.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Informationsveranstaltung Abbiegeassistent-Systeme
04.03.2020, 17:00 Uhr - 21:00 Uhr
"Forschungszulagengesetz" - Business Breakfast
06.03.2020, 08:15 Uhr - 09:45 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
10.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
ÖPNV-Mobilitätsangebote für Unternehmen
11.03.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Leipzig - Von der Industriemetropole zur resilienten Stadt
11.03.2020, 19:00 Uhr - 13.03.2020, 16:00 Uhr
Alternative Finanzierung: Private Equity
12.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Krimilounge zur IHK
13.03.2020, 19:00 Uhr
Vergabekonferenz zu regionalen Bauvorhaben 2020
18.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Online-Bewertungen
25.03.2020, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
01.04.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Rechtssichere Website
07.04.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
15.04.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Wirtschaftlichkeit von Industrie 4.0 Anwendungen
29.04.2020, 13:00 Uhr - 14:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.05.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Azubimesse
Buergermeisterwahl-Abo

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga