Dienstag, 25. Februar 2020
Dienstag, 11. Februar 2020

DOMMITZSCH

Dommitzscher Millionenprojekt noch bis zum Herbst in voller Fahrt

Gabriele Krieger, Mitarbeiterin der Stadtbibliothek, an einem der vielen Bücher- Regale. Foto: Nico Wendt

von unserem Redakteur Nico Wendt

Dommitzsch. Der Umbau des Landambulatoriums läuft auf vollen Touren. Laut jetzigem Zeitplan soll die Bibliothek im März in die angestammten Räume ziehen. Leider gibt es auch eine Kostensteigerung zu verzeichnen. 

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Dommitzsch. So viel schon mal vorweg: Die Dommitzscher werden eine ganz tolle neue Bibliothek bekommen. Die Vorfreude ist derzeit bei allen Beteiligten deutlich spürbar. Allerdings: Etwas Geduld müssen die Leseratten und Fans von DVD´s, Videospielen etc. noch haben. Denn selbst wenn Mitte bzw. Ende März der Umzug vom Erdgeschoss in die angestammten Räume im Keller  erfolgt, ist anschließend doch noch mit einer längeren Pause zu rechnen. 

Zwangspause  

„Mehrere Wochen wird es ganz bestimmt dauern, die Bibo wieder einzurichten und mit allen Angeboten zu komplettieren“, sagt Martina Linke, Leiterin der Stadtbibliothek. Solange bleibt die Einrichtung geschlossen. Bekanntlich musste ein Teil des Bestandes aufgrund der Umbaumaßnahmen ausgelagert werden und stand seit Anfang 2019 nicht mehr zur Ausleihe zur Verfügung.

 In den Räumen selbst haben eine Vielzahl von Handwerksbetrieben in den vergangenen Monaten ganze Arbeit geleistet. Es ging mit Abbrucharbeiten und der Entkernung im Untergeschoss los. Nach gut 45 Jahren massiven Feuchtigkeitseintrags war die Bausubstanz stark geschädigt. Der Putz musste ab, es wurde von außen alles fachgerecht abgedichtet. Viele Schritte folgten, um das Domizil wieder auf Vordermann zu bringen. Es ging Schimmel und Feuchtigkeit an den Kragen. Das Mauwerk musste  gut auslüften und aussalzen, danach kam ein offenporiger Putz an die Wände. 

Neue Treppenanlage 

Die Außenhaut war zu dämmen und die gesamte Haustechnik – Lüftung, Heizung, Elektroanlagen – zu erneuern. Außerdem hatten die Planer daran gedacht, den Zugang ins Untergeschoss durch eine neue Treppenanlage zu verbessern. Viel Arbeit, viel Aufwand! „Inzwischen läuft in den Bibliotheksräumen der Endspurt“, freut sich Projektleiterin Anja Naumann vom Leipziger Architektenbüro Schoener und Panzer. Malerarbeiten und Bodenlegerarbeiten begleiten die finale Phase. 

Wer sich in der künftigen Bibo umschaut, ist begeistert. Alles hell und freundlich. Die Ausleihe zieht an die Straßenseite, also an die Fensterseite, im Untergeschoss um. Das verspricht optimale Bedingungen. Auch die Fläche vergrößert sich: von bisher etwa 130 Quadratmeter auf etwa 180 Quadratmeter reine Bibliotheks-Fläche. Mehr Platz für Bücher und andere Medienträger, mehr Platz zum Schmökern und für Veranstaltungen. „Wenn die Bibliothek wieder in den Keller gezogen ist, dann gehen die Arbeiten im Erdgeschoss weiter mit Abbruch von Wänden und Errichtung neuer WC´s“, macht Anja Naumann deutlich. Der Innenhof mit neuer Treppe wird im Frühjahr gemacht. „Wir lassen einen Teil des Hofes überdachen, etwa 30 Quadratmeter“, so die Projektleiterin. Dazu sollen sogenannte Oberlichter – die das Sonnenlicht durchlassen – für genug Helligkeit sorgen. In den jetzigen Wintermonaten konnte die Fassade am Landambulatorium nicht fertig gestellt werden. Diese Arbeiten sind ebenfalls im Frühjahr fortzusetzen. Dann nimmt eine neue Fliesenfassade Gestalt an und das Dach wird erneuert. Auch innen geht es Schritt für Schritt, Raum für Raum weiter. Bis Ende Sommer/Herbst ziehe sich das Mammutprojekt auf jeden Fall noch hin. Problem: Alles findet bei laufendem Betrieb im viel frequentierten Gebäude statt. Im Landambulatorium befinden sich eine Hausarzt- und eine Zahnarztpraxis, eine Physiotherapie, die mobile Hauspflege, eine Fußpflege und eine Apotheke.

Reichlich Fördermittel  

Die energetische Sanierung, Brandschutz, Barrierefreiheit und Aufwertung des Gesundheitsstandortes Dommitzsch bzw. Aufwertung der Bibliothek stehen bei der Großinvestition im Vordergrund. 

Bürgermeisterin Heike Karau hatte schon betont, dass der Umbau eine große Bereicherung für die Gänsebrunnenstadt ist. Es sei ein wichtiger Schritt, um künftig Ärzte und medizinische Einrichtungen weiterhin unter einem Dach zu haben. 

Man war sehr froh, dafür eine sogenante Förderung über das KSP – Programm zur Unterstützung kleinerer Städte und Gemeinden nutzen zu können. Die Kosten dürften sich bei 2,4 Millionen Euro einpendeln. Davon trägt die Kommune 1,2 Millionen Euro selbst


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
7. Sitzung des Wirtschaftsrates Sachsen Belarus
26.02.2020, 16:30 Uhr - 18:45 Uhr
IHK-Elternabend
02.03.2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Leipziger Sicherheitsforum 2020
03.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
03.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.03.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
9. Leipziger EEG-Tag
04.03.2020, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Tag der Versicherungswirtschaft
04.03.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Informationsveranstaltung Abbiegeassistent-Systeme
04.03.2020, 17:00 Uhr - 21:00 Uhr
"Forschungszulagengesetz" - Business Breakfast
06.03.2020, 08:15 Uhr - 09:45 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
10.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
ÖPNV-Mobilitätsangebote für Unternehmen
11.03.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Leipzig - Von der Industriemetropole zur resilienten Stadt
11.03.2020, 19:00 Uhr - 13.03.2020, 16:00 Uhr
Alternative Finanzierung: Private Equity
12.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Krimilounge zur IHK
13.03.2020, 19:00 Uhr
Vergabekonferenz zu regionalen Bauvorhaben 2020
18.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Online-Bewertungen
25.03.2020, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
01.04.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Rechtssichere Website
07.04.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
15.04.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Wirtschaftlichkeit von Industrie 4.0 Anwendungen
29.04.2020, 13:00 Uhr - 14:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.05.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Azubimesse
Buergermeisterwahl-Abo

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga