Samstag, 28. März 2020
Dienstag, 17. März 2020

TORGAU

Arbeit im Rathaus wird umstrukturiert

Pressemitteilung

Fast stündlich ändert sich aktuell die Lage. Die Stadtverwaltung reagiert auf die neuesten Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus mit einer Umstrukturierung.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Fast stündlich ändert sich aktuell die Lage. Die Stadtverwaltung reagiert auf die neuesten Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus mit einer Umstrukturierung. So erfolgt für die nächsten Wochen eine Aufteilung der Belegschaft in zwei Gruppe. Je eine wird im Rathaus ihrer Arbeit nachgehen, die andere mobil von zu Hause aus. Es erfolgt ein wöchentlicher Wechsel. „So können wir im Fall der Fälle immer gewährleisten, dass das Rathaus besetzt ist“, begründet Oberbürgermeisterin Romina Barth die aktuelle Entscheidung.

Gemeinsam mit ihren Amtsleitern legte Oberbürgermeisterin Romina Barth fest, dass das Rathauspersonal in zwei Gruppen unterteilt wird, die zum einen im Rathaus, zum anderen mobil von zu Hause aus arbeiten. Es erfolgt ein wöchentlicher Wechsel. Foto: SVT/E. Jack

 

Neue Schließungen festgelegt

Derlei hat sie gemeinsam mit ihrem Team im Moment fast wie am Fließband zu fällen. Gemäß einer Richtlinie, die heute Morgen vom Bund an die Verwaltungen der Kommunen rausgegangen ist, müssen jetzt umgehend sämtliche Spiel- und Sportplätze in Torgau und den zugehörigen Ortsteilen geschlossen werden. In einigen Fällen wird das durch Absperrband und eine entsprechende Ausschilderung realisiert, in anderen nur durch entsprechende schriftliche Hinweise an den Sportstätten. Die Schließung betrifft neben den Spielplätzen auch die Skateranlage und natürlich das Strandbad in Torgau sowie sämtliche Dorfgemeinschaftshäuser und auch die kleinen Bibliotheken auf den Dörfern. Die Gerätehäuser der Feuerwehr stehen in den nächsten Wochen ausschließlich zu Rettungszwecken zur Verfügung. Anderweitige Veranstaltungen – auch Sport – sind auch hier untersagt. Mitarbeiter der Stadtverwaltung und auch die Ortsvorsteher werden in den nächsten Tagen Stichpunktkontrollen realisieren und prüfen, ob die Sperrungen auch tatsächlich eingehalten werden.

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

Corona


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Frühlings-Abo

Azubimesse
TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga