Sonntag, 5. April 2020
Mittwoch, 18. März 2020

DOMMITZSCH

Neue Bibliothek: Rund 400 Umzugskisten waren zu stemmen

Schulpraktikant Lukas und Mitarbeiter der Umzugsfirma Zurek beim Einrichten der neuen Bibliotheksräume.Foto: Nico Wendt

von unserem Redakteur Nico Wendt

Dommitzsch. Der sanierte Kellerbereich im Dommitzscher Landambulatorium wird derzeit eingerichtet. Hier entsteht die neue Bibliothek. Rund 400 Umzugskisten waren zu befördern. 

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Dommitzsch. Die Männer haben schwer zu schleppen. Eine Kiste nach der anderen kommt in den neuen Bibliotheksräumen an. Es geht Schlag auf Schlag. 

TZ kann sich am Montag Vormittag selbst ein genaues Bild von den Umzugsarbeiten in Dommitzsch machen: Die Kisten sind prall gefüllt mit Büchern, CDs, DVDs, Ordnern und Akten – alles, was im Ausleihbereich der Bibliothek und im benachbarten Lager wieder einen festen Platz bekommen soll. 

Mehr Platz 

Der Kellerbereich des Landambulatoriums ist nach der umfangreichen Sanierung nicht mehr wiederzuerkennen. Alles modern, alles heller und freundlicher, es steht mehr Platz zur Verfügung. 

Bis die Dommitzscher Lesefans jedoch ihre neue Bibo wieder in Besitz nehmen können, dürften noch einige Wochen vergehen. Und das liegt nicht vordergründig an der Corona-Krise. Das Einräumen und Ausgestalten der Einrichtung ist mit sehr viel Arbeit verbunden. Die Mitarbeiterinnen und Helfer haben alle Hände voll zu tun. Ein Teil der Kisten wird gleich geöffnet, die Bücher werden entstaubt und die neuen Regal-Reihen sorgsam bestückt. Als TZ am  Montag vor Ort ist, parkt ein großer Umzugswagen vor dem Landambulatorium. „Ein Teil des Bestandes hatten wir ausgelagert. Dafür wurde eine Neubauwohnung genutzt“, erklärt Martina Linke, die Leiterin der Stadtbibliothek. Schätzungsweise 90 Kisten mit Büchern und anderen Medien lagerten über ein Jahr lang in der städtischen Wohnung und standen somit für die Ausleihe nicht zur Verfügung. 

Jetzt ist das Material zurück. Dazu Tische, Stühle sowie Regale, die sich vorher schon in der Bibliothek befanden. Am morgigen Freitag werden dann noch neue Möbelstücke erwartet, die den Ausleihraum komplettieren und aufwerten sollen. Vorfreude ist angebracht. Aus den Räumen im Keller wird bis zur Eröffnung ein Vorzeigeobjekt. In den vergangenen Monaten war die Bibliothek vorübergehend in die ehemalige Arztpraxis von Frau Dr. Hontzek ins Erdgeschoss gezogen. 

Rücktransport 

Jetzt musste der Rücktransport der Bücherbestände organisiert werden. Die Umzugsarbeiten begannen bereits am Montag in der Vorwoche. „Wir hatten insgesamt mit rund 400 Umzugskisten kalkuliert“, so Martina Linke. Wie erwähnt waren sie nicht nur mit Büchern, sondern auch mit Deko-Material und Akten gefüllt. Ein professionelles Umzugsunternehmen wurde beauftragt, das teilweise mit einem halben Dutzend Mitarbeitern anrückte. Während in den ersten zwei Tagen der Pendelverkehr innerhalb des Landambulatoriums im Vordergrund stand, um alles vom Erdgeschoss in den Kellerbereich zu bugsieren, stand später die erwähnte Neubauwohnung im Fokus. Martina Linke schätzt, dass rund 4000 Medienträger ins neue Domizil mussten. 

Die Sanierung der alten Bibliothek hatte Anfang 2019 begonnen. Auf die Handwerksbetriebe wartete ein großes Pensum. Es ging mit Abbrucharbeiten und der Entkernung im Untergeschoss los. Die Bausubstanz musste trocken gelegt und abgedichtet werden.  Lüftung, Heizung, Elektroanlagen – alles war zu erneuern.

Der Zugang ins Untergeschoss erfolgt jetzt übrigens über eine neue Treppenanlage. In den nächsten Wochen, wenn die Arbeiten im Keller abgeschlossen sind, geht es im Erdgeschoss weiter. Hier stehen der Abbruch von Wänden und die Errichtung neuer WC´s auf der Vorhabenliste. Der Innenhof mit neuer Treppe wird im Frühjahr gemacht. 

Bis Herbst 

Bis Ende Sommer/Herbst zieht sich das Mammutprojekt auf jeden Fall noch hin. Problem: Alles findet bei laufendem Betrieb statt. Im Landambulatorium befinden sich eine Hausarzt- und eine Zahnarztpraxis, eine Physiotherapie, die mobile Hauspflege, eine Fußpflege und eine Apotheke.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

epaper-probelesen

Frühlings-Abo

Azubimesse
TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga