Sonntag, 5. April 2020
Donnerstag, 19. März 2020

DREIHEIDE

Dreiheider Gemeinderat mit Gästeliste

Dreheides stellvertretender Bürgermeister, Hans-Jürgen Fink. Foto: TZ/ Archiv

von unserem Redakteur Nick Leukhardt

Dreiheide. Trotz der aktuellen Corona-Situation wird der Dreiheider Gemeinderat kommenden Dienstag tagen. Warum das so ist und welche Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, erfuhr die TZ von Hans-Jürgen Fink.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Dieser Tage herrscht gähnende Leere in den Terminkalendern der Region. Aufgrund der Corona-Pandemie werden allerhand Veranstaltungen, ob groß oder klein, abgesagt. Doch scheinbar gilt dies nicht für den Dreiheider Gemeinderat. Denn dessen nächste Sitzung soll nach wie vor stattfinden. Warum das so ist, erklärte der stellvertretende Bürgermeister Hans-Jürgen Fink:

TZ: Überall wird, um das Ansteckungsrisiko so gut es geht zu minimieren, auf soziale Kontakte verzichtet. Warum tagt der Gemeinderat trotzdem?
H.-J.-Fink:
Weil natürlich solche Sitzungen, auch wenn alle anderen Veranstaltungen abgesagt werden, in wichtigen Fällen trotzdem stattfinden können. Ein wichtiger Fall ist hier mit dem Beschluss unseres Haushaltsplanes gegeben. Wir stehen im Moment noch ohne Haushalt da, da es uns bislang noch nicht möglich war,  diesen zu beschließen. Und wenn wir das jetzt nicht tun, wer weiß, wie lange wir dann haushaltslos dastehen und somit nicht handlungsfähig sind.

Also wird am kommenden Dienstag nur der Haushalt beschlossen und dann ist die Sitzung wieder vorbei?
Im Prinzip ja. Aber es werden auch noch einige Punkte, die nicht zeitaufwendig sind, mit abgearbeitet.

Werden denn Sicherheitsmaßnahmen bezüglich des Ansteckungsrisikos ergriffen?
Ja, selbstverständlich. Wir tagen nicht wie geplant in Großwig, sondern in der Süptitzer Feuerwehr. Dort haben wir genügend Platz, so dass wir die Räte auch tatsächlich alle mit jeweils zwei Metern Abstand setzen können. Außerdem wird der Raum ausreichend belüftet und auch die Bürgerfragestunde werden wir nicht durchführen. Wichtige Bürgeranfragen können schriftlich an die Gemeindeverwaltung gestellt werden. Wir bitten die Bevölkerung aus Sicherheitsgründen, der Versammlung fernzubleiben.

Kann man ihr denn bei wirklich wichtigen Anliegen trotzdem beiwohnen?
Wir bitten zwar die Bevölkerung, aus Sicherheitsgründen der Versammlung fernzubleiben, wer jedoch trotzdem aus äußerst wichtigen Gründen kommen möchte, muss sich vorher im Gemeindeamt (Tel.: 03421 72170; E-Mail: info@gemeinde-dreiheide.de) anmelden, um die Teilnehmerzahl zu regeln. Wer nicht angemeldet ist, kommt auch nicht in die Sitzung.

Info:

Die vorerst letzte Sitzung des Gemeinderats findet am 24. März, 19 Uhr im Versammlungsraum der Feuerwehr Süptitz statt. Die komplette Tagesordnung finden Sie im online oder in den Schaukästen der Gemeinde.

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

CoronaGemeinderatSüptitz


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

epaper-probelesen

Frühlings-Abo

Azubimesse
TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga