Sonntag, 5. April 2020
Donnerstag, 26. März 2020

BELGERN-SCHILDAU

Dieses Hofkonzert war nicht zu überhören

Die aufgereihten Brummis gaben ein Hupkonzert.Foto: privat

von unserem Redakteur Christian Wendt

Liebersee.Bei der Spedition GIS Trans in Liebersee drückten Brummifahrer kürzlich mächtig auf die Hupe.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Diese Meldung aus Tschechien war für Steffi Gläser keine Überraschung mehr. Es hatte vieles darauf hingedeutet, dass die Tschechische Republik ihre Grenzen auch für Berufspendler bis auf wenige Ausnahmen schließt.

 

Es wird kritischer

 

Betroffen davon sind gleich mehrere Fahrer der Spedition GIS-Trans. Die Tschechische Republik galt den in Liebersee angestellten slowakischen Lkw-Fahrern bislang immer als ein sicheres Transitland, um nach Nordsachsen zu kommen. Nun werde es kritischer, räumte Steffi Gläser am Dienstag im Gespräch mit der Torgauer Zeitung ein. Man müsse sehen, inwiefern noch Wege über Polen möglich seien. Diesbezüglich hatte das Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr bereits bekundet, dass der Freistaat Sachsen Gespräche mit den Vertretern in Polen führe, um unter Beachtung des Gesundheitsschutzes die Grenze soweit wie möglich für Berufspendler offen zu halten.

Auch dem Lieberseer Transportunternehmen macht derzeit das Corona-Virus zu schaffen. Ein polnischer Fahrer in Quarantäne, fünf polnische Krankschreibungen. So muss derzeit auch Chef Ingolf Gläser als Fahrer einspringen. Weg von der heimischen Logistik, zurück auf die Straße - für den CDU-Stadtrat aus Belgern-Schildau und gelernten Kraftfahrer kein Problem.

 

Großes Ausmaß angenommen

 

Weitaus problematischer waren da schon in der vergangenen Woche die Meldungen seiner restlichen Flottenfahrer, dass entlang der Autobahnen die Corona-Angst derart große Ausmaße angenommen habe, dass mehr und mehr Sanitäreinrichtungen für Brummifahrer geschlossen wurden. „Ein Unding“, findet Steffi Gläser. Sind die Fahrer und Fuhrunternehmen doch noch immer eine wichtige Stütze einer zusammenbrechenden Wirtschaft. „Ohne Fahrer keine Lebensmittel. Und dann geschlossene WCs und Duschen entlang der Autobahnen“, schüttelt Steffi Gläser den Kopf.

Um ihrer Enttäuschung Ausdruck zu verleihen und auch inspiriert vom musikalischen Belgeraner Pfarrer Robert Neuwirt gab es am vergangenen Sonntag auch in Liebersee ein Hofkonzert. Eines der etwas anderen Art. Denn statt Flöte, Tuba oder Bariton-Horn waren es hier mit maximal 105 dB die dröhnenden Hörner der Zugmaschinen. Familie Gläser hatte zusammengetrommelt was ging, um pünktlich 18 Uhr buchstäblich deutliche Signale zu senden – Signale für bessere Bedingungen der Fahrer entlang der Autobahnen, solidarische Signale auch an alle anderen Brummifahrer.

 

Hup-Konzert

 

Die Resonanz auf das Hup-Konzert und das ins Netz gestellte Video war gewaltig. Nicht nur andere Transportunternehmen hatten sich daraufhin bei Steffi Gläser zu Wort gemeldet. Auch eine Vielzahl von Firmen habe den Fahrern signalisiert, ihre Sanitärorte problemlos nutzen zu dürfen. „Wenn ich an die Reaktionen denke, bekomme ich heute noch eine Gänsehaut“, freut sich Steffi Gläser über eine mehr als gelungene Aktion. Und mehr noch. Gerührt sei sie beispielsweise von einer Nachricht aus Pirna gewesen, wo auf einem Campingplatz für Brummifahrer kostenlos Platz gemacht werde. Weitere leuchtende Beispiele seien die Hoyer-Rasthöfe, an denen Duschen seit dem Wochenende trotz Corona kein Problem mehr sei. Darüber hinaus gebe es hier seit dem vergangenen Jahr auch Extra-Duschen für Lkw-Fahrerinnen. „Eine tolle aber längst überfällige Sache“, freut sich Gläser. Ebenso richtete die Plothaerin ein Dankeschön an das Thiele Glas Werk aus Wermsdorf, das den Transportfirmen ausreichend Sanitärmöglichkeiten zur Verfügung stelle.

 


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

epaper-probelesen

Frühlings-Abo

Azubimesse
TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga