Mittwoch, 14. November 2018

 
Sonntag, 10. Oktober 2010

LOKALGESCHEHEN

70,3 Prozent gegen Pfundt

Mit Spannung verfolgten viele Einwohner auch im Wahllokal in Roitzsch gestern Abend, wie die Wahlurne geöffnet und anschließend die Stimmen ausgezählt wurden. Foto: TZ/Tiedke

von unserem Redakteur Nico Wendt

Trossin (TZ). Mit einem deutlichen Ergebnis endete gestern auch die zweite Abwahl von Trossins Bürgermeisterin Ines Pfundt. Ähnlich wie schon im Januar sprechen die Zahlen eine klare Sprache. Immerhin 842  von 1198 wahlberechtigten Bürgern stimmten gegen die Gemeindechefin, lediglich 73 wollten sie weiter im Amt sehen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken
Trossin (TZ). Mit einem deutlichen Ergebnis endete gestern auch die zweite Abwahl von Trossins Bürgermeisterin Ines Pfundt. Ähnlich wie schon im Januar sprechen die Zahlen eine klare Sprache. Immerhin 842  von 1198 wahlberechtigten Bürgern stimmten gegen die Gemeindechefin, lediglich 73 wollten sie weiter im Amt sehen. Das entspricht einem Prozentsatz von 70,3 und ist noch überzeugender als beim letzten Urnengang. Damals hatten 831 Einwohner gegen Ines Pfundt votiert, 143 waren für sie. Die Wahlbeteiligung lag diesmal bei 76,7 Prozent. In einer Wahlversammlung gestern Abend in Trossin erfolgte sogleich die offizielle Bekanntgabe der Ergebnisse.

Demnach war die Stimmenzahl in Roitzsch, dem Wohnort der Bürgermeisterin, am höchsten. Hier votierten 245 Einwohner für die Abwahl, nur 14 waren dagegen. In Trossin kreuzten 238 Einwohner „Ja“ an, 14 ein „Nein“. In Dahlenberg wollten 111 Bürger die Ablösung, 16 waren dagegen und in Falkenberg forderten 156 den Wechsel an der Spitze, 20 gaben ein „Nein“ an. Per Briefwahl stimmten 92 Einwohner für die Abwahl, nur 9 wollten, dass Pfundt bleibt. Letztlich ist das in Sachsen geforderte Quotum von 50 Prozent damit um ein Vielfaches überschritten. Schon im Januar wurden hier 65 Prozent erreicht, jetzt waren es wie erwähnt 70,3 Prozent. Am Ende gab das Verwaltungsgericht Leipzig aber einer Klage von Ines Pfundt statt und erklärte die Abwahl am 29. Juli für rechtswidrig. Für das seinerzeit vom Gemeinderat eingeleitete Verfahren habe es nach Ansicht der Richter keine triftigen Gründe gegeben, die einen Vertrauensverlust rechtfertigen. Obwohl Experten von einem Fehlurteil sprachen, war die Sache erledigt, weil noch während der Verhandlung Rechtsmittelverzicht erklärt wurde.

Nunmehr sorgte eine Bürgerinitiative mit Unterschriftensammlungen für das zweite Abwahlverfahren. Pfundt machte bereits am Freitag gegenüber TZ deutlich, dass erneut eine Klage gegen die Zulässigkeit des aktuellen Bürgerbegehrens anhängig ist. Es bleibt also spannend, wie die 6. Kammer des Verwaltungsgerichtes urteilen wird. Die Bürgermeisterin war gestern Abend telefonisch nicht erreichbar. Udo Dettloff, der sie in den letzten Wochen unterstützt hatte: „Wir konnten nichts anderes erwarten, weil sich die Verhältnisse in der Gemeinde nicht geändert haben und müssen das Ergebnis erst einmal akzeptieren. Besser wäre gewesen, ein Teil der Räte und die Bürgermeisterin wären zurückgetreten und man hätte noch mal neu gewählt.“ Dass Pfundt erneut die Justiz bemüht, kann Dettloff verstehen. „Das macht sie nicht, weil sie an ihrem Posten klebt, sondern weil sie ihren Ruf auch als Lehrerin derart beschädigt sieht, dass man das unmöglich so stehen lassen kann.“

Rudolf Kartheuser, zweiter stellvertretender Bürgermeister, zeigte sich hingegen gestern Abend überglücklich: „Hier herrscht Volksfeststimmung, 120 Personen haben allein in Roitzsch die Auszählung mitverfolgt, die Jugend hat extra T-Shirts bedrucken lassen.“ Dass die Richter nochmals für Pfundt entscheiden, kann sich Kartheuser nicht vorstellen. Jetzt habe doch ein Bürgerbegehren den Ausschlag gegeben. Bereits am heutigen Montag soll eine Schlüsselübergabe an den stellvertretenden Bürgermeister Tilo Süptitz erfolgen.

Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Bücherschau in der IHK
17.11.2018, 10:00 Uhr - 17.11.2018, 17:00 Uhr
Marktupdate Ukraine – Informationsveranstaltung
27.11.2018, 10:00 Uhr - 12:45 Uhr
"Sichtweisen" - Begegnungszentrum Markkleeberg
28.11.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Branchentreff Landwirtschaft
29.11.2018, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Mitteldeutscher Unternehmertag
03.12.2018, 11:00 Uhr - 03.12.2018, 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.12.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
11. Sächsische Umweltmanagementkonferenz
05.12.2018, 12:00 Uhr - 18:00 Uhr
futureSAX Gründerbrunch: „Wie geht Messe?“
10.12.2018, 10:00 Uhr - 10.12.2018, 13:30 Uhr
Gästetaxe Leipzig
10.12.2018, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
IHK-Praxisseminar Umwelt - Das neue Verpackungsgesetz
10.12.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
new energy world - 2018
11.12.2018 - 12.12.2018
Gründerabend
12.12.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.01.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Neujahrsempfang: Gemeinsam für die Region
23.01.2019, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
29.01.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
05.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.02.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
12.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Elternabend
05.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.03.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.04.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.05.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Weihnachtsabo

Stadtmagazin17

Wir sind die Guten

INFOS & EMPFEHLUNGEN