Mittwoch, 20. Februar 2019

 
Freitag, 24. Juni 2011

HISTORIE

Vieles liegt heute noch im Dunkeln

Zwei Maschinen dieses Typs MiG-21 kollidierten in den 80er-Jahren über Sitzenroda. Foto: Repro: TZ

Ulf Podbielski

Nordsachsen (TZ). Auch zu DDR-Zeiten gab es reichlich Abstürze von Militärflugzeugen im Umfeld von Torgau. Nachdem bisher nur die Ereignisse im Zweiten Weltkrieg von uns systematisch aufgearbeitet wurden, wollen wir nun auch die für die nachfolgende Periode erfassen. Erste Ergebnisse sollen bereits zum Flugplatzfest in Alt-Lönnewitz / Falkenberg am bevorstehenden Wochenende (25. und 26. Juni ) vorgestellt werden.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken
Nordsachsen (TZ). Auch zu DDR-Zeiten gab es reichlich Abstürze von Militärflugzeugen im Umfeld von Torgau. Nachdem bisher nur die Ereignisse im Zweiten Weltkrieg von uns systematisch aufgearbeitet wurden, wollen wir nun auch die für die nachfolgende Periode erfassen. Erste Ergebnisse sollen bereits zum Flugplatzfest in Alt-Lönnewitz / Falkenberg am bevorstehenden Wochenende (25. und 26. Juni ) vorgestellt werden.

Viele der Flugunfälle hängen direkt oder indirekt mit dem Bombenabwurfplatz Puschwitz / Belgern zusammen und sind zum Teil in der Ausstellung im Freizeitpark Taura dokumentiert. Aber vieles liegt noch im Dunkeln, da zu DDR-Zeiten versucht wurde, diese Ereignisse geheim zu halten.
Bei Unfällen der GSSD (Gruppe der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland) wurden meist auch die DDR-Behörden augegrenzt. So erzählte mir vor einigen Jahren ein Mitglied der Sitzenrodaer freiwilligen Feuerwehr (FF) von einem entsprechenden Erlebnis. Direkt nach einem Absturz entdeckte man in einem höheren Baum ein größeres Flugzeugteil. Nachdem man zum Bergen dessen zusätzliches Gerät aus dem Stützpunkt der FF geholt hatte, kam ihnen auf dem Rückweg bereits ein Fahrzeug der Roten Armee entgegen, das den kompletten Baum inklusive Flugzeugteil geladen hatte. Es blieb nur der Baumstumpf zurück.

Neben den eigentlichen Abstürzen kam es auch öfter vor, dass man bereits vor dem Bombenabwurfplatz Bordmunition oder Übungsbomben „verlor“. Einmal schlug eine dieser Betonbomben kurz vor einem Traktor ein, der gerade mit Feldarbeiten beschäftigt war.
Leider fehlen bei den meisten der in nebenstehender Übersicht aufgeführten Ereignisse noch nähere Daten und Augenzeugenberichte. Aus unseren bisherigen Erfahrungen ist auch anzunehmen, dass noch viele weitere Flugunfälle in dieser Aufstellung fehlen.


Abstürze der NVA
27. August 1966, MiG-17.PF (468)
Absturz um 17.51 Uhr bei Schöna (ehem. Kreis Herzberg) nach Triebwerrksausfall (Kraftstoffhauptpumpe defekt),
Oberleutnant Harry Heilmann katapultiert

21. April 1986, MiG-21 MF,
taktische Nummer 507
Absturz bei Sitzenroda nach Kollision mit MiG-21 MF, taktische Nummer 766, beim Abfangen von Luftzielen im Kettenverband,
Leutnant Haßkerl katapultiert (mit Fallschirm zwischen Lausa und Taura gelandet)

21. April 1986, MiG-21 MF,
taktische Nummer 766
Absturz bei Sitzenroda nach Kollision mit MiG-21 MF, taktische Nummer 507, beim Abfangen von Luftzielen im Kettenverband,
Leutnant Mario Sachse umgekommen


Abstürze der GSSD
2. April 1962, MiG-17
Absturz nahe Flugplatz Falkenberg 

10. Dezember 1965, MiG-21 PF 31
Absturz im Raum Flugplatz Falkenberg,
Schicksal des Piloten unbekannt

18. Juni 1969, MiG-21 73
Absturz Luft-Boden-Schießplatz Belgern,
Schicksal des Piloten unbekannt, Flugzeug vom Flugplatz Köthen 

12. Juli 1969, MiG-21 U 85
Absturz einen Kilometer von Pretzsch entfernt

19. Juni 1971, MiG-21
Absturz nahe des Neußener Weges bei Sitzenroda, Pilot umgekommen

17. Mai 1972, 2 Mi-8 239
Absturz der Hubschrauber nach Kollision beim Zielanflug auf den Luft-Boden-Schießplatz Belgern,
Besatzungen umgekommen
1970er-Jahre
Absturz auf Schweinemast in Kötten unmittelbar nach Start vom Flugplatz Falkenberg, Pilot katapultiert

Datum unbekannt:
MiG-19 bei Bockwitz,
Pilot mit Fallschirm
in Belgern gelandet

1984 MiG-23
Nähe Ferienpark Taura

MiG-23
Absturz nahe der „Toten Magd“
zwischen Lausa und Schmannewitz,
2 Mann Besatzung umgekommen

1987 MiG-23
Holzstraße bei Lausa,
Staffelkapitän umgekommen
(Feuerwehr Lausa anwesend)

Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Treffpunkt für Unternehmen: E-Commerce
04.03.2019, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
BIG DATA in der Personalarbeit
04.03.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Leipziger Sicherheitsforum 2019
05.03.2019, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
IHK-Elternabend
05.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.03.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
8. Leipziger EEG-Tag
06.03.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
„Den Menschen digital weggeshoppt“
12.03.2019, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Fachforum Qualität - Ein Schritt nach vorn!
13.03.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Vergabekonferenz zu regionalen Bauvorhaben 2019
14.03.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
3. Breitbandforum
18.03.2019, 13:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
18.03.2019, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
KrimiLounge zur IHK
21.03.2019, 19:30 Uhr
KurzKrimiNacht zur IHK zu Leipzig
22.03.2019, 19:30 Uhr
Windows 10 / Office 365 - Einführung im Unternehmen
27.03.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop E-Commerce - Onlineshops zum Erfolg führen
29.03.2019, 10:00 Uhr - 15:30 Uhr
Informationen kompakt: Export für Einsteiger
09.04.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
18. Sächsischer Energietag - "Neue Energiewelten"
09.04.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.04.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.04.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Umsatzsteuer trifft Zoll
11.04.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.05.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
08.05.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Seminarveranstaltung "Aktuelles zum Wohnraummietrecht"
16.05.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

wir-packens

So schenkt Torgau

Wir sind die Guten

Festtagsmagazin

INFOS & EMPFEHLUNGEN