Donnerstag, 9. April 2020
Dienstag, 30. April 2013

LOKALGESCHEHEN

Beantragung versäumt?

von unserem Themen-Redakteur Gerd Tiedke

Torgau (TZ). Dem Wasser- und Schifffahrtsamt lag keine Information über das geplante Feuerwerk im Rahmen des Elbe Day am vergangenen Sonnabend vor. Dies bestätigte gestern Amtsleiter Roland Siering gegenüber TZ: „Wären wir rechtzeitig vorher von der geplanten Veranstaltung in Kenntnis gesetzt worden, dann wäre auch die Schifffahrt darüber unterrichtet worden und es hätte kein Schiff im betreffenden Bereich geankert.“

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken
Torgau (TZ). Dem Wasser- und Schifffahrtsamt lag keine Information über das geplante Feuerwerk im Rahmen des Elbe Day am vergangenen Sonnabend vor. Dies bestätigte gestern Amtsleiter Roland Siering gegenüber TZ: „Wären wir rechtzeitig vorher von der geplanten Veranstaltung in Kenntnis gesetzt worden, dann wäre auch die Schifffahrt darüber unterrichtet worden und es hätte kein Schiff im betreffenden Bereich geankert.“

Das Feuerwerk musste kurzfristig abgesagt werden, da zwei Frachtkähne in unmittelbarer Nähe am westlichen Elbufer vor Anker gegangen waren (TZ informierte). „Es handelt sich dort um einen offiziellen Liegeplatz“, so Roland Siering weiter. „Man hätte damit rechnen müssen, dass hier Wasserfahrzeuge vor Anker gehen.“  Auch eine Nachfrage beim Wasser- und Schifffahrtsamt in Dresden, von wo aus die entsprechenden  Genehmigungen erteilt werden, ergab, dass auch da keine Anfrage bezüglich des Feuerwerkes zum Elbe Day in Torgau vorlag, sagte Roland Siering: „Hier liegt offensichtlich ein Versäumnis vor, von welcher Seite auch immer.“

Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

epaper-probelesen

Frühlings-Abo

Azubimesse
TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga