Freitag, 19. April 2019
Donnerstag, 21. April 2011

LOKALGESCHEHEN

Pflanzaktion in Gräfendorf: Acker wird Wald

Bildmitte: Forstbezirksleiter Jan Glock zeigt Landrat Michael Czupalla (weißes Hemd), wie gepflanzt wird. 21 Baum- und zehn Straucharten sollen auf dem ehemaligen Acker wachsen. Foto: TZ/N. Wendt

von unserem Redakteur Nico Wendt

Gräfendorf/Mockrehna (TZ). Fotoapparate klickten, ein Fernsehteam filmte: Landrat Michael Czupalla ließ es sich nicht nehmen, gleich mehrere Bäumchen eigenhändig in die Erde zu bringen. Die Erstaufforstung einer Ackerfläche zwischen Gräfendorf und Großwig wurde gestern zum Anlass genommen, um das wichtige Thema Waldmehrung in den Fokus zu rücken.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken
Gräfendorf/Mockrehna (TZ/nw). Fotoapparate klickten, ein Fernsehteam filmte: Landrat Michael Czupalla ließ es sich nicht nehmen, gleich mehrere Bäumchen eigenhändig in die Erde zu bringen. Die Erstaufforstung einer Ackerfläche zwischen Gräfendorf und Großwig wurde gestern zum Anlass genommen, um das wichtige Thema Waldmehrung in den Fokus zu rücken.

Auf elf Hektar Fläche sollen hier in den nächsten Jahren rund 57 000 Jungbäume heranwachsen. Hauptsächlich Eichen, Buchen, Douglasien, Ahorn und Linden. Etwa 1000 bis 15 000 dieser Bäume werden später einmal übrig bleiben, wenn sie ihre volle Größe erreicht haben. Doch bis dahin ist es noch lange hin. „Ihr könnt später, wenn ihr alt seid, euren Enkeln sagen: Diese Bäume haben wir gepflanzt“, wandte sich Hartmut Biele, Vize-Geschäftsführer des Staatsbetriebes Sachsenforst, an die Schüler der 7a der Mittelschule Mockrehna, die zur tatkräftigen Unterstützung der Aktion vor Ort waren. Als Gäste begrüßte Forstbezirksleiter Jan Glock neben Landrat Czupalla und Hartmut Biele auch Vertreter der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, der Torgauer Firma HIT-Holz, Vertreter des Naturparkes und des Vereins Dübener Heide sowie Mockrehnas Bürgermeister. „Im Forstbezirk Taura werden wir in diesem Jahr auf rund 110 Hektar junge Pflanzen einbringen und davon 23 Hektar erstaufforsten“, so Jan Glock.

Seit 2006 betreibe man Waldumbau auf 701 Hektar. Das heißt, man bringe vor allem Laubbaumarten in die bestehenden Kiefernwälder ein. Michael Czupalla: „Wald und Forstwirtschaft rücken jetzt wie vielleicht noch nie zuvor in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Die Vereinten Nationen haben 2011 zum „Internationalen Jahr der Wälder“ ausgerufen.“ Neben leistungsfähigen Forstbetrieben seien große Firmen der  holzverarbeitenden Industrie und viele mittelständische Unternehmen, die Holz verbrauchen, in der Region ansässig. Wald sichert Arbeitsplätze, so der Landrat. 20,7 Prozent des Landkreises seien bewaldet. Seit der deutschen Wiedervereinigung wurden in Nordsachsen 1735 Hektar neuer Wald angelegt. Auf der Fläche bei Gräfendorf standen übrigens bis 1959 zahlreiche Eichen, bis ein Kahlschlag erfolgte. Das Areal war bis vor Kurzem Acker. Nun läuft seit einigen Wochen die Pflanzaktion, größtenteils maschinell, zum Teil aber auch mit Kindergruppen, um das Interesse der Jüngsten zu wecken.

Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.05.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Infotag zur Flexibilisierung von KWK-Anlagen
09.05.2019, 08:30 Uhr - 17:00 Uhr
Maschinelles Lernen in der industriellen Anwendung
09.05.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
"Mehr Kunden durch Onlinemarketing!?"
13.05.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Seminarveranstaltung "Aktuelles zum Wohnraummietrecht"
16.05.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr
Neue Absatzchancen in Österreich und Ungarn
28.05.2019, 09:30 Uhr - 12:30 Uhr
Workshop: Kundenservice der Zukunft
04.06.2019, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der Ausgleichsanspruch für den Handelsvertreter
05.06.2019, 13:00 Uhr - 15:30 Uhr
Gründerabend
12.06.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
14. Leipziger Arbeitsrechtsforum
18.06.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Aktionstage Unternehmensnachfolge: Branchensprechtag
19.06.2019, 09:00 Uhr - 19.06.2019, 17:00 Uhr
Aktionstage Unternehmensnachfolge: Sprechtag zu rechtlichen Fragen
20.06.2019, 09:00 Uhr - 20.06.2019, 17:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
20.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
10. Fachtagung "Energie-Effizienz-Strategie" 2019
25.06.2019, 13:00 Uhr - 17:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
27.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.07.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
26. Sachverständigentag in Leipzig
26.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
16.10.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

fotowettbewerb

Frühlingsabo

Zukunft Heimat

Torgauer Stadtmagazin

INFOS & EMPFEHLUNGEN