Donnerstag, 17. Januar 2019

 
Samstag, 14. Januar 2012

LOKALGESCHEHEN

Was macht eigentlich Dr. Ulrich Kühne?

Dr. Ulrich KühneFoto: TZ/Tiedke

von unserem Themen-Redakteur Gerd Tiedke

Torgau/Gelsenkirchen (TZ/gt). „29 Jahre war ich dort“, sagt er, und ein Fünkchen der Begeisterung in seinen Augen ist dabei nicht zu übersehen. Ein Mal Glaswerker, immer Glaswerker – Dr. Ulrich Kühne, der ehemalige Haupttechnologe (1962 bis 1990) des damaligen VEB Flachglaskombinat Torgau, ist bis heute seiner Branche treu geblieben.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken
Torgau/Gelsenkirchen (TZ/gt). „29 Jahre war ich dort“, sagt er, und ein Fünkchen der Begeisterung in seinen Augen ist dabei nicht zu übersehen. Ein Mal Glaswerker, immer Glaswerker – Dr. Ulrich Kühne, der ehemalige Haupttechnologe (1962 bis 1990) des damaligen VEB Flachglaskombinat Torgau, ist bis heute seiner Branche treu geblieben. „Angefangen habe ich im Wissenschaftlich-technischen Zentrum, kurz WTZ“, erklärt er. „Zuletzt von 1986 bis 1990 war ich Bereichsleiter der Wannen A und B in der alten  Hütte.“ Die „alte Hütte“: Inzwischen gibt es sie schon gar nicht mehr – weggerissen. Die Glasschmelzwannen, unter ihnen mit der Wanne C die größte ihrer Art in der einstigen DDR, kennt man nur noch vom Erzählen her.

Nach der Wende leitete Dr. Ulrich Kühne  unter anderem das größte deutsche Glaswerk in Gelsenkirchen mit damals über 4500 Mitarbeitern. Nach seiner Pensionierung schlug er den Weg in die Selbstständigkeit ein und betreut bis heute glasverarbeitende Werke in ganz Europa und darüber hinaus. „Zurzeit bin ich für einen amerikanischen sowie für einen Schweizer Großkonzern tätig sowie für zwei Großunternehmen in Österreich und in der Türkei“, sagt er und schwört im gleichen Atemzug für seine einstige Zeit im WTZ in Torgau: „Ich habe mir viel von diesem Wissen aus jener Zeit angeeignet. Mit äußerster Sorgfalt verfolge ich die Entwicklung des Glasstandortes in Torgau. Diesem Werk sage ich eine sehr große Zukunft voraus. Ich bin der Meinung, dass Torgau perspektivisch wieder einer der größten Glasstandorte in Deutschland werden kann.“

Dr. Ulrich Kühne ist verheiratet und hat zwei Kinder. „Und fünf Enkelkinder“, möchte er nicht unerwähnt lassen. Und wie sieht es mit ganz privaten Hobbys aus? „Nein, dafür bleibt gar keine Zeit“, winkt der geborene Nossener ab und lächelt. Auf die Frage, was ihn heute noch mit Torgau verbindet, kommt die Antwort prompt: „Ich war in Torgau unter anderem für die fachliche Ausbildung der Ingenieure und Meister verantwortlich. Da kennt man noch viele Mitstreiter von einst, auch habe ich noch rege Kontakte zu ehemaligen WTZ-Mitarbeitern. Was wir damals hier bewegt haben, konnte sich in der Welt sehen lassen. Auch engagiere ich mich sehr für das Wanne C-Treffen, wo sich Glaswerker von einst und heute zusammenfinden.“

Dr. Ulrich Kühne, der heute übrigens auch eine Lehrtätigkeit an der Universität in Zürich ausübt, blickt oft in die Vergangenheit zurück: „Ich lege viel Wert darauf, dass dies alles aufgearbeitet wird.“ Vor geraumer Zeit  hielt er Akteneinsicht in die Unterlagen, die zu DDR-Zeiten über ihn angelegt wurden. Diese waren sehr umfangreich. Nach seinen eigenen Worten hat er dieses Kapitel aus seinem Leben verdrängt.

Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Weiterbildungsstipendium
23.01.2019, 18:00 Uhr - 23.01.2019
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
29.01.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Weiterbildung im Gefahrgutbereich
31.01.2019, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr
Erfolgreiche Unternehmensstrategie
31.01.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Branchentreffen für Unternehmen der Pflegebranche
05.02.2019, 09:30 Uhr - 14:30 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
05.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.02.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Workshop - Social Media Marketing
06.02.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
12.02.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
13.02.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Informationsveranstaltung: Marktupdate Russland
14.02.2019, 14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: E-Commerce
04.03.2019, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
IHK-Elternabend
05.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.03.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
„Den Menschen digital weggeshoppt“
12.03.2019, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Gründerabend
13.03.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
3. Breitbandforum
18.03.2019, 13:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
18.03.2019, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
KrimiLounge zur IHK
21.03.2019, 19:30 Uhr
KurzKrimiNacht zur IHK zu Leipzig
22.03.2019, 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.04.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.04.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.05.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
08.05.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.06.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

So schenkt Torgau

Wir sind die Guten

Festtagsmagazin

INFOS & EMPFEHLUNGEN