Jeder Abonnent ist automatisch Teil dieser Gemeinschaft

TZ-Chefredakteur Sebastian Stöber beantwortet Fragen rund um die neue TZ-Leserclub-Karte

Torgau. Seit rund einer Woche sind nun alle Abonnenten der Torgauer Zeitung im Besitz der Leserclub-Karte ihrer Heimatzeitung. In dieser Zeit standen die Telefone im Haus der Presse nur selten still. Neben sehr positiver Resonanz gab es auch Kritikpunkte, die vorgetragen wurden. Beides war für das Team der Heimatzeitung wichtig, um die nächsten Schritt des TZ-LeserClubs so zu gestalten, dass die Vorteile für alle Abonnenten spürbar werden. Heute sollen aber zunächst die Fragen beantwortet werden, die am häufigsten an die Torgauer Zeitung herangetragen worden sind.

Ihr Sebastian Stöber

1. Entstehen durch die Mitgliedschaft im TZ-Leserclub zusätzliche Kosten?
Antwort: Nein. Jeder Abonnent der Torgauer Zeitung ist automatisch Teil dieser Gemeinschaft. Es entstehen keine Zusatzkosten, nur Zusatzvorteile.

2. Warum schreibt die TZ im Anschreiben von Ferienangeboten – die Ferien sind doch vorbei?!
Antwort: Für das unaktuelle Anschreiben bitten wir um Entschuldigung. Kartendruck und Druck des Anschreibens wurden parallel bei derselben Firma in Auftrag gegeben. Geplant war tatsächlich, die Karte noch vor den Ferien auszuliefern. Wegen technischer Probleme haben sich Kartendruck und Auslieferung allerdings stark verzögert. Das Anschreiben konnten wir nicht mehr verändern.

3. Auf der Karte steht nur ein Name, können auch Familienmitglieder die Karte nutzen?
Antwort: Ehe- und Lebenspartner, Kinder, Enkel können die Karten natürlich auch nutzen.

4. Die Karte ist auf ein Familienmitglied ausgestellt, das verstorben ist. Wie kann das passieren?
Antwort: In unserer Datei ist ein Familienmitglied als Abonnent gelistet. Es gibt keine automatisierte Meldung von Todesfällen. Übernimmt ein Familienmitglied das Abo unter der gleichen Adresse, ohne über den Grund zu informieren, bleibt der ursprüngliche Name im System stehen.

5. Wie erfahren ich, welche Angebote ich mit der TZ-Leserclub-Karte wahrnehmen kann?
Antwort: Aus Ihrer TZ! Ab Sonnabend finden Sie auf der Service-Seite täglich die entsprechende Übersicht. Außerdem informieren wir bei neuen Angeboten über Anzeigen in der TZ.

Stellen Sie Ihre Frage zum TZ-Leserclub an Manuela Merseburg: 03421 721066.

Vertriebsleiterin Manuela Merseburg erklärt die
TZ-LeserClub-Karte

TZ: Die Karte ist ja schick anzusehen, aber wann werden wir sie erstmals in der Hand halten dürfen?
Manuela Merseburg:
Unser Zeitplan ist so, dass jeder Abonnent Anfang August seine Karte mit der Post zugeschickt bekommt. Neue Abonnenten bekommen die Karte gleich nach Vertragsabschluss.

Welche Idee steckt hinter dem LeserClub?
Ein Club ist immer auch ein Zusammenschluss von Gleichgesinnten und eine exklusive Einrichtung. Deshalb haben wir diesen Begriff gewählt, um unsere Leser zusammenzufassen. Schließlich ist ihnen allen das Interesse an dem gemein, was in unserer Region passiert. Und als Abonnent der TZ hat man nunmal exklusiven Zugriff auf viele Informationen. Unser Ansatz für den LeserClub ist nun der, unseren Abonnenten weiterführende Vorteile anbieten zu können.

TZ: Wie sehen die aus?
Mit dem Start der LeserClub-Karte werden Rabatte beim Briefmarkenkauf, im Torgauer Büromarkt oder im Saurierpark bei Bautzen gewährt. Unser Plan ist es, die Palette in den kommenden Wochen und Monaten kontinuierlich auszubauen.

Was passiert, wenn eine LeserClub- Karte verloren geht?
In diesem Fall können wir im Haus der Presse eine Ersatzkarte ausstellen.

Wo kann man sich über neue Angebote für Karteninhaber informieren?
Wir richten auf unserer Internetseite www.torgauerzeitung.com ein entsprechendes Angebot ein. Außerdem informieren wir regelmäßig auf der Serviceseite der TZ über die aktuellen Vorteile für LeserClub-Mitglieder.