Samstag, 19. September 2020
Donnerstag, 10. September 2020

FREIZEIT UND VEREINE

"Des Riesen Unterpfand"

Feierliche Eröffnung der Ausstellung: „Des Riesen Unterpfand“.Foto: Matthias Seifert

Presseinformation

Riesa. Die „Puppenspielerin“ ist ein Schwergewicht. Die große Skulptur des Künstlers Jim Whiting besteht aus Betonstahl, Stahlblechen und Stahlträgern.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Riesa. Die „Puppenspielerin“ ist ein Schwergewicht. Die große Skulptur des Künstlers Jim Whiting besteht aus Betonstahl, Stahlblechen und Stahlträgern. Und sie ist nicht allein: Am 4. September eröffneten Feralpi Stahl-CEO Christian Dohr und der ehemalige Werksdirektor  Frank Jürgen Schaefer gemeinsam mit Riesas Oberbürgermeister Marco Müller um 17 Uhr an der Lauchhammerstraße 3 offiziell die Ausstellung der fünf Werke, die im Herbst vergangenen Jahres anlässlich des 1. Metallbildhauersymposiums geschaffen wurden. Unter dem Motto „Des Riesen Unterpfand“ haben sich die Künstler mit dem Gründungsmythos der Stadt Riesa auseinandergesetzt.

 

Feralpi Stahl zählt zu den Unterstützern des Metallbildhauersymposiums. Der Grund liegt auf der Hand. Die in Riesa ansässige Stahlindustrie prägt seit langer Zeit den Charakter der Stadt. Und genau diese enge Verbindung von Industrie und Leben spiegeln die Metall-Skulpturen wider. Ganz in der Nähe des Riesaer Unternehmens stehen auf dem Außenareal der Fitnessarena Werke von drei Leipziger Künstlern: „Verlassener Helm“ von Sebastian Pless, „Kopf“ von Johannes Schütz sowie „Habsal“ von Christian Schmit.


Auch ein Riesaer ist mit einer Skulptur vertreten. Matthias Seiferts „Resonanz“ ist auf dem Außengelände der Firma Freyler zu sehen, die ebenfalls das Metallbildhauersymposium unterstützt hatte. Mit Jim Whiting konnten die Organisatoren zudem einen international bekannten Künstler gewinnen.
Dem Londoner gelang 1984 mit seinen Installationen im Video „Rockit“ des Jazzpianisten Herbie Hancock der große Durchbruch. Seine „Puppenspielerin“ wurde im Innenraum der Sparkasse in Riesas Innenstadt aufgestellt.

 


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
PIZnet-Aktionswoche
21.09.2020 - 21.09.2020
Ressourceneffizienz entlang der Wertschöpfungskette
22.09.2020, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Spezielle Anforderungen der Funkanlagen-Richtlinie
05.10.2020, 14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.10.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
9. Ostdeutsches Energieforum
13.10.2020, 11:00 Uhr - 14.10.2020, 15:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Informationsveranstaltung: Export für Einsteiger
09.11.2020, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Gründerabend
11.11.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Die neuen GoBD in der Praxis
23.11.2020, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Steuerliche Informationen für Existenzgründer
24.11.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
So unterstützt der Staat bei der Fachkräftesicherung
25.11.2020, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
ÖPNV-Sprechtag: Mobilitätsberatung für Unternehmen
01.12.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.12.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
03.12.2020, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Gründerabend
09.12.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
10.12.2020, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga