Donnerstag, 14. November 2019
Donnerstag, 7. November 2019

OSTELBIEN

"Hugo" kennt keinen Schmerz

Jana Stollberg (2.v.l.) und Kathleen Ebert (3.v.l.) von der Med.-Schule mit den Schülern und „Hugo“. Foto: Nico Wendt

von unserem Redakteur Nico Wendt

Beilrode. Neun Betriebe und Institutionen nahmen am Donnerstag an der Berufsmesse der Oberschule Beilrode teil. Dabei zeigten die Schüler besonders viel Interesse für "Hugo". Gucken und anfassen war erlaubt. 

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Beilrode. „Hugo“ muss heute dran glauben. Er bekommt eine Spritze nach der anderen. Er wird abgetastet, abgehört – dabei hin und her gewendet. Und es geht ihm auch buchstäblich an die Nieren. Bloß gut, dass „Hugo“ nur ein anatomisches Anschauungsobjekt und kein richtiges Lebewesen ist. Bei der Berufsmesse gestern Vormittag an der Oberschule Beilrode aber war „Gucken und Anfassen“ durchaus sehr erwünscht. Die Schüler der 9. Klassen sollten einen möglichst praxisbezogenen und anschaulichen Einblick in die jeweiligen Branchen und Berufsgruppen bekommen. 

Mit OP-Schere 

Das Team der Medizinischen Berufsfachschule Kreiskrankenhaus Torgau „Johann Kentmann“ gGmbH hatte da viel zu bieten. Vom Stethoskop bis zur OP-Schere. Hauptpraxisanleiterin Jana Stollberg und Schulkoordinatorin Kathleen Ebert verstanden es mit ihrer freundlichen und lockeren Art super, gleich den Draht zu den Teenagern herzustellen und für eine Ausbildung zum Pflegefachmann bzw. Pflegefachfrau (so die neuen Bezeichnungen) zu werben. Zur Erklärung am Rande: „Altenpfleger“, „Gesundheits- und Krankenpfleger“ und „Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger“ – diese drei Ausbildungsberufe haben ausgedient: Sie gehen künftig in einem neuen, universellen Pflegeberuf mit der Bezeichnung „Pflegefachmann“ bzw. „Pflegefachfrau“ auf. So hat es die Bundesregierung beschlossen. 

Kosteprobe im Gepäck 

Mindestens genauso anschaulich und interessant war die Präsentation von Vandemoortele. Mehr noch: Hier durfte sogar gekostet und probiert werden! Für das Unternehmen aus Dommitzsch ist die Lehrlingsausbildung mittlerweile ein ganz wichtiger Aspekt geworden. Der Betrieb – ein großer Arbeitgeber der Region mit über 200 Beschäftigten – setzt auf junge frische Kräfte. Personalreferentin Nadine Züchner und Personalassistentin Sarah Pertzsch hatten leckere Baguettes, Brezeln, Donuts und Muffins als Kosteprobe im Gepäck. Und natürlich auch jede Menge nützliche Informationen und Hinweise. Fachkraft für Lebensmitteltechnik, Mechatroniker  und Fachkraft für Lagerlogistik sind mögliche Ausbildungsberufe. 

Insgesamt präsentierten sich gestern Vormittag bei der Beilroder Berufsmesse neun Betriebe und Institutionen aus dem Landkreis Nordsachsen. So waren die Autohaus Kühne GmbH, die Stadtwerke Torgau GmbH, die Handwerkskammer, die Saint-Gobain Glass Flachglas Torgau GmbH, die Heimerer-Schule, das Landratsamt /Grüne Berufe sowie die ASG Sachsen GmbH Dahlen Schulgesellschaft ebenfalls anwesend. „45 Schüler der 9. Klassen sowie teilweise der 10. Klassen besuchten gruppenweise die Info-Stände“, erklärte Silvia Blüthgen, WTA-Lehrerin und verantwortlich für Berufsorientierung an der Oberschule Beilrode. Nach jeweils 25 Minuten erfolgte der Wechsel. 

„Die meisten Schüler haben bereits sehr klare Vorstellungen, weil sie seit der 7. Klasse ständig mit dem Thema konfrontiert werden. Wir besuchen viele Betriebe, haben Praxisberater, sind oft in der Region und sogar in Leipzig unterwegs“, zählte sie auf. Ein Großteil der  Schüler will später in der Heimat bleiben. Die Unternehmen wiederum suchen verstärkt Fachpersonal. Wie Silvia Blüthgen vermelden kann, steige das Interesse wieder für Grüne Berufe (Landwirt/Forstwirt). Auch das Handwerk finde zunehmend mehr Beachtung bei jungen Menschen. Ungebrochen sei aber die Nachfrage bei den sozialen Berufen.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Marktupdate Zentralasien – Informationsveranstaltung
18.11.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Steuerliche Informationen für Existenzgründer
19.11.2019, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Seminarveranstaltung zum Facilitymanagement
27.11.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr
IHK-Elternabend
02.12.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Mitarbeiterentsendung ins EU-Ausland
03.12.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
25.02.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Praxisseminar: Genehmigungsverfahren nach BImSchG
26.02.2020, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
03.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
10.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Weihnachtsabo

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga