Dienstag, 10. Dezember 2019
Mittwoch, 27. November 2019

TORGAU

"Jeder sollte sich politisch engagieren"

Hanna-Friederike Jung.Foto: TZ/Archiv

von unserer Redakteurin Elisa Perz

Torgau. Im dritten Teil unserer Abi-Serie erklärt Hanna Friederike Jung, warum sie die Einführung des Jugendstadtrates in Torgau für wichtig hält.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

In der Schule kann Hanna-Friederike Jung gerade ein wenig durchatmen. Die letzte Klausur für dieses Halbjahr liegt hinter ihr. Außer im Fach Musik ist die Zwölftklässlerin mit allen Arbeiten zufrieden. Zumindest, wenn sie nach ihrem Bauchgefühl geht. Den Großteil der Klausuren hat sie nämlich noch nicht zurückbekommen. Spätestens in drei Tagen wird sich das ändern. Am Freitag ist Notenschluss, bereits am 6. Dezember beginnt für die Schülern des Johann-Walter-Gymnasiums das zweite Halbjahr. „Ich bin auf diese Endphase des Abiturs schon sehr gespannt. Einfach, weil mir immer stärker bewusst wird, dass das Kapitel Schule so langsam zu Ende geht“, meint die Gymnasiastin. Ein wenig mit Bedauern, aber gleichzeitig mit Freude auf den neuen Lebensabschnitt, der sie nach dem Abschluss der zwölften Klasse erwartet.

Einsatz für Jugendstadtrat

Viel Zeit, darüber nachzudenken, hat die 17-Jährige trotz der stressfreien Tage in der Schule jedoch nicht. Denn auch in ihrer Freizeit hat sie sich einiges vorgenommen. Erst am vergangenen Freitag traf sie sich mit mehreren Jugendlichen im KAP, um einen neuen Jugendstadtrat für Torgau auf den Weg zu bringen (mehr dazu im Artikel "Der erste Schritt zum Jugendstadtrat ist gemacht"). Es sei wichtig, als Jugendlicher in der Kommunalpolitik mitzuwirken. „Die Entscheidungen, die dort getroffen werden, betreffen genauso uns junge Menschen. Egal, ob man einfach nur in Torgau wohnt, hier zur Schule geht oder eine Ausbildung absolviert – jeder sollte sich politisch engagieren. Das liegt in unserer Verantwortung“, betont Hanna-Friederike, die hofft, dass sich genügend Interessierte für das Gremium finden. Sie kann sich auch selbst vorstellen, als Mitglied zu fungieren, sollte es zur Gründung des Rates kommen. Vor allem der Einsatz für Finanzierung von Projekten für junge Menschen könnte ihrer Ansicht nach einen Schwerpunkt in der Arbeit des Parlaments darstellen. Im Vordergrund würde für sie jedoch immer stehen, dass die Jugendlichen an einem Strang ziehen und sich gemeinsam für die verschiedenen Anliegen einsetzen.

Proben für Weihnachtsoratorium

Dieses Gemeinschaftsgefühl kann die Schülerin im Übrigen aktuell auch im Chor der Johann-Walter-Kantorei gebrauchen. Unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Ekkehard Saretz bereitet sie sich mit den weiteren Sängern seit mehreren Wochen auf das traditionelle Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach vor. Mit diesem werden der Chor, weitere Solisten und das sächsische Barockorchester alle Torgauer am 22. Dezember um 16 Uhr in der Schlosskirche auf das bevorstehende Fest einstimmen.
 


Info:

Die TZ begleitet Hanna Friederike Jung in einer neuen Serie auf ihrem Weg zum Abitur. Dabei soll unter anderem gezeigt werden, wie es die Zwölftklässlerin schafft, Hobbys und Schule unter einen Hut zu bekommen, wie sie sich die Zeit nach dem Abi vorstellt und welche Vorbereitungens sie dafür trifft oder auch welche Themen sie in ihrer Freizeit bewegen. Im Auftaktartikel wurde die Torgauerin bereits näher vorgestellt, heute handelt es sich um den dritten Teil der Serie.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.01.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
15.01.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Kunststoff trifft Elektronik 2020
29.01.2020 - 30.01.2020
Neujahrsempfang: Gemeinsam für die Region
29.01.2020, 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Die Macht der Artikelstammdaten
30.01.2020, 16:30 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.02.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.02.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
25.02.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Praxisseminar: Genehmigungsverfahren nach BImSchG
26.02.2020, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Leipziger Sicherheitsforum 2020
03.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
03.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.03.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
10.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
11.03.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
01.04.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
15.04.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.05.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
13.05.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
03.06.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
17.06.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
01.07.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga