Freitag, 27. Januar 2023
Montag, 11. Dezember 2017

MOCKREHNA

"Raus aus den Hütten"

In Mockrehna gab es Geschenke für den Weihnachtsmann. Foto: K. Engel

Von Kristin Engel

Es duftete herrlich nach selbstgemachten Waffeln, wenn man am Sonnabend das Feuerwehrgerätehaus in Mockrehna betrat.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Mockrehna. Glühwein, Kinderpunsch, Fettschnitte oder auch Bratwurst durften da natürlich auch nicht fehlen. 20 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Mockrehna waren im weihnachtlichen Einsatz.

Darunter auch Norbert Radtke. Seit 15 Jahren schlüpft er beim Fest in das Kostüm des Weihnachtsmannes. „Das macht Spaß, auch wenn die Kinder meistens nur die selben Lieder und Gedichte aufsagen. Es wäre schön, wenn die Lehrer und Eltern mit den Kindern mal ein paar andere Lieder einstudieren könnten“, so Norbert Radtke. Dennoch möchte er auch in Zukunft wieder in die Rolle des bärtigen Mannes schlüpfe. Denn die leuchtenden Kinderaugen machen ihn glücklich.
Ein Anliegen für die Kameraden der Wehr ist das Kinderhospiz Bärenherz. Seit fünf Jahren sammeln sie hierfür Spenden. So konnten bereits rund 3000 Euro übergeben werden. Erst am 21. September waren einige wieder vor Ort, um erneut 748,40 Euro zu überreichen. Das Geld kam bei vier verschiedenen Aktionen zusammen: Zum einen bei einer Veranstaltung der Feuerwehr Mockrehna selbst.

Spenden für das Kinderhospiz Bärenherz. Bereits rund 3000 Euro konnten gesammelt werden.

Zwei Aktionen wurden von Kamerad Hartmut „Piko“ Stein durchgeführt, der zum einen zum Dorffest und zum anderen im Kindergarten Mockrehna die Kinder in die Welt der Indianer führte. Ehrenmitglied Dieter Teichert wünschte sich zu seinem 70. Geburtstag in diesem Jahr keine Blumen, sondern Spenden für das Kinderhospiz. „Die Spendenaktion ist jahrelange Tradition der Feuerwehr Mockrehna. Das unterstütze ich sehr gerne. Man sollte immer auch an diejenigen denken, denen es schlechter geht“, so Dieter Teichert. Auch beim Weihnachtsfest konnte man eine solche Spendendose entdecken. Diese befand sich direkt neben einem kleinen Trödelmarkt, dessen Sachen von einer Haushaltsauflösung stammten und den Besuchern eine kleine Freude bereiten sollten.

Auch Fanny Hübner hatte hier einen kleinen Stand. Ihr Geschäft „Fanny‘s“, in dem sie Torten, Pralinen und andere Leckereien anbietet, hatte im September einjähriges Bestehen in der Reichsstraße 7 in Mockrehna. So fand sich bei ihr auch ein gutes Geschenk für das Weihnachtsfest.
Die Kinder waren von den Feuerwehrfahrzeugen begeistert. Marvin (4 Jahre) und Mika (10 Jahre) besichtigten nicht nur die neueren Modelle, sondern auch die historischen. „Die Autos sind toll. Bei dem älteren Modell gefällt mir das altmodische Aussehen sehr. Aber die neueren gefallen mir doch ein wenig besser“, so Mika.

Wehrleiter Frank Dörschmann ist zufrieden über das Fest. „Wir wollen keine Konkurrenz für andere sein, sondern machen es für die Bevölkerung, auch wenn das Interesse leider immer mehr nach lässt. Wir wollen, dass die Leute raus aus ihren Hütten kommen. Es war wirklich wieder ein schönes Fest hier bei uns in Mockrehna.“ Die nächste Veranstaltung der Feuerwehr Mockrehna wird das große Osterfeuer am Gründonnerstag im kommenden Jahr sein.

>>>Hier gehts zur Bildergalerie <<<

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Wir-packens-an

Patientenfürsprecher für Torgau-Oschatz-Wermsdorf fehlt

Rolf Naumann aus dem nordsächsischen Borna war mit ganzem Herzen Patientenfürsprecher. Doch seit einem Jahr darf er diesen Posten nicht mehr ausüben und ein Nachfolger ist nicht in Sicht. Und nun? Was macht eigentlich ein Patientenfürsprecher und was gibt es für Herausforderungen?

mehr ...

Aktuelle Bildergalerien


Wirtschaftsmagazin

Abenteuer Tiefschnee

AKTIONEN

Newsletter

Festtagsmagazins

Torgau-Plus

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga