Montag, 27. Mai 2019
Freitag, 17. Mai 2019

TORGAU

"Schafft Euch einen Dackel an!"

Detlef Obst: „Die Dackel können auch ins Ziel getragen werden“.Foto: Foto (Archiv): SWB/HL

Henrik Landschreiber

Detlef Obst über Kirchenmauer, Dackel Hopsy und Lockmittel

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Melpitz  Im SonntagsWochenBlatt-Gespräch erklärt Detlef Obst, Organisator des legendären Melpitzer Dackelrennens, warum es keine Lichtschranke für die Zeitmessung geben wird.

SWB: An welchem Stammtisch entstand einst die Idee, in Melpitz ein Dackelrennen zu veranstalten?
Detlef Obst:
An keinem! Das erste Dackelrennen fand 2004 anlässlich des Pumphutfestes in Mockrehna statt. Wir hatten im Vorfeld nach einem Höhepunkt gesucht: Es fehlte etwas Besonderes, ein Publikumsmagnet. Da sah ich einen Dackel herumtoben, und sofort war die Idee, ein Dackelrennen zu organisieren, geboren. Dann sprach mich Roland Maluche im Namen der Melpitzer Schützen an, und seit dem Jahr 2005 beschließt das Dackelrennen das Dorf- und Schützenfest in Melpitz.
Wurde das Format sofort angenommen, oder hat es sich erst im Laufe der Jahre zu dem entwickelt, was es heute ist: Eine Veranstaltung mit Volksfestcharakter.
Ja, das Dackelrennen wurde gleich angenommen, hat sich von der Resonanz her aber Jahr für Jahr gesteigert und wurde zur Tradition. Vor allem die Melpitzer, sowohl die jüngere als auch die ältere Generation sind Stammgäste. Die Sitzplätze an der Laufstrecke werden schon lange vor dem Startschuss eingenommen.
Haben Sie eine Erklärung dafür, warum das Dackelrennen so erfolgreich ist?
Weil es die Generationen vereint, ob Hundefreund oder nicht. Und die Besitzer der flotten Dackel kennen ihren Liebling ja meist nur angeleint beim Gassigehen und nicht so sportlich aktiv wie auf unserer 30-Meter-Laufstrecke.  
Wer einmal Augenzeuge in Melpitz war, stellt fest, dass die Herrchen und Frauchen der flinken Vierbeiner meist motivierter und ehrgeiziger als ihre Dackel sind.
Ja, das kann ich bestätigen. Das treibt zum Teil die seltsamsten Blüten. Erstaunlich sind auch die verschiedenen Lockmittel, die angewandt werden, um dem vierbeinigen Liebling sprichwörtlich Beine zu machen. Manche sehen ihren Dackel absichtlich eine längere Zeit nicht, damit beim Rennen im Zielbereich die Wiedersehensfreude und Wiedervereinigung umso größer ist. Wie und in welcher Zeit die Dackel letztendlich ins Ziel kommen, ist egal. Er kann auch getragen werden. In erster Linie geht es um den Spaß.  
Welche kuriose Anekdote ist Ihnen besonders erinnerlich geblieben?
Da gibt es einige. Ein Dackel verrichtete auf der Laufstrecke seine Notdurft, oder mancher Hund büchste aus oder hörte nicht, weil die Lärmkulisse doch recht groß ist. Was wissen wir Menschen schon, was in einem Dackel vorgeht? Während des Hochwassers im Jahr 2013 stand die Festwiese in Melpitz nach tagelangen Regenfällen unter Wasser. Wir wollten nicht absagen, sondern haben improvisiert und das Rennen kurzerhand an die Kirchenmauer verlegt. Und Dackel Hopsy ist ein wahrer Champion, er hat schon drei- oder viermal gewonnen.
Wird es in diesem Jahr eine Neuerung geben, oder vertrauen Sie dem altbewährten Erfolgsrezept?
Neu ist in diesem Jahr der Fotowettbewerb „Unser Dackel“ auf der Homepage www.torgauerzeitung.com/Bildergalerien. Dort können Fotos von Dackeln hochgeladen und abgestimmt werden. Ansonsten vertrauen wir den altbewährten Abläufen, mit zwei Vorläufen und einem Finallauf sowie der handgestoppten Zeitnahme. Eine Lichtschranke wird es nicht geben. Aber einen kleinen Wermutstropfen gibt es dennoch im Freudenbecher.
Was könnte das sein?
Es gibt kein Lokalmatador, keinen Dackel aus Melpitz. Also, liebe Melpitzer: Schafft Euch einen Dackel an und nehmt nächstes Jahr am Rennen teil!
Ohne Sponsoren und Helfer geht es nicht, wem gilt Ihr Dank?
Dem Schützenverein Melpitz und der Freiwilligen Feuerwehr  für die Hilfe beim Aufbau und dem Bereitstellen der gemähten Wiese sowie vielen Sponsoren und meiner Familie.
Man kennt Sie als wortreichen Moderator am Mikrofon.
Richtig. Ich plaudere situationsbedingt und spontan – ohne stundenlange Vorbereitung und seitenlange Manuskripte. Bei uns ist nichts vorprogrammiert.  
Wie lange können sich Interessenten anmelden?
Wer sich spontan anmelden möchte, kann dies am Renntag bis kurz vor dem Start noch tun. Impfausweis nicht vergessen!
Welche Preise warten auf die Besten?
Jeder Teilnehmer erhält eine Erinnerungsmedaille und eine Tüte mit Leckerlies für den Dackel. Zudem werden die drei Schnellsten mit dem Pokal „Goldener Blitz“ vom Autohaus Maluche prämiert, auch die Besten mit den meisten Stimmen vom Fotowettbewerb erhalten Preise. 


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der Ausgleichsanspruch für den Handelsvertreter
05.06.2019, 13:00 Uhr - 15:30 Uhr
Schichtplangestaltung in der modernen Arbeitswelt
05.06.2019, 13:00 Uhr - 16:00 Uhr
14. Leipziger Arbeitsrechtsforum
18.06.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Aktionstage Unternehmensnachfolge: Branchensprechtag
19.06.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Unternehmen erfolgreich in die Zukunft führen
20.06.2019, 09:30 Uhr - 15:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
20.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
4. Gewerbetag Elektromobilität
21.06.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
10. Fachtagung "Energie-Effizienz-Strategie" 2019
25.06.2019, 13:00 Uhr - 17:30 Uhr
Innenstadtforum 2019
26.06.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
27.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Kreativtreff "Ab in die Mitte!"
01.07.2019, 13:00 Uhr - 16:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.07.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
14.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Gewerberaummietrecht
10.09.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
26. Sachverständigentag in Leipzig
26.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

fotowettbewerb

Frühlingsabo

Zukunft Heimat

Torgauer Stadtmagazin

INFOS & EMPFEHLUNGEN