Mittwoch, 21. Oktober 2020
Freitag, 9. Oktober 2020

TORGAU

"Wir fangen wieder ganz von vorne an"

TZ sprach mit Tierhilfe-Chefin Kristin Engel über den aktuellen Stand der Tierheim-Suche. Foto: TZ/ Archiv

von unserem Redakteur Nick Leukhardt

Torgau. Seit Monaten befindet sich die Tierhilfe Torgau auf der Suche nach einem geeigneten Tierheim-Standort. Die Suche schien fast erfolgreich, doch nun kam es doch wieder zu Problemen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Fast einen Monat ist es nun schon wieder her, dass sich Vertreter der Tierhilfe Torgau und der Stadtverwaltung im Rathaus trafen, um weiter nach einem möglichen Tierheimstandort zu suchen. Dabei wurden auch bereits mehrere konkrete Standorte erörtert, die im Nachgang geprüft werden sollten, ebenso wie eventuelle Fördermöglichkeiten. Wie es nun, einen Monat nach dem Treffen, um das Vorhaben steht, verriet Tierhilfe-Vorsitzende Kristin Engel der TZ im Gespräch:

TZ: Die Suche nach einem geeigneten Tierheim-Standort in Torgau zieht sich nun schon wirklich lange hin. Drängt so langsam die Zeit?
K. Engel:
Ja, auf jeden Fall. Auch wenn uns ganz klar ist, dass es noch ein langer steiniger Weg wird. Unsere Pflegestellen platzen aktuell aus allen Nähten. Kaum hat man ein Tier untergebracht, „klopfen die nächsten sechs an die Tür“. Wenn das Tierheim Arzberg, wie angekündigt, im kommenden Jahr nur noch als Gnadenhof fungieren wird und keine Fundtiere mehr aufnimmt, wird es sicher noch schwerer.

Wie viele Tiere hat die Tierhilfe denn aktuell in Obhut?
Aktuell sind 37 Katzen und vier Hunde bei uns untergebracht. Darunter auch zwei Hunde, die aufgrund ihrer Vorprägung nicht ganz so einfach zu vermitteln sind. In diesem Jahr haben wir 119 Katzen und zehn Hunde aufgenommen. Ein Durchschnitt pro Woche lässt sich nur schwer sagen. Das ist ganz unterschiedlich. An einem Tag bleibt das Telefon mal still, an einem anderen werden 14 Kitten an den unterschiedlichsten Orten der Region gefunden. Oder es werden Tiere abgegeben. Ganz aktuell ist es vor allem die Flut an Kitten, die uns zu schaffen macht. Daher hier nochmal der Appell an alle Katzenbesitzer: Lasst Eure Katzen kastrieren und chippen, um Katzenelend zu verhindern und damit aufgefundene Tier auch schnell wieder zu ihren Besitzern finden!

Und wie steht es nun  um einen möglichen Tierheim-Standort?
Wir hatten ein wirklich tolles Grundstück hinter dem Entenfang angeboten bekommen. Alles schien perfekt. Das Grundstück war sehr groß, es gab vorhandene Gebäude, an denen theoretisch angebaut werden könnte, es wurden bereits Gespräche mit verschiedenen Parteien vorgenommen und viel Zeit investiert, um am Ende doch wieder zu scheitern. Das hat uns sehr enttäuscht und uns wieder ein ganzes Stück zurück geworfen. Doch gemeinsam mit der Stadtverwaltung wurde nach neuen Möglichkeiten geschaut und von Frau Barth verschiedene Sachen geprüft.

Lässt sich denn abschätzen, ab wann man mit einem neuen Tierheim rechnen kann?
Zum jetzigen Zeitpunkt, nein. Hätte es mit dem Grundstücksangebot geklappt, wäre die Planung in den ersten Zügen gewesen. Nun fangen wir wieder einmal ganz von vorne an.

Vor einem Monat hieß es, die Stadt prüft die Standorte, die Tierhilfe die Finanzierung. Wie steht es um diese?
Wie es mit der Finanzierung aussehen wird, ist noch nicht ganz gewiss. Das hängt tatsächlich sehr von dem Grundstück ab. Es gibt bei Grundstücken mit vorhandenen Gebäuden andere Fördermöglichkeiten als ohne. Dann kommt es auf die Grundstücksgröße an – dementsprechend kann über eine Belegung des Tierheimes und dessen Größe entschieden werden. Wir sind froh, dass wir den Landestierschutzverband Sachsen und den Deutschen Tierschutzbund zur Unterstützung haben, die uns in solchen Angelegenheiten mit Rat und Tat zur Seite stehen.  


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Verlademöglichkeiten im Hafen Torgau
03.11.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Online-Bewertungen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
12. Leipziger Personalforum
05.11.2020, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Informationsveranstaltung: Export für Einsteiger
09.11.2020, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
23.11.2020, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Die neuen GoBD in der Praxis
23.11.2020, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Steuerliche Informationen für Existenzgründer
24.11.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
So unterstützt der Staat bei der Fachkräftesicherung
25.11.2020, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
Workshop LinkedIn Marketing
30.11.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
ÖPNV-Sprechtag: Mobilitätsberatung für Unternehmen
01.12.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.12.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
10.12.2020, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga