Montag, 23. April 2018

 
Montag, 6. November 2017

TORGAU

18 neue Deichläufer ausgebildet

Für die Hochwasserschutzbeauftragte der Stadtverwaltung Torgau, Bettina Klein (Bildmitte), gehören die Schulungen zum wichtigen Instrumentarium beim präventiven Hochwasserschutz. Beim praktischen Teil steht auch Roland Siering (3.v.l.), Leiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes, Niederlassung Torgau, immer hilfreich zur Seite.Foto: Stadtverwaltung Torgau

von unserem Chefredakteur Sebastian Stöber

TORGAU. Seit nunmehr über 20 Jahren erarbeitet und aktualisiert die Stadtverwaltung Torgau Einsatzdokumente, um im Ereignisfall „Hochwasser“ schnell und strukturiert handeln zu können. Präventiver Hochwasserschutz wird groß geschrieben in der Elbestadt.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

„Unsere Aufgabe ist es, Bevölkerung und Infrastrukturen durch umfassende und kontinuierlich weiterzuentwickelnde Maßnahme-Pläne effektiv zu schützen“, sagt Bettina Klein, Hochwasserschutzbeauftragte der Stadt. „Innerhalb der letzten 15 Jahre erlebte Torgau mindestens sechs kritische Pegelanstiege der Elbe. Allen sind noch die beiden großen Fluten 2002 und 2013 in Erinnerung. Das zeigt uns, wie wichtig eine gute und zeitgemäße Vorbereitung ist, um für den Ernstfall gerüstet zu sein.“

So entwickelt und pflegt man sehr intensiv eine zivil-militärische Zusammenarbeit mit dem Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr auf Regional- und Landesebene und dem Landeskommando Sachsen. Aber auch in den eigenen Reihen der Verwaltung blieb und bleibt man nicht untätig. „Wir nutzen die Zeit, um unser gesamtes Personal im Rahmen von Inhouse-Kursen zum präventiven Hochwasserschutz umfassend zu schulen“, informiert Bettina Klein. „Kürzlich haben 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Verwaltung ein zweitägiges Seminar durchlaufen, um sich die theoretischen und praktischen Grundlagen zum präventiven Hochwasserschutz anzueignen, hier speziell als Deichläufer.

Dabei haben wir den Landesverband Sachsen/Thüringen von der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) als kompetenten Partner an unserer Seite.“ Deren Referenten Holger Tobiaschek und Diemo Trepte hoben im Rahmen dieser Schulung die außergewöhnliche Initiative der Torgauer Verwaltung hervor. Torgau sei ein mustergültiges Beispiel dafür, wie man sich auf den Ernstfall vorbereitet.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Was kann die EU für europäische Unternehmen tun?
26.04.2018, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.05.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
26. Aktionstag Lehrstellen
05.05.2018, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Die erfolgreiche Geschäftskorrespondenz
08.05.2018, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Gründerabend
16.05.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gastgeber = Reiseveranstalter ?
23.05.2018, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Seminarveranstaltung "Update Wohnraummietrecht"
24.05.2018, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
31.05.2018, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Qualität: Messen gibt Sicherheit!
05.06.2018, 15:30 Uhr - 18:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.06.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
07.06.2018, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Gründerabend
20.06.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.07.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.07.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
08.08.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
15.08.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.09.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.09.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gewerbetag Elektromobilität
15.09.2018, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.10.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
17.10.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Frühlings-Abo

INFOS & EMPFEHLUNGEN


torgau druck online

Wohnungsmarkt