Donnerstag, 4. Juni 2020
Freitag, 8. November 2019

FREIZEIT UND VEREINE

Ausstellung von jungen Künstlern im Rathaus

„RIESA – ANSICHTSSACHE“ nannten die Schülerinnen und Schüler des Werner-Heisenberg-Gymnasiums Riesa ihre Bilderserie zum Thema 900 Jahre Riesa, die sie Oberbürgermeister Marco Müllerpräsentierten.Foto: Peter Noack

Von unserem Redakteur Peter Noack

Riesa. Im Riesaer Rathaus hängen seit dem 6. November 2019 brandneue Bilder. Geschaffen wurden sie von jungen Riesaer Künstlern mit unterschiedlichsten Techniken.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Riesa. Im Riesaer Rathaus hängen seit dem 6. November 2019 brandneue Bilder. Geschaffen wurden sie von jungen Riesaer Künstlern mit unterschiedlichsten Techniken. Zahlreiche engagierte Bürgerinnen und Bürger haben anlässlich des 900. Jubiläums der Riesaer Ersterwähnung verschiedene Projekte initiiert. Schülerinnen und Schüler des Werner-Heisenberg-Gymnasiums Riesa haben sich mit dem Thema: „RIESA – ANSICHTSSACHE“ auseinandergesetzt. Dabei sind viele interessante Werke entstanden, die es den Betrachtern erlauben, neue Perspektiven zu entdecken – aus dem Zentrum gerückte, perspektivisch angeschnittene Objekte oder geometrische Variationen des Lebens in Riesa. Ungewohnte Ansichten und außergewöhnliche Darstellungen lassen oft rätseln, wo das betrachtete Motiv im Stadtbild zu finden ist. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Marco Müller besichtigten Künstler und Besucher die Ausstellung zu einer Midissage. Zu sehen sind die „Ansichten“ im Treppenaufgang und im Bereich des Oberbürgermeisters im ersten Obergeschoss des Rathauses.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

epaper-probelesen

Frühlings-Abo

Azubimesse
TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga