Donnerstag, 2. Dezember 2021
Mittwoch, 11. November 2020

NORDSACHSEN

#Zukunft_JETZT!

von unserem Chefredakteur Sebastian Stöber

Nordsachsen. Unter #Zukunft_JETZT! hat die Torgauer Zeitung Geschichten zusammengetragen, die Mut machen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Unter dem Editorial finden Sie die direkten Links zu den Beiträgen in #Zukunft_JETZT!

 

Editorial zu #Zukunft_JETZT!

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

vor Ihnen liegt ein ganz besonderes Wirtschaftsmagazin. Ja, ich weiß, so steht es jedesmal in irgendeiner Form geschrieben. Und trotzdem stelle ich diese Beschreibung im Jahr 2020 ganz bewusst in den Vordergrund. Denn dass dieses Magazin erscheinen konnte, war alles andere als selbstverständlich und auch uns, den Kolleginnen und Kollegen der TZ-Mediengruppe, war lange Zeit nicht klar, ob wir uns in diesem Jahr u¨berhaupt an dieses wichtige Produkt wagen können. Die Corona-Pandemie hat spätestens mit Einsetzen des Lockdowns am 15. März alles verändert und sicher geglaubte Gewissheiten u¨ber Bord gespu¨lt. Nicht nur, dass wir uns alle plötzlich sehr verwundbar fu¨hlten, auch alle Bereiche des täglichen Lebens funktionierten nicht mehr wie gewohnt und viele Regeln sind auch heute noch nicht neu geschrieben.

Mit großer Wucht getroffen hat Corona unsere Wirtschaft. Globale Kreisläufe, die als Garant fu¨r stetiges Wachstum aber auch fu¨r nie endende Warenströme galten, setzten plötzlich aus. Dort, wo eben noch auf Expansion und damit Investition gesetzt wurde, gingen die Warnlampen an, wurden Aufträge storniert, Pläne in Schubladen versenkt. Die gesamte Gastronomie-Branche versank in einen Winterschlaf, aus dem nicht alle wieder aufgewacht sind. Handwerker, wie zum Beispiel die Frisöre, können ihren Job erst gar nicht und dann nur unter erschwerten Bedingungen machen. Mit den Kulturschaffenden kämpft eine ganze Branche derzeit ums nackte Überleben.

Vor diesem Hintergrund stand die TZ-Mediengruppe vor der Frage: Haben die Unternehmen unserer Region u¨berhaupt das Interesse und die Kraft, gemeinsam mit uns Wirtschaftsgeschichten zu erzählen? Die Antwort muss ich hier nicht schreiben, Sie haben sie vor sich liegen. Es sind zahlreiche Geschichten zusammengekommen, die in diesem besonderen Jahr eine Botschaft eint: Es geht weiter! Auf den folgenden Seiten berichten Unternehmenslenker, die sehr wohl einen realistischen Blick auf die Gegenwart haben, sich davon aber nicht beeindrucken lassen und ihren Weg gehen. Getreu dem Motto unseres Magazins #Zukunft_JETZT!

Es sind Geschichten, die Mut machen, denn sie sind ehrlich. Nicht alles ist gut nach Corona, nicht jeder Verlust ist ausgeglichen, nicht jeder Kunde zuru¨ckgewonnen. Nicht jeder Weg wird da fortgesetzt, wo er vor Corona unterbrochen wurde. An dieser Stelle weiterzumachen, sich aufzurappeln und nach vorne zu blicken – das zeichnet Unternehmer aus, das nötigt Respekt ab und kann uns optimistisch stimmen. Liebe Leserinnen und Leser, lassen Sie sich von diesem Optimismus anstecken und stu¨rzen sich in #Zukunft_JETZT!

Sebastian Stöber
Chefredakteur der Torgauer Zeitung

 

"Im Paket waren diese Maßnahmen sehr hilfreich"

Cordula Hartrampf-Hirschberg, Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit im Interview.

>> Zum Artikel

 


 

Gefragte Torgauer Bohrspezialisten

Mit der blz GEOTECHNIK Brunnenbau GmbH geht es zuverlässig in die Tiefe.

>> Zum Artikel

 


 

"Keinen Pessimismus aufkommen lassen"

Anlagen- und Sonderformstückbau Dommitzsch GmbH muss sich nach der Krise neu sortieren.

>> Zum Artikel

 


 

"Wir produzieren schon unter OP-Bedingungen"

Corona und die Entwicklung der Schweinefleischpreise verlangen Schildauern vieles ab.

>> Zum Artikel

 


 

Gute Ideen haben einen Schub bekommen

Das Autohaus Maluche digitalisiert seine Abläufe und entwickelt seine Website zum Service-Portal.

>> Zum Artikel

 


 

Weltmarktführer profitiert von krisenfester Branche

EBAWE Anlagentechnik verzichtete zwar auf viele Flüge, zu tun gab und gibt es dennoch genug.

>> Zum Artikel

 


 

Die Nische bleibt auch weiter ein Erfolgsgarant

Der Graditzer Fassadenbauer GRAMON hat durch Corona einen schnelleren Draht zum Kunden.

>> Zum Artikel

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien


Wirtschaftsmagazin

Probeabo

Mountainbikemagazin

Torgau Druck

AKTIONEN

Newsletter

Torgau-Plus

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga