Donnerstag, 14. November 2019
Freitag, 18. Oktober 2019

DOMMITZSCH

Für den plusmaler ist Nachhaltigkeit keine leere Floskel

Stefan Schieritz.Foto: Unternehmen

von unserem Chefredakteur Sebastian Stöber

Neiden. Es gibt einen Begriff, der bringt auf den Punkt, was plusmaler Stefan Schieritz vom neuen Jahrzehnt erwartet: Nachhaltigkeit. Er selbst agiert so, und seine Kunden profitieren davon.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Es gibt einen Begriff, der bringt auf den Punkt, was plusmaler Stefan Schieritz vom neuen Jahrzehnt erwartet: Nachhaltigkeit. Und zwar mehr davon. Doch der Neidener Handwerker ist keiner, der jetzt mal eben auf den Greta-Zug aufspringt, um Punkte zu sammeln. So tickt er weder geschäftlich noch in seiner politischen Betätigung als Kreisvorsitzender der FDP Nordsachsen.

Nein, nachhaltig beschreibt zuallererst seine Art, das eigene Unternehmen zu führen. Beispiel Mitarbeiter: „Man muss Perspektiven aufzeigen, die Bezahlung muss stimmen und ständige Weiterbildungen sind einfach Pflicht“, sagt Malermeister Schieritz. Beispiel Technik: Hier dürfe man den Anschluss nicht verlieren.

„Natürlich arbeiten wir dort, wo es geht, schon digital. Aufmaße erfassen wir beispielsweise mit Tablets und speisen sie in die Handwerkersoftware ein. Dort landen auch Angebotsunterlagen, die nicht mehr per Fax, sondern ausschließlich per E-Mail zugestellt werden. „Die Digitalisierung greift in allen Bereichen Raum, deshalb ist es so wichtig, dass auch unsere ländliche Region mit schnellem Internet ausgestattet wird“, freut er sich über die in Nordsachsen laufende Breitbandinitiative.

Regelmäßig investiert werden muss in die Wartung aktuell genutzter, aber auch in den Kauf neuer Geräte.  „Moderne Technik hilft uns, effizienter zu arbeiten. Da es künftig nicht leichter wird, Personal zu finden, wird gezielter, unterstützender Technikeinsatz immer wichtiger.“

Nachhaltig bedeutet auch umweltfreundlich. Der Plusmaler achtet bei der Auswahl von Farben, Lacken oder Materialien auf deren ökologische Verträglichkeit – aus eigenem Antrieb als zweifacher Familienvater und Hobbylandwirt, aber auch mit Blick auf die Bedürfnisse seiner Kunden, die darauf verstärkt Wert legten, wie er sagt. Insgesamt stehe das Thema Ökologie heute bei vielen Bauherren weit oben auf der Agenda.

Dazu gehört auch ein gutes Raumklima. Aus diesem Grund gibt es zum Beispiel Beschichtungsmittel, die Allergien vorbeugen. Auch Kommunen seien inzwischen in dieser Richtung sensibilisiert, wenn es um die Gestaltung von Kita- und Schulräumlichkeiten geht. Nachhaltigkeit hat für viele Bauherren auch mit dem Geldbeutel zu tun.

Stefan Schieritz, der auch Fassaden baut, kennt diese Ansprüche gut: Neben der schicken Optik soll eine Fassade vor allem super dämmen und damit Heizkosten sparen helfen.

Dass Sparen um jeden Preis nicht der ausschlaggebende Punkt im öffentlichen Vergaberecht bleibt, fordert Schieritz sowohl als Handwerker als auch als FDP-Politiker. Hier müsse reformiert werden, um lokalen Firmen bessere Chancen zu geben und die Bildung regionaler Wirtschaftskreisläufe zu unterstützen.

Nicht anpacken sollte man seiner Ansicht nach dagegen die Flexibilisierung von Arbeitszeitlösungen im Handwerk. Das funktioniere nicht. „Wir arbeiten dann, wenn der Kunde es zulässt und nicht andersrum.“

Nachhaltig im Geschäft zu bleiben, ist am Ende des Tages aber vor allem Chefsache. „Ich lese viel und besuche Workshops für neue Optiken oder Beschichtungsmethoden.“

Und natürlich fährt und geht einer wie er mit offenen Augen durchs Leben. Alles kommt beim plusmaler jedoch nicht an die Wand. „Ich muss selbst davon überzeugt sein, bevor ich es den Kunden anbiete“, sagt Stefan Schieritz.
 

 

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

Stefan SchieritzplusmalerMalerNeidenTZ-WirtschaftsmagazinFDP


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Marktupdate Zentralasien – Informationsveranstaltung
18.11.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Steuerliche Informationen für Existenzgründer
19.11.2019, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Seminarveranstaltung zum Facilitymanagement
27.11.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr
IHK-Elternabend
02.12.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Mitarbeiterentsendung ins EU-Ausland
03.12.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
25.02.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Praxisseminar: Genehmigungsverfahren nach BImSchG
26.02.2020, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
03.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
10.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Weihnachtsabo

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga