Montag, 27. Mai 2019
Dienstag, 14. Mai 2019

UMWELT

Große Sorge um die Biber

Link: Dieser Biber wurde 2019 vom Elbhochwasser aus seinem Bau vertrieben. Rechts: Das fast ausgetrocknete Biberrevier Ziegelteich in Arzberg.Foto: Kohlhase

Von Gottfried Kohlhase

Torgau. Mitglieder der Torgauer Fachgruppe dokumentieren einen rückläufigen Bestand / Mangel an Wasser stresst die Tiere

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Noch zur Frühjahrsberatung der Biberfachgruppe war diese kritische Entwicklung nicht zu erahnen. Nun liegen sämtliche Kartierungsergebnisse vor. Traurige Gewissheit: Der Biberbestand in der Torgauer Region ist stark rückläufig. Mit 126 Bibern im Kartierungsjahr 2018/19 wurde ein Ergebnis erreicht, das zum niedrigsten seit der Bestandserfassung 1986 zählt. Lediglich 2010 waren es mit 120 noch weniger. Wenn auch die Biberanzahl vorwiegend auf einer Schätzung in den besetzten Revieren beruht, so ist die Tendenz eindeutig negativ zu beurteilen.

Hauptursache ist der Mangel an Wasser in den Revieren, der zu Stresssituationen bei den Tieren führt und damit eine Reproduktion weitestgehend verhindert. In 17 Revieren des Altkreises Torgau liegen Verschlechterungen der Lebensbedingungen der Biber durch Wassermangel vor. So verkleinern sich die Lebensräume durch das Austrocknen der Gräben, Bäche, Teiche sowie Altwasser. Das erhöht auch die Gefahr – besonders für Jungbiber – von Wolf und weiteren Feinden überrascht zu werden, da sie nicht rechtzeitig oder gar nicht abtauchen können. Zwei Totfunde am Benkenteich und bei Döbern deuten darauf hin, dass sie zur Beute des Wolfes geworden sind.

Jäger haben bereits mehrfach in den Gebieten den Wolf gesehen. In der Annaburger Heide hat wahrscheinlich das Wolfsrudel die Biber ausgemerzt. Biberbetreuerin Renate Götze aus Döbrichau konnte keinen Biber mehr nachweisen. Die zunehmende Gefahr für den Biber, zur Beute des Wolfs zu werden, stand deshalb auch auf der jüngsten sächsischen Bibertagung in Belgern auf der Tagesordnung.
Ausdruck der Verschlechterung der Lebensbedingungen ist auch die Zunahme der Reviere mit nur einem Biber – ermittelt wurden 13. Im vergangenen Jahr waren es 7. Mit nur 48 besetzten Revieren ist ebenfalls ein Tiefstand erreicht. Das sind 8 Reviere weniger als 2017/18. Besonders im ostelbischen Raum ist die Situation negativ. So konnte Biberbetreuer Joachim Lempe in seinen 5 Revieren nur noch in einem Biber nachweisen.

Nach wie vor sind die Wasserverhältnisse in einer Vielzahl von Revieren nicht optimal. Besonders wichtig ist unter diesen Umständen der Erhalt der Biberstaudämme. Bezogen auf den niedrigen Wasserstand sollten möglichst auch die Nebendämme erhalten bleiben – zum Schutze des Bibers und für das Erschließen seines Nahrungsgebietes.
An der Kontrolle der Biberreviere und der Bestandserfassung beteiligten sich 30 Mitglieder der Fachgruppe Biberschutz. Für ihre Arbeit herzlichen Dank.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der Ausgleichsanspruch für den Handelsvertreter
05.06.2019, 13:00 Uhr - 15:30 Uhr
Schichtplangestaltung in der modernen Arbeitswelt
05.06.2019, 13:00 Uhr - 16:00 Uhr
14. Leipziger Arbeitsrechtsforum
18.06.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Aktionstage Unternehmensnachfolge: Branchensprechtag
19.06.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Unternehmen erfolgreich in die Zukunft führen
20.06.2019, 09:30 Uhr - 15:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
20.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
4. Gewerbetag Elektromobilität
21.06.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
10. Fachtagung "Energie-Effizienz-Strategie" 2019
25.06.2019, 13:00 Uhr - 17:30 Uhr
Innenstadtforum 2019
26.06.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
27.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Kreativtreff "Ab in die Mitte!"
01.07.2019, 13:00 Uhr - 16:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.07.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
14.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Gewerberaummietrecht
10.09.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
26. Sachverständigentag in Leipzig
26.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

fotowettbewerb

Frühlingsabo

Zukunft Heimat

Torgauer Stadtmagazin

INFOS & EMPFEHLUNGEN