Sonntag, 14. August 2022
Sonntag, 3. Juli 2022

BELGERN-SCHILDAU

Hochbeete hoch im Kurs

Viel Spaß hatten die Kita-Teams beim Zusammenbau der Hochbeete. (Christian Wendt)

von Christian Wendt

Wohlau. Zwergenmarsch und Hochbeetbau - in Wohlau gab es am Samstag einiges zu erleben.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Wohlau Manchmal wohnen Zwerge eben doch nicht hinter den sieben Bergen. So manchen Zipfelmützenträger zieht es auch schon mal in einen Forstbetrieb. Wer's nicht glaubt, war nicht in Wohlau. In der Forstarena sorgten die Zwerge mit ihren 3,50 Meter langen selbstgebauten Ski für eine gelungene abendliche Showeinlage. Ausgeheckt hat sich diesen märchenhaften Auftritt der Geselligkeitsverein, der am Samstag zum traditionellen Kinder- und Heimatfest reichlich Gäste auf dem Areal des Forstbetriebs "Vor der Heide" begrüßen konnte.

Mit dabei waren unter anderem auch vier Abordnungen von Kindertagesstätten aus dem Bereich Belgern, die nicht nur handwerkliches Geschick sondern auch reichlich Kreativität an den Tag legen mussten. Immerhin galt es für jede der vier Basteltruppen, jeweils ein Hochbeet zusammenzubauen, zu bemalen und dann auch noch zu bepflanzen. Die Platzierung spielte im Grunde genommen keine Rolle. Der Spaß und das Zusammensein waren deutlich gewichtiger. Und wenn dann auch noch jeder eine Mitmach-Plakette als Lohn bekommt ... um so besser.

Gegen die Hitze half am Samstag in Wohlau nicht nur reichlich Flüssigkeitsnachschub. Ebenso versprach die Suche nach kleinen goldfarbenen Nuggets in einer Schürfwanne ein wenig Abkühlung. Die nach Wohlau gekommene Nachwuchsabteilung der Belgeraner Feuerwehr hatte jedenfalls viel Spaß bei der Suche.

Stichwort Spaß: Den haben 98 junge Kastanien bei all der Hitze nicht. Stattdessen sind sie einem riesengroßen Trockenstress ausgesetzt. Der Geselligkeitsverein hatte zuletzt zahlreiche Baumpaten für die Wiederaufforstung einer alten Kastanienallee gewinnen können. Doch Sven Jentzsch vom Vereinsvorstand nutzte am Samstag am Ausschank jede sich bietende Möglichkeit, die Paten auch ans regelmäßige Gießen zu erinnern. Vielfach müssten diese Arbeit der Geselligkeitsverein und die Mitarbeiter des Forstbetriebs übernehmen.

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

epaper
 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

Wirtschaftsmagazin

Abenteuer Tiefschnee

AKTIONEN

Newsletter

Festtagsmagazins

Torgau-Plus

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga