Donnerstag, 14. November 2019
Mittwoch, 6. November 2019

TORGAU

Kampfgeist allein reichte nicht aus

Nicht nur Luisa Kretzschmer kämpfte für ihr VfB-Team. Aber der Erfolg blieb aus.Foto: TZ/S. Stöber

Von Lars Dörge

Torgau. Heimspieltag des VfB in der Sporthalle am Wasserturm: Den Anfang machten die Mädchen der C-Jugend. Nach vierwöchiger Spielpause stattete der TuS aus Mockau seinen Besuch an der Elbe ab.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Die Mannschaft ist ein Gegner aus dem Tabellenmittelfeld, der durchaus schlagbar schien, gegen den die zuletzt gute Leistung auch dem heimischen Publikum präsentiert werden sollte.
Gute Abwehrleistung zum Start
Zu Beginn der Partie agierten beide Mannschaften aus einer guten Abwehr heraus. Bezeichnend hierfür ist, dass das erste Tor erst nach knapp neun Minuten Spielzeit fiel. Der Gast baute dann die Führung auf drei Tore aus, ehe die VfB-Mädels das erste Tor markieren konnten. Zu diesem Zeitpunkt waren 15 Minuten gespielt. Bis zum Seitenwechsel gelang es den Gastgeberinnen, das Spiel ausgeglichen zu gestalten.
Hoffnung im Keim erstickt
In der Pause erinnerte Trainer Lars Dörge an den Kampfgeist der letzten Partie. So gingen die Torgauerinnen hochmotiviert die zweite Halbzeit an. Mit guter Deckungsarbeit und schnellen Kontern stand es plötzlich 9:9. Hoffnung keimte auf, hier punkten zu können. Doch die Mockauerinnen erstickten diesen Keim leider viel zu schnell. Nun waren die Nordleipzigerinnen richtig in Schwung, konnten ihre Führung bis auf sechs Tore ausbauen. Damit war das Paket zu Gunsten der Gäste geschnürt, die bis zum Ende nichts mehr anbrennen ließen.
Zu schnell eingeschüchtert
Wieder einmal offenbarte sich das aktuelle Problem des VfB-Teams, dass sich viel zu schnell von der gegnerischen Verteidigung einschüchtern lässt und dann keine Lösungen zum Torerfolg zu kommen mehr findet. Ohne ein gewisses Maß an Robustheit ist im Handball kein Erfolg zu erwarten. An diesem Sonnabend steht bereits das nächste Spiel Heimspiel in der Sporthalle am Wasserturm für die VfB-Mädchen auf dem Programm. Dann will die Mannschaft gegen Leipzigs Südwest wieder zeigen, dass sie doch nicht alles vergessen hat und auch gewinnen kann.

VfB Torgau: C. Klepatz (Tor), F. Franke (6), H. Schreiber (1), X. Schmidt, K. Haustein, L. Kretzschmar (7), A. Möllmann, C. Zeisig, V. Kramer

 

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

Handball VfB Torgau C-Mädchen


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Marktupdate Zentralasien – Informationsveranstaltung
18.11.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Steuerliche Informationen für Existenzgründer
19.11.2019, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Seminarveranstaltung zum Facilitymanagement
27.11.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr
IHK-Elternabend
02.12.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Mitarbeiterentsendung ins EU-Ausland
03.12.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
25.02.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Praxisseminar: Genehmigungsverfahren nach BImSchG
26.02.2020, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
03.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
10.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Weihnachtsabo

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga