Mittwoch, 21. Oktober 2020
Sonntag, 20. September 2020

TORGAU

Kulturhaus freut sich über 20 000 Euro

von unserem Redakteur Nick Leukhardt

Torgau. Für sein Konzept für die Ausrichtung des Stadtstrands unter Corona-Bedingungen wurde das Torgauer Kreisi mit einem großen Preisgeld ausgezeichnet.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Große Freude beim Team des Torgauer Kulturhauses. Wie Ende vergangener Woche bekanntgegeben wurde, hat das Kreisi bei einem Wettbewerb der Sächsischen Staatsministerin für Kultur und Tourismus, Barbara Klepsch, 20 000 Euro für eines ihrer ambitioniertesten Projekte des kommenden Jahres gewonnen. So wird der Torgauer Stadtstrand, der eigentlich in diesem Sommer schon stattfinden sollte und dann Corona-bedingt verschoben wurde, mit dieser großen Geldsumme unterstützt.

Veranstaltungen trotz Corona

Der Wettbewerb  mit dem Namen „Denkzeit Event“ richtet sich dabei an sächsische Veranstalter, um Veranstaltungen unter Corona-Bestimmungen zu realisieren. Das Ziel des Wettbewerbs ist es, laut der offiziellen Ausschreibung, „in sehr kurzer Zeit kreative Ideen zur Umsetzung etablierter oder neuer Veranstaltungen in Sachsen unter Corona-Bedingungen anzuregen und der Veranstaltungsbranche Perspektiven zu geben.“ Durch das Preisgeld sollen die sächsischen Unternehmen in ihrer wirtschaftlichen Notlage schnelle, unbürokratische Unterstützung erhalten während gleichzeitig auch ein Beitrag zur Zukunftsfähigkeit und Widerstandskraft der Branche auch in Krisenzeiten geleistet wird.

Auf den Wettbewerb aufmerksam geworden, arbeitete Kreisi-Chefin Victoria Troka zusammen mit ihrem Team ein entsprechendes Konzept aus und reichte es dann kurzerhand online ein.  Nun wurden aus den insgesamt 192 Bewerbungen 157 Gewinner ausgewählt und mit Preisgeldern bis zu einer Höhe von 50 000 Euro ausgezeichnet. Neben Torgau fließen in Nordsachsen auch in die Delitzscher Lichtblicke im Advent sowie in das RoomBoom Festival in Schkeuditz Gelder.

Anschubfinanzierung

Beim Stadtstrand sollen die 20 000 Euro vor allem zur Anschubfinanzierung dienen und unter anderem in Strandkörbe, Liegestühle, Palmen, Sonnenschirme und so weiter investiert werden. Im Juli 2021 soll der Stadtstrand für ganze elf Tage auf dem Marktplatz abgehalten werden und das Zentrum der Stadt somit zu einer Beach-Area zu machen. Diese soll dann nicht nur zum Verweilen einladen, sondern auch als attraktiver und vielseitiger Veranstaltungsort dienen. Das ganze Projekt hängt dabei eng mit der Austragung der Fußball-Europameisterschaft zusammen, deren Spiele ab dem Viertelfinale auf einer Großleinwand übertragen und von den Besuchern in Strandkörben kostenfrei angeschaut werden können.

Glückwunsch aus der Politik

Groß war die Freude über die drei nordsächsischen Gewinner nicht nur bei Victoria Troka und dem Team vom Kreisi, auch die CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Christiane Schenderlein freut sich über die Preisträger. „Mit dem Programm ,Denkzeit-Event’ sind wir im Freistaat Sachsen einen eigenen Weg gegangen, um die Veranstaltungsbranche, die besonders hart durch die Corona-Pandemie betroffen ist, zu unterstützen. Gleichzeitig zeigt sich, wie kreativ und innovativ unsere sächsischen Unternehmen sind, um auch in schweren Zeiten Lösungen anzubieten. Mit Veranstaltungen unter Corona-Bedingungen wollen wir die Kultur und den Tourismus in Sachsen unterstützen. Dadurch sichern wir zu einem Arbeitsplätze, zum anderen tragen wir dazu bei, dass Sachsen Kulturreiseland Nummer 1 in Deutschland bleibt.“


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Verlademöglichkeiten im Hafen Torgau
03.11.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Online-Bewertungen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
12. Leipziger Personalforum
05.11.2020, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Informationsveranstaltung: Export für Einsteiger
09.11.2020, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
23.11.2020, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Die neuen GoBD in der Praxis
23.11.2020, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Steuerliche Informationen für Existenzgründer
24.11.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
So unterstützt der Staat bei der Fachkräftesicherung
25.11.2020, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
Workshop LinkedIn Marketing
30.11.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
ÖPNV-Sprechtag: Mobilitätsberatung für Unternehmen
01.12.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.12.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
10.12.2020, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga