Mittwoch, 26. Februar 2020
Freitag, 6. September 2019

FREIZEIT UND VEREINE

Mit dem Fahrrad zum Bahnhof

Aufgrund des gestiegenen Bedarfs hat die Stadt Riesa an der Bus-/Bahn-Übergangsstelle neue Fahrrad-Abstellmöglichkeiten geschaffen. Foto: Stadt Riesa/U. Päsler

PI/SWB

Riesa. Zehn Jahre nach der Einweihung der komplett umgebauten Bus-/Bahn-Übergangsstelle in Riesa sind die Fahrradständer knapp geworden. Die Stadt Riesa hat deshalb neue Abstellmöglichkeiten für die Zweiräder geschaffen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Riesa. Zehn Jahre nach der Einweihung der komplett umgebauten Bus-/Bahn-Übergangsstelle in Riesa sind die Fahrradständer knapp geworden. Die Stadt Riesa hat deshalb neue Abstellmöglichkeiten für die Zweiräder geschaffen.

 

Bisher galten die Fahrradständer direkt vor dem Bahnhofsgebäude als ausreichend: „Doch seit etwa einem Jahr gab es sowohl von der Deutschen Bahn als auch von Bürgerinnen und Bürgern Hinweise, dass deutlich mehr Menschen mit dem Fahrrad zum Bahnhof kommen, um dann von hier aus mit dem Zug abzufahren“, erklärt Joachim Nagel, Sachgebietsleiter Tiefbau im Riesaer Stadtbauamt. Weil die Abstellmöglichkeiten nicht mehr ausreichten, wurden zahlreiche Räder ungeordnet abgestellt, was auch zu Sicherheitsproblemen führte. Die Stadt Riesa hat hier Handlungsbedarf erkannt und die Lieferung und Montage von 29 neuen Fahrradständern in Auftrag gegeben.

Sie befinden sich auf der anderen Straßenseite im Bereich der Bus-/Bahn-Übergangsstelle, weil vor dem Bahnhof selbst kein Platz mehr ist. Ein Systemhersteller für Stadtmöblierung aus Neustadt/Sachsen hat den Auftrag ausgeführt und ist auch für die Wartung verantwortlich. Insgesamt hat die Stadt Riesa für die neuen Fahrradständer rund 8.000 Euro investiert.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
IHK-Elternabend
02.03.2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Leipziger Sicherheitsforum 2020
03.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
03.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.03.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
9. Leipziger EEG-Tag
04.03.2020, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Tag der Versicherungswirtschaft
04.03.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Informationsveranstaltung Abbiegeassistent-Systeme
04.03.2020, 17:00 Uhr - 21:00 Uhr
"Forschungszulagengesetz" - Business Breakfast
06.03.2020, 08:15 Uhr - 09:45 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
10.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
ÖPNV-Mobilitätsangebote für Unternehmen
11.03.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Leipzig - Von der Industriemetropole zur resilienten Stadt
11.03.2020, 19:00 Uhr - 13.03.2020, 16:00 Uhr
Alternative Finanzierung: Private Equity
12.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Krimilounge zur IHK
13.03.2020, 19:00 Uhr
Vergabekonferenz zu regionalen Bauvorhaben 2020
18.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Online-Bewertungen
25.03.2020, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
01.04.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Rechtssichere Website
07.04.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerabend
15.04.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Wirtschaftlichkeit von Industrie 4.0 Anwendungen
29.04.2020, 13:00 Uhr - 14:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.05.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
13.05.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Azubimesse
Buergermeisterwahl-Abo

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga