Samstag, 4. April 2020
Mittwoch, 18. März 2020

TORGAU

Sicherung der Versorgung gewährleistet

von unserem Chefredakteur Sebastian Stöber

Torgau. Die Energieversorgung in Deutschland ist nach Einschätzung der Branche nicht durch die sich ausbreitende Coronavirus-Pandemie gefährdet. Die Torgauer Zeitung sprach zur Situation in Torgau mit André Kluge, dem Technischen Leiter der Stadtwerke Torgau.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

TZ: Herr Kluge, müssen wir uns in Torgau über Engpässe in der Energieversorgung Sorgen machen?

André Kluge: Wir sehen als Stadtwerke Torgau derzeit kein Risiko für die Versorgungssicherheit. Die Haushalte in unserem Netzbereich versorgen wir auch weiterhin zuverlässig mit Strom, Gas und Wärme. Das Coronavirus betrifft, im Gegensatz zu anderen Krisen wie Erdbeben oder Hochwasser, keine technischen Anlagen. Unsere wichtigste Aufgabe ist es in dieser Situation, das erforderliche Personal verfügbar zu halten, das die Anlagen überwacht und betreibt. Der hohe Automatisierungsgrad in der Energiewirtschaft ist da aber auf jeden Fall ein Vorteil.

Welche Maßnahmen haben die Stadtwerke zum Schutz der Mitarbeiter ergriffen?

Wir achten strikt darauf, dass unser Personal keinen unnötigen Ansteckungsrisiken ausgesetzt ist. Die Hygienemaßnahmen im Haus sind entsprechend verstärkt worden und alle persönlichen Kontakte werden auf ein absolutes Mindestmaß beschränkt. Unsere Monteure führen jetzt zum Beispiel verstärkt Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten an unseren eigenen Anlagen ohne Kundenkontakt durch. Der Kundenservice im Fischerdörfchen 11 ist nur noch telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Wir bitten auch um Verständnis, dass das Aquavita und das Torgau-Informations-Center, beides Einrichtungen der Stadtwerke Torgau, bis auf weiteres geschlossen bleiben. Veranstaltungen sind erstmal abgesagt bzw. verschoben. 

Sind die Stadtwerke Torgau auf die aktuelle Situation gut vorbereitet?

Als Verteilnetzbetreiber sind wir für den sicheren Betrieb für die sogenannte kritische Infrastruktur bestehend aus Strom-, Gas- und Wärmenetzen verantwortlich. Von daher ist das Krisen- und Notfallmanagement bei uns sowieso eine Daueraufgabe mit höchster Priorität. Es greift derzeit ein Maßnahmenplan für Pandemien, den wir im Rahmen unseres Risikomanagements und unserer Zertifizierungen vorhalten. Außerdem haben wir ein internes Krisenteam, das die aktuelle Entwicklung stets im Blick hat und gegebenenfalls weitere Maßnahmen einleiten kann. Wir stehen auch in engem Kontakt mit lokalen Behörden und anderen Netzbetreibern. Gespräch:

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

Corona


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

epaper-probelesen

Frühlings-Abo

Azubimesse
TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga