Freitag, 20. September 2019
Donnerstag, 5. September 2019

HISTORIE

Talente-Vater auf Nachwuchssuche

Von Günther Fiege

Heinz Quermann, Manfred Uhlig und viele andere Künstler des Humors weilten schon in Torgau

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Torgau. Bevor ich von 1954 bis 1957 in der Volkseigenen Handelsorganisation (HO) Torgau den Beruf des Gebrauchswerbers erlernte und dann später im kulturrellen Bereich tätig war, wollte ich eigentlich etwas ganz anderes werden. Komiker oder Parodist. Harald Nielsen, ein Komiker aus Hamburg, der auch im DDR-Fernsehen gesendet wurde, war mein Vorbild. Ich parodiere ihn des Öfteren und kam mit dieser Darbietung im Kreiskulturhaus gut an. Ich parodiere auch Schauspieler und Schlagersänger.

Um 1960 kam Heinz Quermann nach Torgau, der als Talentevater Nachwuchskünstler für die Sendereihe „Herzklopfen kostenlos“ suchte. Für mich die beste Gelegenheit, auch mein Talent unter Beweis zu stellen. Bei meinem Auftritt hatte ich sogar einen Kinderwagen dabei und imitierte unter anderem das Schreien eines Babys. Zwischendurch zeigte ich auch noch meine Pantomimekünste und parodierte dann Hans Moser, Theo Lingen, Heinz Rühmann, Ivo Robic, Vico Torriani und andere. Begleitet wurde ich vom „Simon-Franz-Quintett“. Da ich für meinen Auftritt dem Orchester keine Noten zur Verfügung gestellt hatte, mussten die Musiker so ganz nach Gehör spielen und das ging daneben. Quermann sagte dann zu mir: „Günther, Talent hast du. Aber das nächste Mal bringst du deine Noten oder deine Gitarre mit!“ Leider habe ich seine Ratschläge nie befolgt. In der „Bernhard-Kellermann-Halle“, heute Aula des Gymnasiums, habe ich Quermann dann öfter als Conferencier erlebt. Auch im DDR-Fernsehen war er bekannt. In einer DDR-Schlagersendung im Rundfunk verabschiedete er sich mit „Tschüss und winke, winke, Euer Heinz der Quermann.“

Im Juli 2019 starb mit 91 Jahren der bekannte Leipziger Kabarettist und Humorist Manfred Uhlig. Er liebte sein Publikum über alles und war immer zu einem Witz bereit. Etwa in der Art: „Der Daach hätt so gut wern kenn, und jetzt kommst du!“
Von 1948 bis 1950 studierte er in Leipzig Schauspiel. Seine ersten Engagements hatte er in den Theatern von Naumburg, Greifswald, Schwerin und Wittenberg. Mein Vater arbeitete damals auch am Elbe-Elster-Theater Wittenberg als Anrechtsleiter und war lange mit Manfred Uhlig befreundet. Und das Wittenberger Theater gastierte oft in Torgau. In der Kellermann-Halle erlebten viele Bürger aus Torgau und Umgebung Manfred Uhlig als Operettenbuffo. In Erinnerung geblieben ist er für mich in der Rolle des Sigismund Sülzheimer und beim Chorgesang „Was kann der Sigismund dafür, dass er so schön ist.“ Ab 1956 spielte Uhlig Kabarett in der „Leipziger Pfeffermühle“. Auch Helga Hahnemann war dabei. Wenn auch Eintrittskarten fürs DDR-Kabarett rar waren, erlebten doch einige Bürger aus dem Kreis Torgau dieses Kabarett, auch ich. M. Uhlig gehörte auch zum Moderatorenteam „Die drei Mikrofonisten“ der TV- Sendung „Da lacht der Bär“ und in „Ein Kessel Buntes“. Sein Meisterstück legte er aber als Solist mit dem Telefon und im Radio mit „Alte Liebe rostet nicht“ ab, die immer in einer anderen Stadt veranstaltet wurde, so auch in Torgau. Ein Höhepunkt war die fiktive Erklärung, wie die jeweilige Stadt zu ihrem Namen kam.

Nicht zu vergessen auch die vielen Auftritte in unserem Kreis mit Eberhard Cohrs, Rolf Herricht und Hans-Joachim Preil. Nach der Wende gesellten sich in Torgau auch Komiker aus dem Westen hinzu, wie Mike Krüger, Jürgen von der Lippe und andere.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
26. Sachverständigentag in Leipzig
26.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
IHK-Umweltforum 2019
08.10.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
IX. Leipziger Finanzmarktforum
08.10.2019, 13:00 Uhr - 18:15 Uhr
Unternehmertreff: Flüchtlinge in dualer Ausbildung
09.10.2019, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Russland - Recht haben und Recht bekommen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr
Immobilienakquise - kreativ und rechtssicher
09.10.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Sichere E-Mail-Kommunikation im Unternehmen
10.10.2019, 16:00 Uhr - 18:30 Uhr
1. Sachsen-Netzwerktreffen WASSER INTERNATIONAL
18.10.2019, 17:00 Uhr - 20:30 Uhr
Business-Speed-Dating auf der Designers Open 2019
25.10.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
3D-Druck in der Anwendung
29.10.2019, 08:30 Uhr - 17:30 Uhr
8. Ostdeutsches Energieforum 2019
29.10.2019, 15:00 Uhr - 30.10.2019, 14:00 Uhr
Workshop: Neue Strukturen im HR-Bereich
29.10.2019, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Seminartag (nicht nur) für das Gastgewerbe
04.11.2019, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
04.11.2019, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Incoterms ® 2020 - was ist neu?
04.11.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Geschäftlich tätig in Polen
05.11.2019, 09:30 Uhr - 14:00 Uhr
6. Fachtag "Begeistert Unternehmerin"
05.11.2019, 14:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
06.11.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gesprächskreis Immobilienwirtschaft
14.11.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Marktupdate Zentralasien – Informationsveranstaltung
18.11.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Seminarveranstaltung zum Facilitymanagement
27.11.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Azubi Fibel

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga