Montag, 28. September 2020
Donnerstag, 13. Februar 2020

GESPRÄCH AM SONNTAG

Tanja I. und Henry I.: "Regenten der Narren"

Tanja I. und Henry I.: „Es hat alles gepasst und uns hat es Spaß gemacht. Deshalb sind wir Wiederholungstäter“.Foto: Foto: SWB/Peter Noack

Von unserem Redakteur Peter Noack

Riesa. Seit dem 11.11.2019 sind die Narren an der Macht. In Riesa feiert man die 40. Saison des Riesaer Karneval-Klubs „Sachsendreier“. Tanja Kühn als Tanja I. und Henry Polster als Henry I. führen die Regentschaft über die Jecken durch die närrische Zeit.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Riesa. Seit dem 11.11.2019 sind die Narren an der Macht. In Riesa feiert man die 40. Saison des Riesaer Karneval-Klubs „Sachsendreier“. Tanja Kühn als Tanja I. und Henry Polster als Henry I. führen die Regentschaft über die Jecken durch die närrische Zeit. Über dieses Amt berichten sie heute.
 
SWB:
Sie sind beide schon zum zweiten Mal Prinzenpaar. Das hat es so im Riesaer Karneval-Klub noch nicht gegeben. Warum ist das in dieser Saison nun erstmalig der Fall?

Tanja I.: „Na ja, als Paar sind wir zum zweiten Mal gemeinsam Prinzenpaar. Prinzessin bin ich schon zum dritten Mal. Mir macht es Spaß und die Termine, die wir als Repräsentanten wahrnehmen müssen, passen bei mir. Ich bin seit 2005 Mitglied und spiele gern in unserem Showprogramm mit. Seit 2016 bin ich auch die Vizepräsidentin des RKK und unterstütze unseren Karnevalpräsidenten Gerd Kern.“
Henry I.: „Bei mir ist es auch das dritte Mal. In der vergangenen Saison war ich bereits mit Tanja närrische Hoheit und das erste Mal mit einer anderen. 2013 hatte ich den RKK kennengelernt und das unterhaltsame Vereinsleben als Ausgleich zum Beruf hat mir gefallen. Unser Elferrat war mit unserer Regentschaft sehr zufrieden und da es keine weiteren Bewerber gab, sind wir wieder Prinzenpaar geworden. Außerdem sind sich die Riesaer Narren einig, dass im Jubiläumsjahr altgediente Narren das Zepter schwingen, damit nichts schiefgeht. (lacht)“


Wie wird man Prinzenpaar des RKK?
Tanja I.: „Wer Spaß am Karneval hat, kann im RKK das Amt des Prinzenpaares bekleiden. Eine Mitgliedschaft ist nicht erforderlich. Es müssen aber die obligatorischen Audienztermine wahrgenommen werden. Das ist Pflicht.“


Was muss ein Karnevalsprinzenpaar in seinem Amt tun?
Tanja I.: „Zu allen karnevalistischen Höhepunkten müssen wir als Prinzenpaar den RKK repräsentieren. Das „Müssen“ macht uns aber viel Spaß. Neben den Faschingsveranstaltungen unseres Klubs gehören der Karnevalsumzug in Strehla, der Aschermittwoch in Meißen und der Besuch anderer Karnevalsvereine dazu. Um alle Termine wahrnehmen zu können, hat uns das Unternehmen Mercedes-GRUMA als Sponsoring  einen mit RKK-Logo Mercedes-Benz Vito zur Verfügung gestellt.“


Der RKK gehört ja auch zu überregionalen Körperschaften der Brauchtumspflege. Welche sind das?
Henry I.: „Der RKK ist Mitglied im Bund ,Deutscher Karneval‘ e.V. und im Verband ,Sächsischer Carneval‘ e.V.. Seit vielen Jahren verbindet uns eine feste Freundschaft mit mehreren Partnervereinen. Für diese langjährige Freundschaft und Partnerschaft sei an dieser Stelle allen herzlich ,Danke´ gesagt und wir hoffen, dass diese Verbundenheit noch lange halten möge.“
Tanja I.: „Seit 1980 gibt’s unseren Riesaer Karneval-Klub, der leider nur noch aus 14 Mitgliedern besteht. Wir freuen uns auch sehr über neue Mitglieder.
Wer Spaß am Karneval hat, sich gern verkleidet und für jede Narretei zu haben ist, ist bei uns herzlich willkommen.“


Welches Motto hat der RKK in dieser Saison?
Henry I.: ‚De vierd’n Z(a)ehne‘. Das ist eine doppeldeutige sächsische Formulierung für ‚Die vierten zehn Jahre‘ kann aber auch gern
als ‚Die vierten Zähne‘, also der zweite Zahnersatz verstanden werden. Verstehen Sie?“


Was wird vom RKK bis zum Aschermittwoch geboten?
Henry I.: „Wir haben in 40 Jahren für jede Saison ein karnevalistisches Programm einstudiert. Da gibt´s jede Menge Erinnerungen, die wir wiederbeleben wollen. Kommt natürlich darauf an, wie genau sich die Akteure an die Abläufe erinnern. Jedenfalls laden wir traditionell die kleinen Narren zum Kinderfasching im Gasthof Gohlis ein. Die Nachwuchsnarren können sich am 22. Februar von 15 Uhr bis 17 Uhr als Cowboys, Indianer, Ninjas, Feuerwehrleute, Dinos, Bäcker, Schornsteinfeger, Teufel, Engel und  was weiß ich nicht alles austoben.
Tanja I.: „Am Abend des 29. Februar sind die erwachsenen Jecken an der Reihe zu feiern. Ab 20:11 Uhr bis irgendwann lassen wir es im Riesaer ‚Bürgergarten‘ krachen: Mit zünftigem karnevalistischen Elferratsaufmarsch und unserem lustigen Rückblick auf 40 Jahre RKK. Hier ist Gaudi für alle Altersgruppen dabei. Danach legt DJ Reschi flotte Musik für Tanz und Party auf. Das Ende ist noch nicht festgelegt. Zum Karnevalsumzug in Strehla am 23. Februar, 14 Uhr sind wir auch dabei. Die Freunde vom Strehlaer Carneval-Club organisieren diese Traditionsveranstaltung schon zum 44. Mal. Also eine Schnapszahl! Das dortige Thema ‚Strehla, Hella, Hello, Hellau! Ganz Strinks bei der Handwerkerschau‘. Da gibt’s auch für uns was zu handwerkeln.“


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Spezielle Anforderungen der Funkanlagen-Richtlinie
05.10.2020, 14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.10.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
9. Ostdeutsches Energieforum
13.10.2020, 11:00 Uhr - 14.10.2020, 15:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Online-Bewertungen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Informationsveranstaltung: Export für Einsteiger
09.11.2020, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Gründerabend
11.11.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Die neuen GoBD in der Praxis
23.11.2020, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Steuerliche Informationen für Existenzgründer
24.11.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
So unterstützt der Staat bei der Fachkräftesicherung
25.11.2020, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
ÖPNV-Sprechtag: Mobilitätsberatung für Unternehmen
01.12.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.12.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
03.12.2020, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Gründerabend
09.12.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
10.12.2020, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga