Mittwoch, 24. Januar 2018

 
Dienstag, 7. November 2017

TORGAU

Tierhilfe Torgau will endlich etwas bewirken

Die Mitglieder des neugegründeten Vereins.Foto: privat

Pressemitteilung

Neuer Tierschutzverein am Sonntag gegründet / Ein eigenes Tierheim ist das Ziel des Vereins / Vereinsmitglieder hoffen auf breite Unterstützung ihrer Vorhaben

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Torgau. „Wir haben das große Ziel, ein Tierheim in Torgau oder Umgebung aufzubauen. Der erste Schritt in diese Richtung ist die Gründung eines Tierschutzvereins“, sagt Kristin Engel, die Vorsitzende des neuen Tierschutzvereins Tierhilfe Torgau. Dieser hat sich am Sonntag, 5. November 2017, auf dem Gelände des Grenadierbataillons von Spiegel am Brückenkopf in Torgau mit 26 Mitgliedern gegründet. Jetzt soll es zur Eintragung des Vereins kommen. Die Mitglieder wollen keine Zeit verlieren. „Deshalb müssen weitere Mitglieder und besonders Pflegestellen gefunden werden“, sagt Maik Seidel, der erste stellvertretende Vorsitzende. Denn bis es tatsächlich zu einem Tierheim kommt, ist es noch ein schwerer Weg. Ein Weg, der nicht ohne Unterstützung zu bewältigen ist. In den nächsten Tagen sollen daher Gespräche geführt und nächste Schritte geplant werden.

Die Tierhilfe Torgau ist ein eigenständiger Verein und nicht zu verwechseln mit dem Verein Sternschild. Dieser hat sich bereits im Jahr 2015 gegründet und sich zur Aufgabe gemacht, den Tier- und Naturschutz zu fördern, Tierheime zu unterstützen und Präventions- und Informationsarbeit zu leisten.

„Ich bin sehr froh, dass sich der neue Verein „Tierhilfe Torgau“ so schnell gegründet hat. Die Nachricht vom Betriebsentzug des Tierheims in Herzberg hat Tierheime wie Arzberg oder Eilenburg vor Herausforderungen gestellt, die uns an die Grenzen unserer Kapazität gebracht haben“, sagt Vera M. Besler, Vorsitzende des Tierschutzvereins Arzberg. Aktuell gilt nach wie vor der Mitte Juli 2017 rechtskräftig angeordnete Aufnahmestopp für das Tierheim Herzberg, bestätigte das Amt für Veterinärwesen, Lebensmittelüberwachung und Landwirtschaft Elbe-Elster. „Das heißt, es dürfen keine Tiere aufgenommen beziehungsweise vermittelt werden. Die Tiere befinden sich noch im Tierheim, welches engmaschig vom Amt für Veterinärwesen, Lebensmittelüberwachung und Landwirtschaft kontrolliert wird, um die Versorgung und Betreuung der Hunde und Katzen zu überprüfen. Eine Schließung ist bislang nicht erfolgt, da ein diesbezügliches Verfahren beim Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg anhängig ist. Wegen des laufenden Verfahrens können dazu keine weiteren Auskünfte erteilt werden, wofür um Verständnis gebeten wird“, sagt Torsten Hoffgaard, Pressereferent des Landkreises Elbe-Elster.

Das spornt die Mitglieder der Tierhilfe Torgau noch mehr in ihrem Vorhaben an, für Torgau und Region eine geeignete Lösung zu finden. Denn bisher scheiterten die Versuche der Kommunen, ein anderes Tierheim unter Vertrag zu nehmen. „Es muss etwas geschehen. Wir hoffen auf jede Menge Unterstützung bei unserem Vorhaben. Wir sind motiviert, voller Energie und wollen nun unsere Kontakte nutzen, um unser Ziel zu erreichen und damit das Aufnahmeproblem in Torgau und Region in den Griff bekommen“, so Kristin Engel.

Bürger, die den Verein unterstützen möchten, können sich vorerst unter der Telefonnummer 03421 9199286 oder unter tierhilfe-torgau@freenet.de melden.
 


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Kunststoff trifft Medizintechnik
31.01.2018, 09:00 Uhr - 01.02.2018, 14:30 Uhr
Branchentreff Bau: Bau 4.0 - BIM Grundlagen
02.02.2018, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.02.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Weiterbildung im Gefahrgutbereich
07.02.2018, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr
Gründerabend
07.02.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Ausstellungseröffnung: "Das Schöne begegnet mir…"
07.02.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
13.02.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
20.02.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Gründerabend
21.02.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
26.02.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Branchentreff Bilanzbuchhalter und Controller
27.02.2018, 09:30 Uhr - 14:00 Uhr
Montanregion Sachsen - Eine Standortbeschreibung
01.03.2018, 09:45 Uhr - 17:00 Uhr
Die rechtssichere Website
06.03.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.03.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
7. Leipziger EEG-Tag
07.03.2018, 09:00 Uhr - 14:00 Uhr
Re-Zertifizierung – Jetzt wird’s Zeit!
07.03.2018, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Gründerabend
07.03.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
12.03.2018, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Vergabekonferenz zu regionalen Bauvorhaben 2018
13.03.2018, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Neue Absatzchancen in Österreich und der Schweiz
14.03.2018, 09:30 Uhr - 13:00 Uhr
Krimilounge zur IHK
15.03.2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Leipziger Independent Verlage stellen sich vor
16.03.2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Gründerabend
21.03.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Leipziger Sicherheitsforum 2018
27.03.2018, 16:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.04.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.05.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.06.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Probe-Abo

INFOS & EMPFEHLUNGEN


torgau druck online

Wohnungsmarkt