Montag, 20. September 2021
Mittwoch, 21. Juli 2021

JVA Torgau: Bemerkenswerte Ergebnisse

Am Mittwoch erhielten fünf Gefangene nach einem Jahr ihre Hauptschulabschlüsse, davon ?drei qualfizierende: David Weimann, Rolf Töpfer, Ahmad Kaisar und Kevin Böttcher (v.l. mit Zeugnissen). Nicht im Bild ist Manuel Rudolph. Foto: Thomas Keil

von unserem Volontär Thomas Keil

Torgau. Im Frühsommer ist Prüfungszeit an den Schulen. Das ist für Anke Behn als Lehrerin nichts Neues – auch nicht, dass sie fast schon jährlich dafür auch in die Justizvollzuganstalt (JVA) Torgau muss.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken
Anke Behn

Anke Behn ist stellvertretende Schulleiterin in der Oberschule Nordwest. Als Leiterin der Prüfungskommission nimmt sie in der JVA die Hauptschulprüfungen bei Gefangenen ab. Anlässlich der diesjährigen Zeugnisübergabe sprach die TZ mit ihr über die Besonderheiten der Prüfung hinter Gittern.

Wie sind die Prüfungen dieses Jahr ausgefallen?

Wir hatten fünf Kandidaten. Alle haben ihren Hauptschulabschluss geschafft, drei sogar den qualifizierenden Hauptschulabschluss. Insgesamt waren es 26 Prüfungen. Dabei gab es vier Einsen, davon drei in Geografie, und neun Zweien. Das ist bemerkenswert, schließlich erleben wir auch an unserer Oberschule selten eine Eins.

Zum wievielten Mal sind Sie mit der Oberschule Nordwest hier involviert?

Ganz genau weiß ich es jetzt nicht, aber es sind mehr als 20 Jahre

Ist das nicht langweilig?

Nein. Ich finde diese Kontinuität sogar gut. Schließlich ist die Prüfung hier etwas Besonderes. Das verkraftet auch nicht jeder. Vor allem kommen wir gerne hierher.

Wann sind Sie im Schuljahr hier?

Wir kommen nur zur Prüfung hinein. Für den eigentlichen Unterricht haben die Anstalten ihre eigenen Lehrer.

Wer legt eigentlich fest, welche Schule die Prüfung abnimmt?

Das sächsische Landesamt für Schule und Bildung.

Wie bewerten Sie die Bedingungen für die Schüler hier?

Sehr gut. An erster Stelle ist hier Anstaltslehrer Andreas Krausch zu nennen – er bereitet die Kandidaten super vor. Weiterhin ist die Ausstattung auf einem hohen Niveau mit elektrischer Tafel und neuer Turnhalle. 

Also sollte Ihre Oberschule zumindest zeitweise der JVA angegliedert werden, um ein wenig von deren Finanzmitteln profitieren zu können?

Nicht zwingend, ein Hintereingang zur JVA-Turnhalle würde schon reichen.

 


Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden
Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

JVAHauptschulabschlussAndreas KrauschAnke Behn


Das könnte Sie auch interessieren

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien


Wir-packens-an

Giroflex3

Mountainbikemagazin

Torgau Druck

AKTIONEN

Newsletter

Probeabo

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

Festtagszeitung

TZ-Probelesen

Wirtschaftsmagazin

Torgau-Plus

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga