Dienstag, 28. September 2021
Mittwoch, 25. August 2021

Ausgezeichneter Sonnenschutz

Roland Engel beim Anbringen der neuen Tafel.Foto: TZ/C. Wendt

von unserem Redakteur Christian Wendt

Beilrode. Stolz wie Oskar waren gestern die Jungen und Mädchen der Kindertagesstätte „Die kleinen Strolche“, als ausgerechnet ein Engel eine neue Auszeichnung an die Eingangstür schraubte.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Dieser Roland ist ein richtiger Engel – und das nicht nur wegen des passenden Nachnamens. Roland Engel hat sein Herz schon vor Jahren an die Kindertagesstätte „Kleine Strolche“ in Beilrode verloren. Mindestens ein Mal in der Woche kommt er in die Einrichtung, um hier ehrenamtlich das zu reparieren, was dem Spieltrieb der Kleinen nicht standhält. Gestern Vormittag griff der Reparaturengel erneut zu Bohrmaschine und Dübel. Doch diesmal war nichts kaputt. Direkt neben der Auszeichnungstafel „Haus der kleinen Naturforscher“ hängt nun am Haupteingang eine weitere Tafel. Absender diesmal: das Präventionszentrum des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) Dresden. 

Nachhaltig

„Clever in Sonne und Schatten“ heißt ein Programm, das sich speziell an Kita-Einrichtungen wendet, die das Thema Sonnenschutz aufgreifen und nachhaltig in ihren Angeboten verankern wollen. Unterstützt wird es vom NCT in Kooperation mit der Deutschen Krebshilfe. Mit kostenfreien Materialien können die Kindertagesstätten dabei selbst die Kleinsten altersgerecht und unterhaltend dahingehend sensibilisieren, den Schutz vor zu viel Sonnenstrahlen stets und überall zu beachten. Denn ein Zuviel an schädlicher UV-Strahlung begünstigt das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken. In der Beilroder Kindertagesstätte fand „Clever in Sonne und Schatten“ weit vor den Sommerferien statt. Gestern nun die Belohnung in Form der Tafel. 

Kindgerecht

Dabei spiele in Beilrode wie sicherlich auch in jeder anderen Kindereinrichtung das Thema Sonnenschutz seit Jahren schon eine große Rolle, erklärte Einrichtungsleiterin Elvira Zschintzsch gestern im Gespräch mit der Heimatzeitung. Um so mehr habe man sich gefreut, mit dem speziellen Programm den Kindern die Thematik noch einmal in aller Ausführlichkeit kindgerecht und mit wissenschaftlichem Hintergrund nahezubringen.

Praxis

Dem theoretischen Teil haben die Beilroder mit Sonnensegeln auf dem Spielplatz und reichlich angepflanztem Grün schon eine praktische Komponente folgen lassen. Nachdem der Spielbereich der Krippe bereits längst mit einem solchen Schutz ausgestattet war, zog der Spielbereich des Kindergartens im Juni dieses Jahres nach. „Die Kinder wissen, wie wichtig es ist, auch beim Spielen schattige Plätze aufzusuchen“, sagt Elvira Zschintzsch. 

Derzeit besuchen 101 Kinder die Beilroder Kindertagesstätte. Sie wissen längst, dass das Einreiben mit Sonnencreme und eine luftige Kopfbedeckung nicht nur im Hochsommer wichtig sind.

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien


Wir-packens-an

Giroflex3

Mountainbikemagazin

Torgau Druck

AKTIONEN

Newsletter

Probeabo

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

Festtagszeitung

TZ-Probelesen

Wirtschaftsmagazin

Torgau-Plus

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga