Dienstag, 28. September 2021
Dienstag, 7. September 2021

4 minus 1

Volle Sitzreihen im Bürgersaal zur Sitzung des Gemeindewahlausschusses.Foto: TZ/C. Wendt

von unserem Redakteur Christian Wendt

Belgern-Schildau. Seit Montagabend ist klar, welche Namen am 7. November zur Bürgermeisterwahl auf dem Wahlzettel stehen werden.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Gläser, Reinhold, Pönicke – drei Kandidaten wird es geben. Das gab der Gemeindewahlausschuss am Montagabend im Belgeraner Bürgersaal bekannt. Mit Detlev Kuntzsch war es nur einem Bewerber nicht gelungen, die erforderlichen 60 Unterstützungsunterschriften vorzulegen.

Reichlich Gäste wohnten der Bekanntgabe durch die Ausschussvorsitzende Claudia Alscher bei, so zum Beispiel die beiden Seniorinnen aus Belgern Monika Unfried und Andrea Fischer. Dies sei doch so spannend, da müssten sie unbedingt dabeisein, sagten beide vor der nur 10 Minuten andauernden Zusammenkunft. Auch Chris Weinert aus Belgern wollte sich die Chance nicht entgehen lassen, jene Information aus erster Hand zu bekommen. Dabei lag der Belgeraner mit seiner Prognose, dass ein Trio in den Wahlkampf gehen werde, goldrichtig.

Nachdem die CDU mit dem Plothaer Ingolf Gläser den amtierenden Amtsverweser und B90/Grüne die Schildauerin Diana Reinhold als Kandidaten nominiert hatten, stand im Grunde genommen nur noch die Frage, ob es mit Detlev Kuntzsch aus Bockwitz und Susanne Pönicke aus Neußen auch die beiden Einzelbewerber schaffen würden. So deutlich Susanne Pönicke die geforderten 60 Unterschriften mit der Anzahl von 81 übertrumpfte, so deutlich scheiterte Detlev Kuntzsch mit lediglich 23 Unterschriften an jener Hürde. „Das Leben geht weiter“, kommentierte Kuntzsch das Ergebnis. Der ehemalige Stadtrat, der an jenem Abend mit seinem Enkelchen Friedrich in den Bürgersaal kam, gratulierte gleichzeitig Susanne Pönicke, die von ihrem Ehemann Rüdiger begleitet wurde, und wünschte ihr für die Wahl alles Gute. Begleitet wurde übrigens auch Diana Reinhold – nämlich von Barbara Scheller, die als B90/Grünen-Kreisvorstand als Vertrauensperson den Weg nach Belgern gefunden hatte.

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien


Wir-packens-an

Giroflex3

Mountainbikemagazin

Torgau Druck

AKTIONEN

Newsletter

Probeabo

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

Festtagszeitung

TZ-Probelesen

Wirtschaftsmagazin

Torgau-Plus

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga